• KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
  • KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
  • KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
Band 3 Neu
Artikelbild von KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
Daniel Bleckmann

1. KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter

KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter

Hörbuch (CD)

14,39 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

15,00 €
eBook

eBook

9,99 €
Variante: 3 CD (2024)

KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 11,99 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2555

Gesprochen von

Stefan Kaminski

Altersempfehlung

9 - 11 Jahr(e)

Spieldauer

4 Stunden und 15 Minuten

Erscheinungsdatum

09.02.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2555

Gesprochen von

Stefan Kaminski

Altersempfehlung

9 - 11 Jahr(e)

Spieldauer

4 Stunden und 15 Minuten

Erscheinungsdatum

09.02.2024

Hörtyp

Lesung

Medium

CD

Anzahl

3

Verlag

Oetinger Media GmbH

Sprache

Deutsch

EAN

9783837394955

Weitere Bände von KoboldKroniken

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

klabauterstark ....

Claudia R. aus Berlin am 26.02.2024

Bewertungsnummer: 2140078

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Kobold-krasse Klassenfahrt. Im dritten Band der KoboldKroniken fahren Dario, Lennard und Clara-mit-C mit der Schule an die Nordsee. Entspannung nach den anstrengenden Missionen in der Koboldwelt Kwertz ist angesagt! Rumpel ist natürlich auch mit von der Partie, obwohl ihm Wasser gar nicht geheuer ist. Die Freunde treffen auf einen Kobold vom Klan der Klabauter und ahnen, dass es für sie bald wieder nach Kwertz gehen wird. Dort warten Klabauterprüfungen, Drakkball-Spiele und eine finstere Bedrohung auf Dario und seine Freunde … Kurze Texthappen: Perfekt für Kinder ab 9 Jahren, die Abenteuer lieben und nicht so viel lesen möchten oder können. Cool erzählt: Im trendigen Tagebuchstil geschrieben von Daniel Bleckmann. Geniale Optik: Monstermäßig illustriert von Thomas Hussung („Das Kleine Böse Buch“). Große Koboldwelt: Zu den KoboldKroniken gibt es viele tolle Produkte wie Beschäftigungsbücher, Escape-Abenteuer und Spiele. Die KoboldKroniken sind lässige Bücher mit coolen Illus, wenig Text und einer App für Kinder ab 9 Jahren. Die Geschichten sind in Tagebuchform geschrieben und superleicht zu lesen. Sie verbinden die Elemente Games, Freundschaft und Schule mit Monstern und Fantasywelten. Für alle Fans dieser interaktiven Buchreihe gibt es ein gigantisches Kobold-Universum mit Hörbüchern, Rätseln, Puzzles, Quest-Büchern und vielem mehr. Cover: Cool und fröhlich ist das Cover gestaltet und durch ein Bullauge, sind hier bereits zwei der Kreaturen erkennbar. Rumpel, mit einem Fähnchen, erscheint sehr fröhlich und die Neugier auf das Buch wird geweckt. Optisch und farblich finde ich es toll umgesetzt. Auch die Haptik und die Gesamtgestaltung ist toll. Zudem passen die Cover der Reihe auch optisch sehr gut zusammen und ein Wiedererkennungseffekt ist hier allemal erkennbar. Meinung: Dies ist bereits der dritte Band der Koboldkroniken. Einige der Extra-Abenteuer waren mir bereits bekannt, aber die Hauptbücher, also der erste und zweite Band, wurden von mir bisher leider nicht gelesen. Sicherlich ist es einfacher mit Vorkenntnissen, aber auch ohne diese kam ich gut und schnell in Charaktere und Handlungen hinein. Es nimmt schnell an Fahrt und Spannung auf. Eigentlich wollten Dario und seine Freunde nur einfach eine Klassenfahrt an der Nordsee verbringen, aber schnell landen sie wieder in Kwertz und erleben dort erstaunliches. Inhaltlich möchte ich hier jedoch nicht zu viel verraten, um nicht zu spoilern oder gar zu viel zu verraten. Daher halte ich mich mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Toll ist auch die Gestaltung und Gliederung. Die Einschübe und wundervollen Illustrationen lockern das Ganze sehr gut auf. Teils im Comicstyle und teils auch in Tagebuchform hat man hier sehr viel Freude beim Lesen und es wirkt dadurch sehr lockern und modern. Ein kurzweiliges und tolles Lesen. Die einzelnen Abschnitte haben eine gute Länge und auch die Überschriften sind passend, ohne zu viel zu verraten. Die Gestaltung mit den Einschüben und zusätzlichen Informationen ist einfach toll. Die Geschichte selbst ist spannend und der Aufbau gut gelungen. Anfangs wird nochmal ein bisschen was zu den Charakteren und Hintergründen erklärt und dann geht es auch schon spannend los. Schnell ist man an Handlung und Ereignisse gefesselt. Einmal begonnen, möchte man gar nicht mehr aufhören. Ein tolles, kreatives und fantastisches Abenteuer, mit jeder Menge Humor und Spannung. Die Koboldkroniken sind einfach genial und toll zu lesen. Es macht eine Menge Spaß und die Neugier auf mehr wurde zudem auch geweckt. Klassenfahrt mit Klabauter bringt viel Humor und Spannung mit sich und auf jeden Fall empfehlenswert. So macht jede Klassenfahrt gleich doppelt Spaß. Fazit: Ein tolles, kreatives und fantastisches Abenteuer, mit jeder Menge Humor und Spannung.
Melden

