• Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater

Das Versunkene Theater

Magical Realism Roman – träum dich in die fantastische Welt des Theaters

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12804

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2023

Verlag

KMAV Kölner Medienagentur und Verlags

Seitenzahl

372

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12804

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

23.10.2023

Verlag

KMAV Kölner Medienagentur und Verlags

Seitenzahl

372

Maße (L/B/H)

21,6/14,9/3 cm

Gewicht

530 g

Auflage

2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-947239-92-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine unglaubliche Reise in ein unfassbares Theater

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 17.12.2023

Bewertungsnummer: 2089553

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mir das Buch ohne Vorahnung bestellt und mich einfach auf das Abenteuer eingelassen. Das Buch ist aufgebaut wie ein Theaterstück, die Szenen sind mit vielen Details beschrieben und trotzdem super einfach zu verstehen. Nachdem ich anfangs nicht wusste, wo die Geschichte hinführen wird, habe ich mich wenig später wie ein Teil der Gruppe von Edgar Fett gefühlt. Die Gruppe versucht, den Theaterhafen zu retten und durchläuft dabei ein echtes Abenteuer. Ich habe selten so viel Gefühl, so viele Details und so liebevolle Charaktere kennengelernt wie in diesem Buch. Das Buch ist an einigen Stellen sehr speziell formatiert, mal dreht man sich tanzend im Kreis, mal ist es stockdunkel und mal geschieht alles miteinander. Man muss sich auf das Buch einlassen. Und wenn man dies tut, dann wird man Teil einer unglaublichen Reise und lernt ein unfassbares Theater kennen.
Melden

Eine unglaubliche Reise in ein unfassbares Theater

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 17.12.2023
Bewertungsnummer: 2089553
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe mir das Buch ohne Vorahnung bestellt und mich einfach auf das Abenteuer eingelassen. Das Buch ist aufgebaut wie ein Theaterstück, die Szenen sind mit vielen Details beschrieben und trotzdem super einfach zu verstehen. Nachdem ich anfangs nicht wusste, wo die Geschichte hinführen wird, habe ich mich wenig später wie ein Teil der Gruppe von Edgar Fett gefühlt. Die Gruppe versucht, den Theaterhafen zu retten und durchläuft dabei ein echtes Abenteuer. Ich habe selten so viel Gefühl, so viele Details und so liebevolle Charaktere kennengelernt wie in diesem Buch. Das Buch ist an einigen Stellen sehr speziell formatiert, mal dreht man sich tanzend im Kreis, mal ist es stockdunkel und mal geschieht alles miteinander. Man muss sich auf das Buch einlassen. Und wenn man dies tut, dann wird man Teil einer unglaublichen Reise und lernt ein unfassbares Theater kennen.

Melden

Verzauberndes Leseerlebnis

Bewertung am 28.10.2023

Bewertungsnummer: 2054704

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„was braucht denn der mensch wo steckt denn die seele“ Dieses kleines Zitat hab ich aus eben diesem Roman „Das Versunkene Theater“ geklaut, denn es passt einfach perfekt. Menschen brauchen Phantasie. Bücher. Geschichten. Bücher und Geschichten wie diese(s) ! Timon Krause hat da etwas ganz Besonderes geschaffen; man spürt dies sofort, sobald man das Buch in Händen hält. Optik, Haptik, die liebevolle Gestaltung. Und die wahnsinnig kreative Umsetzung. Dem Autor gelingt ein faszinierendes Zusammenspiel aus spannender, temporeicher Erzählung und berührender, zarter Poesie; der einzigartige Sprachstil wechselt zwischen leisen Tönen und energischem, bildgewaltigem Duktus. Und überall verstecken sich liebevolle Details. Das Layout ist einzigartig. Man spürt in jedem Moment, dass es sich um ein absolutes Herzensprojekt Krauses handelt. Ich habe schon unzählige Bücher in meinem Leben gelesen, aber so eines noch nicht. Es ist ein absolut außergewöhnlicher Roman, den es mehrfach zu lesen lohnt. Beim ersten Mal zieht einen nämlich die Handlung derart in seinen Bann, dass man womöglich einige der zahlreichen eingewobenen Feinheiten und kleinen Geheimnisse übersieht, was überaus schade wäre. All jenen, die „Das Versunkene Theater“ noch neu entdecken dürfen, wünsche ich viel Spaß dabei - es lohnt sich definitiv. Klare Leseempfehlung !
Melden

