Der Klang von Dunkel und Licht

Der Klang von Dunkel und Licht

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Klang von Dunkel und Licht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.08.2023

Verlag

Rulsuspense Verlag Lüscher

Seitenzahl

348

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.08.2023

Verlag

Rulsuspense Verlag Lüscher

Seitenzahl

348

Maße (L/B/H)

19/12/2,5 cm

Gewicht

371 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9525662-3-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine phantasievolle Reise

Carola Quint am 05.12.2023

Bewertungsnummer: 2082402

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fantasy, von ihr habe mich an die Hand nehmen lassen. Bin eingetaucht in die übernatürliche, märchenhafte und geheimnisvolle Welt des Taglandes und des Westlandes. Unwirkliche Elemente wie Leibwandler und Nachtkatzen haben mich begleitet durch flüsternde Wälder, dunkle Kellergewölbe und luftige Höhen. Es wird geweint, gequält und gekämpft. Zumeist ist dafür König Bron, der König der Allmachtsphantasien mit Weltbeherrschervisionen und der Unterstützung seiner schwarzmagischen Geliebten Nomed zuständig. Ihm gegenüber steht im Tagland König Ward, Herrscher über blühende Landschaften, verständnisvoll und voller Liebe für seinen kindlich, naiven Sohn Ewan. Was für eine schöne Welt. So klar, so schwarz und weiß wie bei einen Schachspiel, wie geschaffen Position zu beziehen für die Gequälten und Entrechteten. Flüchten deshalb so viele in dieses Genre, weil sie die Gegenwart nicht aushalten? Nicht mehr wissen wann sie manipuliert werden und ahnen, dass nicht der Gute sondern der mit der Geldbörse die Puppen tanzen lässt? Ich will nicht abschweifen. Mir tat es einfach gut der Frauenpower aus Tilda, Feewyn und Moreen zu folgen. Ihr Erstarken zu sehen und ihr Erwachsenwerden zu begleiten. Und ich kann der Autorin nur danken, dass sie ihren Figuren zugehört hat und sie in dieser fantastischen Welt zum Leben erweckte. Wir brauchen wohl alle von Zeit zu Zeit eine Auszeit von Krieg, Naturkatastrophen und Terrorismus. Sie tut uns gut und die hat mir gut getan.
Melden

Eine phantasievolle Reise

Carola Quint am 05.12.2023
Bewertungsnummer: 2082402
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fantasy, von ihr habe mich an die Hand nehmen lassen. Bin eingetaucht in die übernatürliche, märchenhafte und geheimnisvolle Welt des Taglandes und des Westlandes. Unwirkliche Elemente wie Leibwandler und Nachtkatzen haben mich begleitet durch flüsternde Wälder, dunkle Kellergewölbe und luftige Höhen. Es wird geweint, gequält und gekämpft. Zumeist ist dafür König Bron, der König der Allmachtsphantasien mit Weltbeherrschervisionen und der Unterstützung seiner schwarzmagischen Geliebten Nomed zuständig. Ihm gegenüber steht im Tagland König Ward, Herrscher über blühende Landschaften, verständnisvoll und voller Liebe für seinen kindlich, naiven Sohn Ewan. Was für eine schöne Welt. So klar, so schwarz und weiß wie bei einen Schachspiel, wie geschaffen Position zu beziehen für die Gequälten und Entrechteten. Flüchten deshalb so viele in dieses Genre, weil sie die Gegenwart nicht aushalten? Nicht mehr wissen wann sie manipuliert werden und ahnen, dass nicht der Gute sondern der mit der Geldbörse die Puppen tanzen lässt? Ich will nicht abschweifen. Mir tat es einfach gut der Frauenpower aus Tilda, Feewyn und Moreen zu folgen. Ihr Erstarken zu sehen und ihr Erwachsenwerden zu begleiten. Und ich kann der Autorin nur danken, dass sie ihren Figuren zugehört hat und sie in dieser fantastischen Welt zum Leben erweckte. Wir brauchen wohl alle von Zeit zu Zeit eine Auszeit von Krieg, Naturkatastrophen und Terrorismus. Sie tut uns gut und die hat mir gut getan.

Melden

Super tolles Buch!