klabauterstark ....

Claudia R. aus Berlin am 26.02.2024
Bewertungsnummer: 2140078
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext / Inhalt: Kobold-krasse Klassenfahrt. Im dritten Band der KoboldKroniken fahren Dario, Lennard und Clara-mit-C mit der Schule an die Nordsee. Entspannung nach den anstrengenden Missionen in der Koboldwelt Kwertz ist angesagt! Rumpel ist natürlich auch mit von der Partie, obwohl ihm Wasser gar nicht geheuer ist. Die Freunde treffen auf einen Kobold vom Klan der Klabauter und ahnen, dass es für sie bald wieder nach Kwertz gehen wird. Dort warten Klabauterprüfungen, Drakkball-Spiele und eine finstere Bedrohung auf Dario und seine Freunde … Kurze Texthappen: Perfekt für Kinder ab 9 Jahren, die Abenteuer lieben und nicht so viel lesen möchten oder können. Cool erzählt: Im trendigen Tagebuchstil geschrieben von Daniel Bleckmann. Geniale Optik: Monstermäßig illustriert von Thomas Hussung („Das Kleine Böse Buch“). Große Koboldwelt: Zu den KoboldKroniken gibt es viele tolle Produkte wie Beschäftigungsbücher, Escape-Abenteuer und Spiele. Die KoboldKroniken sind lässige Bücher mit coolen Illus, wenig Text und einer App für Kinder ab 9 Jahren. Die Geschichten sind in Tagebuchform geschrieben und superleicht zu lesen. Sie verbinden die Elemente Games, Freundschaft und Schule mit Monstern und Fantasywelten. Für alle Fans dieser interaktiven Buchreihe gibt es ein gigantisches Kobold-Universum mit Hörbüchern, Rätseln, Puzzles, Quest-Büchern und vielem mehr. Cover: Cool und fröhlich ist das Cover gestaltet und durch ein Bullauge, sind hier bereits zwei der Kreaturen erkennbar. Rumpel, mit einem Fähnchen, erscheint sehr fröhlich und die Neugier auf das Buch wird geweckt. Optisch und farblich finde ich es toll umgesetzt. Auch die Haptik und die Gesamtgestaltung ist toll. Zudem passen die Cover der Reihe auch optisch sehr gut zusammen und ein Wiedererkennungseffekt ist hier allemal erkennbar. Meinung: Dies ist bereits der dritte Band der Koboldkroniken. Einige der Extra-Abenteuer waren mir bereits bekannt, aber die Hauptbücher, also der erste und zweite Band, wurden von mir bisher leider nicht gelesen. Sicherlich ist es einfacher mit Vorkenntnissen, aber auch ohne diese kam ich gut und schnell in Charaktere und Handlungen hinein. Es nimmt schnell an Fahrt und Spannung auf. Eigentlich wollten Dario und seine Freunde nur einfach eine Klassenfahrt an der Nordsee verbringen, aber schnell landen sie wieder in Kwertz und erleben dort erstaunliches. Inhaltlich möchte ich hier jedoch nicht zu viel verraten, um nicht zu spoilern oder gar zu viel zu verraten. Daher halte ich mich mit weiteren Details dazu zurück. Der Schreibstil ist angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Toll ist auch die Gestaltung und Gliederung. Die Einschübe und wundervollen Illustrationen lockern das Ganze sehr gut auf. Teils im Comicstyle und teils auch in Tagebuchform hat man hier sehr viel Freude beim Lesen und es wirkt dadurch sehr lockern und modern. Ein kurzweiliges und tolles Lesen. Die einzelnen Abschnitte haben eine gute Länge und auch die Überschriften sind passend, ohne zu viel zu verraten. Die Gestaltung mit den Einschüben und zusätzlichen Informationen ist einfach toll. Die Geschichte selbst ist spannend und der Aufbau gut gelungen. Anfangs wird nochmal ein bisschen was zu den Charakteren und Hintergründen erklärt und dann geht es auch schon spannend los. Schnell ist man an Handlung und Ereignisse gefesselt. Einmal begonnen, möchte man gar nicht mehr aufhören. Ein tolles, kreatives und fantastisches Abenteuer, mit jeder Menge Humor und Spannung. Die Koboldkroniken sind einfach genial und toll zu lesen. Es macht eine Menge Spaß und die Neugier auf mehr wurde zudem auch geweckt. Klassenfahrt mit Klabauter bringt viel Humor und Spannung mit sich und auf jeden Fall empfehlenswert. So macht jede Klassenfahrt gleich doppelt Spaß. Fazit: Ein tolles, kreatives und fantastisches Abenteuer, mit jeder Menge Humor und Spannung.