Verzauberndes Leseerlebnis

Bewertung am 28.10.2023
Bewertungsnummer: 2054704
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

„was braucht denn der mensch wo steckt denn die seele“ Dieses kleines Zitat hab ich aus eben diesem Roman „Das Versunkene Theater“ geklaut, denn es passt einfach perfekt. Menschen brauchen Phantasie. Bücher. Geschichten. Bücher und Geschichten wie diese(s) ! Timon Krause hat da etwas ganz Besonderes geschaffen; man spürt dies sofort, sobald man das Buch in Händen hält. Optik, Haptik, die liebevolle Gestaltung. Und die wahnsinnig kreative Umsetzung. Dem Autor gelingt ein faszinierendes Zusammenspiel aus spannender, temporeicher Erzählung und berührender, zarter Poesie; der einzigartige Sprachstil wechselt zwischen leisen Tönen und energischem, bildgewaltigem Duktus. Und überall verstecken sich liebevolle Details. Das Layout ist einzigartig. Man spürt in jedem Moment, dass es sich um ein absolutes Herzensprojekt Krauses handelt. Ich habe schon unzählige Bücher in meinem Leben gelesen, aber so eines noch nicht. Es ist ein absolut außergewöhnlicher Roman, den es mehrfach zu lesen lohnt. Beim ersten Mal zieht einen nämlich die Handlung derart in seinen Bann, dass man womöglich einige der zahlreichen eingewobenen Feinheiten und kleinen Geheimnisse übersieht, was überaus schade wäre. All jenen, die „Das Versunkene Theater“ noch neu entdecken dürfen, wünsche ich viel Spaß dabei - es lohnt sich definitiv. Klare Leseempfehlung !

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Versunkene Theater

von Timon Krause

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Joelle Friehe

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Joelle Friehe

Thalia Bielefeld

Zum Portrait

4/5

Einfach magisch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist wirklich mal etwas ganz anderes. Die ganze Aufmachung des Buches ist wunderschön und sehr einzigartig. Meiner Meinung nach ist das komplette Buch wirklich ein Kustwerk. Der Schreibstil ist super angenehm und der Protagonist ist nicht wie in anderen Fantasybüchern. Er ist niemand der auf Abenteuer steht und macht sich erst zu einem auf, als seine Katze in einem Orangenbaum verschwindet, der plötzlich in seinem Wohnzimmer wächst. Alles an diesem Buch hat mich in seinen Bann gezogen und ich kann es wirklich jedem empfehlen!
4/5

Einfach magisch!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Buch ist wirklich mal etwas ganz anderes. Die ganze Aufmachung des Buches ist wunderschön und sehr einzigartig. Meiner Meinung nach ist das komplette Buch wirklich ein Kustwerk. Der Schreibstil ist super angenehm und der Protagonist ist nicht wie in anderen Fantasybüchern. Er ist niemand der auf Abenteuer steht und macht sich erst zu einem auf, als seine Katze in einem Orangenbaum verschwindet, der plötzlich in seinem Wohnzimmer wächst. Alles an diesem Buch hat mich in seinen Bann gezogen und ich kann es wirklich jedem empfehlen!

