• Ein mörderisches Paar - Der Verdacht
  • Ein mörderisches Paar - Der Verdacht
Band 2

Ein mörderisches Paar - Der Verdacht

Ostfriesenkrimi

Buch (Taschenbuch)

13,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

13,00 €
eBook

eBook

10,99 €

Ein mörderisches Paar - Der Verdacht

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,39 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

113

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

464

Beschreibung

Rezension

Perfekte Urlaubslektüre. Nicht nur für diejenigen, die nach Ostfriesland reisen werden. ("Hellweger Anzeiger")
Ein echter Wolf – spannend, unterhaltsam, mit glaubwürdigen Charakteren und immer wieder überraschenden Handlungssträngen. ("Ruhr Nachrichten")
Für Ann Kathrin Klaasen und ihr Team in Ostfriesland stellt sich dieser Fall als besonders komplex dar und macht Spaß! ("fr.de")
Klaus-Peter Wolf ist nicht nur einer der erfolgreichsten Krimiautoren, sondern auch einer der umtriebigsten. ("Münchner Merkur")
Der Pop-Star unter den Krimiliteraten ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")
Der Gottvater des Ostfriesenkrimis ("Westdeutsche Allgemeine Zeitung")

Details

Verkaufsrang

113

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Verlag

Fischer Taschenbuch Verlag

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

18,9/12,6/3,7 cm

Gewicht

382 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-596-70864-2

Weitere Bände von Ein mörderisches Paar

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Die Suche nach Sommerfeld

Peter Klein aus Bodenheim am 11.06.2024

Bewertungsnummer: 2220859

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Logischerweise knüpft der 2. Band Der Verdacht nahtlos an den 1. Teil an. Der hatte damit geendet, dass Willi Klempmann hatte Sommerfeld versprochen ein guter Mensch zu werden und seine Drogenverstecke preis gegeben. Nun aber hat er ein Kopfgeld von 10 Millionen Euro auf Sommerfeld ausgelobt. Das lockt natürlich zahlreiche Kopfgeldjäger, aber auch die Ninja-Truppe von Eisenmann an. All die Kopfgeldjäger kommen sich dabei gehörig selbst in die Quere. Dr. Ernest Simmel alias Sommerfeld spielt derweil mit den Jägern. Rupert, Ann-Katrin und Frank Weller werden von der Bundespolizei als mutmaßliche Helfer ins Visier genommen. Klaus-Peter Wolf hat es auch dieses Mal wieder sehr gut geschafft darzustellen, dass die gute Seite nicht immer die Guten sind und die vermeintlichen Bösen eigentlich gutes Tun wollen. Diese Gegensätze dominieren die gesamte Serie. Gleichzeitig sind die handelnden Personen so gestaltet, dass es trotz eines Kriminalromans viele witzige Momente gibt. Als Ergebnis bleibt die gewohnt solide, gute Unterhaltung, die Klaus-Peter Wolf seinen Leserinnen und Lesern serviert.
Melden

Die Suche nach Sommerfeld

Peter Klein aus Bodenheim am 11.06.2024
Bewertungsnummer: 2220859
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Logischerweise knüpft der 2. Band Der Verdacht nahtlos an den 1. Teil an. Der hatte damit geendet, dass Willi Klempmann hatte Sommerfeld versprochen ein guter Mensch zu werden und seine Drogenverstecke preis gegeben. Nun aber hat er ein Kopfgeld von 10 Millionen Euro auf Sommerfeld ausgelobt. Das lockt natürlich zahlreiche Kopfgeldjäger, aber auch die Ninja-Truppe von Eisenmann an. All die Kopfgeldjäger kommen sich dabei gehörig selbst in die Quere. Dr. Ernest Simmel alias Sommerfeld spielt derweil mit den Jägern. Rupert, Ann-Katrin und Frank Weller werden von der Bundespolizei als mutmaßliche Helfer ins Visier genommen. Klaus-Peter Wolf hat es auch dieses Mal wieder sehr gut geschafft darzustellen, dass die gute Seite nicht immer die Guten sind und die vermeintlichen Bösen eigentlich gutes Tun wollen. Diese Gegensätze dominieren die gesamte Serie. Gleichzeitig sind die handelnden Personen so gestaltet, dass es trotz eines Kriminalromans viele witzige Momente gibt. Als Ergebnis bleibt die gewohnt solide, gute Unterhaltung, die Klaus-Peter Wolf seinen Leserinnen und Lesern serviert.