Melden

Ein besonderes Lesevergnügen

PMelittaM aus Köln am 23.02.2024

Bewertungsnummer: 2138388

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 7 c, Darios und Lennards Klasse, und die 7 a, Selins Klasse, machen zusammen eine Klassenfahrt an die Nordsee. Mit dabei sind natürlich auch Rémy, der französische Austauschschüler, auch bekannt als Kobold Rumpel, und Lennards ältere Schwester Claudia-mit-C, die als Tutorin mitfährt. Eigentlich haben Dario und seine Freunde anderes im Kopf, denn es sind noch einige Kwest-Probleme zu lösen. Vielleicht ist es also ganz gut, dass sie alle zusammen verreisen. Und tatsächlich wird Kwest schnell wieder zum Thema, denn an der Nordsee trifft Dario auf einen Klabauter, der seine Hilfe benötigt. Der dritte Band der Koboldkroniken ist wieder sehr spannend, bringt die Geschichte ein weiteres Stück voran, und glänzt erneut nicht nur mit der Geschichte, sondern auch mit seinen „inneren Werten“, wie gewohnt erzählt Dario seine Geschichte in Tagebuchform mit vielen Skizzen, Fotos und eingeklebten Artefakten – es gibt viel zu sehen. Das macht diese Reihe zu einem besonderen Leseerlebnis. Autor Daniel Bleckmann und Illustrator Thomas Hussung beweisen nicht nur viel Phantasie, man merkt den einzelnen Bänden auch an, dass sie selbst Spaß daran haben. Eine Klassenfahrt hat wahrscheinlich jeder schon einmal mitgemacht, und so gibt es vieles, an das man sich so oder so ähnlich erinnern kann, vor allem witziges, natürlich. Der Klabauter Talugo ist, wie kann es anders sein, ein gelungener Charakter, der nicht nur ein süßes „Haustier“ mitbringt, sondern uns auch endlich die Finessen des Drakkballs näher bringt, über das schon in Band 1 gesprochen wurde. Apropos „süßes Haustier“: Freut euch auf ein Wiedersehen! Am Ende steht das nächste Abenteuer schon in den Startlöchern, ich bin schon gespannt. Meiner Meinung nach sollte man spätestens mit diesem Band auch die Vorgängerbände kennen, mittlerweile ist viel passiert und die Geschichte relativ komplex. Zwar wird das bisherige Geschehen gut mit eingebracht, aber man sollte es schon selbst gelesen haben, nicht nur, weil man sich sonst viel Spaß nehmen würde. Ich habe mich, auch als Erwachsene, wieder köstlich amüsiert, für mich ist das die perfekte Reihe fürs Zusammenlesen mit den Kindern, aber auch fürs Alleinelesen von Jung und Alt. Besonders gelungen ist auch die Buchgestaltung, sie ist einfach einzigartig und macht das Lesen besonders.
Melden