Melissa am 19.11.2023

Bewertungsnummer: 2071761

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es in dem Buch? Feewyn lebt seit siebzehn Jahren als Unberührbare am Hof von König Bron, ohne zu ahnen, wer sie wirklich ist. Ihre einzige Freundin, Prinzessin Woreen, soll einen fremden Prinzen heiraten, um den Frieden zwischen Tagland und Westland zu sichern. Der jungen Feewyn wird gestattet, sie zu begleiten. Doch die Hexe Nomed hat längst einen grausamen Plan geschmiedet, um den Machthunger ihres Geliebten Bron zu stillen. Feewyns Hoffnung auf ein besseres Leben wird jäh zerstört, als der Thronfolger Gelon sie mit Gewalt nehmen will. Doch mit Hilfe der Stallmeisterin Tulka gelingt ihr die Flucht. Während Woreen in Tagland noch mit ihrem Schicksal hadert, werden Feewyn und Tulka gnadenlos gejagt. Ein geheimnisvolles Wesen, eine Nachtkatze, folgt ihren Spuren und scheint über Feewyn zu wachen. Ist dieses Tier eines der letzten aus dem Volk der Leibwandler? Meine Meinung: Was für ein tolles Buch, mir hat es unglaublich gut gefallen! Die Autorin hat so viele tolle individuelle Charaktere geschaffen, die perfekt in die Geschichte gepasst haben. Feewyn hat mir von allen am besten gefallen. Diese Geschichte hat alles was ein gutes Fantasy-Buch braucht. Das Gute, das Böse, Hexen, Leibwandler, Untote und das in einer ganz neuen Welt. Einfach super. Der sehr plastische Schreibstil der Autorin hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich konnte mir ab der ersten Seite bildlich alles sehr gut vorstellen und mit den Figuren mitfiebern. Die Geschichte war flüssig zu lesen und so hab ich das Buch tatsächlich an einem Tag durchgelesen! Ich kann nur 5/5 vergeben und hoffe auf eine Fortsetzung.
Melden

Super tolles Buch!

Melissa am 19.11.2023
Bewertungsnummer: 2071761
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Worum geht es in dem Buch? Feewyn lebt seit siebzehn Jahren als Unberührbare am Hof von König Bron, ohne zu ahnen, wer sie wirklich ist. Ihre einzige Freundin, Prinzessin Woreen, soll einen fremden Prinzen heiraten, um den Frieden zwischen Tagland und Westland zu sichern. Der jungen Feewyn wird gestattet, sie zu begleiten. Doch die Hexe Nomed hat längst einen grausamen Plan geschmiedet, um den Machthunger ihres Geliebten Bron zu stillen. Feewyns Hoffnung auf ein besseres Leben wird jäh zerstört, als der Thronfolger Gelon sie mit Gewalt nehmen will. Doch mit Hilfe der Stallmeisterin Tulka gelingt ihr die Flucht. Während Woreen in Tagland noch mit ihrem Schicksal hadert, werden Feewyn und Tulka gnadenlos gejagt. Ein geheimnisvolles Wesen, eine Nachtkatze, folgt ihren Spuren und scheint über Feewyn zu wachen. Ist dieses Tier eines der letzten aus dem Volk der Leibwandler? Meine Meinung: Was für ein tolles Buch, mir hat es unglaublich gut gefallen! Die Autorin hat so viele tolle individuelle Charaktere geschaffen, die perfekt in die Geschichte gepasst haben. Feewyn hat mir von allen am besten gefallen. Diese Geschichte hat alles was ein gutes Fantasy-Buch braucht. Das Gute, das Böse, Hexen, Leibwandler, Untote und das in einer ganz neuen Welt. Einfach super. Der sehr plastische Schreibstil der Autorin hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Ich konnte mir ab der ersten Seite bildlich alles sehr gut vorstellen und mit den Figuren mitfiebern. Die Geschichte war flüssig zu lesen und so hab ich das Buch tatsächlich an einem Tag durchgelesen! Ich kann nur 5/5 vergeben und hoffe auf eine Fortsetzung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Klang von Dunkel und Licht

von Conny Lüscher

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Klang von Dunkel und Licht