Joelle Friehe
  • Joelle Friehe
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rebecca Krämer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rebecca Krämer

Thalia Trier – Trier-Galerie

Zum Portrait

5/5

Eines der grandiosesten Bücher, die ich seit einer Ewigkeit gelesen habe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Theaterhafen ist ein Zuhause für Künstler und Zuschauer. Für mich war es wie Nach-Hause-Kommen, als ich den Theaterhafen betreten habe, da ich mich als Theaterkind mit der ganzen Szenerie sehr verbunden gefühlt habe. Ich kann auch gar nicht alles, was ich an dem Buch so sehr geliebt habe in Worte fassen. Die Charaktere, die ich allesamt sehr ins Herz geschlossen habe (auch wenn einige für böse Überraschungen gut waren), der Schreibstil und die Atmosphäre haben mich in einen Bann gezogen, den ich so lange nicht mehr gespürt habe. Die goldene Regel des Theaterhafens lautet: Man kann erst gehen, wenn die Vorstellung zu Ende ist - und genauso ist es mir ergangen (wobei mein Kopf noch immer im Theaterhafen ist und dort wohl auch noch eine Weile bleiben wird). Ich habe sogar meinen Zugausstieg verpasst. Ich kann dieses Buch nur jedem wärmstens ans Herz legen. Vor allen denjenigen, die die Magie des Theaters zu schätzen wissen. Meiner Meinung nach würde ich dem Buch sogar mehr als die oben angegebenen 5 Sterne geben. Ich wäre gerne länger im Theaterhafen geblieben und habe jetzt eine Art Fernweh danach, das ich vermutlich nie ganz stillen kann. Aber wie sagt Edgar so schön? Der Theaterhafen wird dich immer Willkommen heißen. Harry Potter eingeschlossen ist dieses Buch eines der grandiosesten Bücher, die ich seit einer Ewigkeit gelesen habe und dafür ein großes dankeschön an Timon Krause. Du hast mir wieder bestätigt, weshalb ich das Theater so sehr liebe. Vielen Dank dafür, einen weiteren Ort zum "Nach-Hause-kommen" zu haben.
5/5

Eines der grandiosesten Bücher, die ich seit einer Ewigkeit gelesen habe

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Theaterhafen ist ein Zuhause für Künstler und Zuschauer. Für mich war es wie Nach-Hause-Kommen, als ich den Theaterhafen betreten habe, da ich mich als Theaterkind mit der ganzen Szenerie sehr verbunden gefühlt habe. Ich kann auch gar nicht alles, was ich an dem Buch so sehr geliebt habe in Worte fassen. Die Charaktere, die ich allesamt sehr ins Herz geschlossen habe (auch wenn einige für böse Überraschungen gut waren), der Schreibstil und die Atmosphäre haben mich in einen Bann gezogen, den ich so lange nicht mehr gespürt habe. Die goldene Regel des Theaterhafens lautet: Man kann erst gehen, wenn die Vorstellung zu Ende ist - und genauso ist es mir ergangen (wobei mein Kopf noch immer im Theaterhafen ist und dort wohl auch noch eine Weile bleiben wird). Ich habe sogar meinen Zugausstieg verpasst. Ich kann dieses Buch nur jedem wärmstens ans Herz legen. Vor allen denjenigen, die die Magie des Theaters zu schätzen wissen. Meiner Meinung nach würde ich dem Buch sogar mehr als die oben angegebenen 5 Sterne geben. Ich wäre gerne länger im Theaterhafen geblieben und habe jetzt eine Art Fernweh danach, das ich vermutlich nie ganz stillen kann. Aber wie sagt Edgar so schön? Der Theaterhafen wird dich immer Willkommen heißen. Harry Potter eingeschlossen ist dieses Buch eines der grandiosesten Bücher, die ich seit einer Ewigkeit gelesen habe und dafür ein großes dankeschön an Timon Krause. Du hast mir wieder bestätigt, weshalb ich das Theater so sehr liebe. Vielen Dank dafür, einen weiteren Ort zum "Nach-Hause-kommen" zu haben.

Rebecca Krämer
  • Rebecca Krämer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Versunkene Theater

von Timon Krause

0 Rezensionen filtern

  • Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater
  • Das Versunkene Theater