Ein besonderes Lesevergnügen

PMelittaM aus Köln am 23.02.2024
Bewertungsnummer: 2138388
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die 7 c, Darios und Lennards Klasse, und die 7 a, Selins Klasse, machen zusammen eine Klassenfahrt an die Nordsee. Mit dabei sind natürlich auch Rémy, der französische Austauschschüler, auch bekannt als Kobold Rumpel, und Lennards ältere Schwester Claudia-mit-C, die als Tutorin mitfährt. Eigentlich haben Dario und seine Freunde anderes im Kopf, denn es sind noch einige Kwest-Probleme zu lösen. Vielleicht ist es also ganz gut, dass sie alle zusammen verreisen. Und tatsächlich wird Kwest schnell wieder zum Thema, denn an der Nordsee trifft Dario auf einen Klabauter, der seine Hilfe benötigt. Der dritte Band der Koboldkroniken ist wieder sehr spannend, bringt die Geschichte ein weiteres Stück voran, und glänzt erneut nicht nur mit der Geschichte, sondern auch mit seinen „inneren Werten“, wie gewohnt erzählt Dario seine Geschichte in Tagebuchform mit vielen Skizzen, Fotos und eingeklebten Artefakten – es gibt viel zu sehen. Das macht diese Reihe zu einem besonderen Leseerlebnis. Autor Daniel Bleckmann und Illustrator Thomas Hussung beweisen nicht nur viel Phantasie, man merkt den einzelnen Bänden auch an, dass sie selbst Spaß daran haben. Eine Klassenfahrt hat wahrscheinlich jeder schon einmal mitgemacht, und so gibt es vieles, an das man sich so oder so ähnlich erinnern kann, vor allem witziges, natürlich. Der Klabauter Talugo ist, wie kann es anders sein, ein gelungener Charakter, der nicht nur ein süßes „Haustier“ mitbringt, sondern uns auch endlich die Finessen des Drakkballs näher bringt, über das schon in Band 1 gesprochen wurde. Apropos „süßes Haustier“: Freut euch auf ein Wiedersehen! Am Ende steht das nächste Abenteuer schon in den Startlöchern, ich bin schon gespannt. Meiner Meinung nach sollte man spätestens mit diesem Band auch die Vorgängerbände kennen, mittlerweile ist viel passiert und die Geschichte relativ komplex. Zwar wird das bisherige Geschehen gut mit eingebracht, aber man sollte es schon selbst gelesen haben, nicht nur, weil man sich sonst viel Spaß nehmen würde. Ich habe mich, auch als Erwachsene, wieder köstlich amüsiert, für mich ist das die perfekte Reihe fürs Zusammenlesen mit den Kindern, aber auch fürs Alleinelesen von Jung und Alt. Besonders gelungen ist auch die Buchgestaltung, sie ist einfach einzigartig und macht das Lesen besonders.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter

von Daniel Bleckmann

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
  • KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter
  • KoboldKroniken 3. Klassenfahrt mit Klabauter