Melden

Klasse Krimi vor toller Kulisse

Bewertung am 04.06.2024

Bewertungsnummer: 2215812

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist der zweite Band dieser Reihe. Dazu kann ich nur sagen, sehr gelungen. Ein Kopfgeld von 10 Millionen ist auf Dr. Bernhard Sommerfeldt ausgesetzt. Diese Summe zieht so einige Profikiller an. Wenn Markus Baumann aus Meppen davon gewusst hätte, dann hätte er Birgit Ritter vielleicht anders angesprochen. Seine Sommerfeldt-Masche ist erfolgreich, reihenweise verfallen ihm die Frauen. Auch Birgit Ritter glaubt fest, den echten Sommerfeldt vor sich zu haben. Bis Johann Baptist Reichhart, seines Zeichens Kopfgeldjäger, im Raum steht und das Rendezvous mit Markus Baumann final beendet. Diese Ausgabe hat mich erneut gefesselt. Man ist sich beim Lesen sicher, dass das ausgesetzte Kopfgeld von 10 Millionen einige zwielichtige Gestalten anzieht. Es wird sofort klar, dass bei dieser Summe so einiges aus dem Ruder zu laufen scheint. Beim Lesen dieser Ausgabe habe ich mich bestens unterhalten. Obwohl einiges voraussehbar war, tat dies der Spannung keinen Abbruch. Rupert, Ann und Weller stehen diesmal zwischen den Fronten, besonders Rupert weiss so gar nicht mit der Situation umzugehen. Dieses Buch empfehle ich gerne weiter.
Melden

Klasse Krimi vor toller Kulisse

Bewertung am 04.06.2024
Bewertungsnummer: 2215812
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dies ist der zweite Band dieser Reihe. Dazu kann ich nur sagen, sehr gelungen. Ein Kopfgeld von 10 Millionen ist auf Dr. Bernhard Sommerfeldt ausgesetzt. Diese Summe zieht so einige Profikiller an. Wenn Markus Baumann aus Meppen davon gewusst hätte, dann hätte er Birgit Ritter vielleicht anders angesprochen. Seine Sommerfeldt-Masche ist erfolgreich, reihenweise verfallen ihm die Frauen. Auch Birgit Ritter glaubt fest, den echten Sommerfeldt vor sich zu haben. Bis Johann Baptist Reichhart, seines Zeichens Kopfgeldjäger, im Raum steht und das Rendezvous mit Markus Baumann final beendet. Diese Ausgabe hat mich erneut gefesselt. Man ist sich beim Lesen sicher, dass das ausgesetzte Kopfgeld von 10 Millionen einige zwielichtige Gestalten anzieht. Es wird sofort klar, dass bei dieser Summe so einiges aus dem Ruder zu laufen scheint. Beim Lesen dieser Ausgabe habe ich mich bestens unterhalten. Obwohl einiges voraussehbar war, tat dies der Spannung keinen Abbruch. Rupert, Ann und Weller stehen diesmal zwischen den Fronten, besonders Rupert weiss so gar nicht mit der Situation umzugehen. Dieses Buch empfehle ich gerne weiter.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein mörderisches Paar - Der Verdacht

von Klaus-Peter Wolf

4.4

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein mörderisches Paar - Der Verdacht
  • Ein mörderisches Paar - Der Verdacht