• Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
Band 6 Neu

Fischbrötchen und Eiskaffee

Ein Ostseeroman | Fördeliebe 6

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1630

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.05.2024

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1630

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.05.2024

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

274

Maße (L/B/H)

19/12,1/2,5 cm

Gewicht

258 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9866010-9-6

Weitere Bände von Fördeliebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

29 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein leichter Sommerroman

friederickes Bücherblog aus Berlin am 13.06.2024

Bewertungsnummer: 2222272

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte: Jule fährt nach dem Studium als Rettungsschwimmerin ans Meer und besucht ihre Freundin Anni, die mit ihrem Liebsten ein Café in Eckernförde führt. Sie hofft auf eine gute Idee von Anni, wie sie beruflich durchstarten könnte. Lehrerin wollte sie auf jeden Fall nicht werden. Bei ihrem ersten Rettungseinsatz unterstützt sie Hauke ein charmanter Mann und schon stellt sie ihre Zukunftspläne hinten an. Als Hauke ihre Hilfe braucht, weil er seine Eltern angeschwindelt hat, springt ihm als seine vermeintliche Freundin sofort zur Seite. Nur die Schmetterlinge in Bauch wollen nichts von gespielter Beziehung wissen. Wie lange geht das gut? Das Cover: Das Cover mit Sonne, Strand und Meer strahlt Urlaubsfeeling aus. Man greift gerne zu. Eine Buchpräsentation, die stimmt. Meine Meinung: Bisher hatte ich noch kein Buch der bisher erschienenen Reihe Fördeliebe gelesen. Kannte auch die Autorin nicht und war entsprechend neugierig. Ich traf auf bezaubernde Protagonisten, deren Leben an unterschiedlichen Stellen der verschiedenen Bände nachgezeichnet oder gestreift werden. Sie haben mir sehr gut gefallen. Spritzige Dialoge und eine leicht lesbare Sprache tragen zu absolutem Lesevergnügen bei. Die Schauplätze sind wunderbar beschrieben und die Lust, ans Meer zu fahren, wird gefördert. Es ist ein Liebesroman, der natürlich früh erahnen lässt wer da mit wem, sodass der Spannungsbogen eher durch das Hin und Her der Beziehung gespeist wird, was aber der Geschichte nicht entgegensteht. Mein Fazit: Ein leichter Sommerroman, der für Entspannung und gute Unterhaltung mit Urlaubsfeeling sorgt. Ich kann das Buch sehr gerne empfehlen. Heidelinde von Friederickes Bücherblog
Melden

Ein leichter Sommerroman

friederickes Bücherblog aus Berlin am 13.06.2024
Bewertungsnummer: 2222272
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte: Jule fährt nach dem Studium als Rettungsschwimmerin ans Meer und besucht ihre Freundin Anni, die mit ihrem Liebsten ein Café in Eckernförde führt. Sie hofft auf eine gute Idee von Anni, wie sie beruflich durchstarten könnte. Lehrerin wollte sie auf jeden Fall nicht werden. Bei ihrem ersten Rettungseinsatz unterstützt sie Hauke ein charmanter Mann und schon stellt sie ihre Zukunftspläne hinten an. Als Hauke ihre Hilfe braucht, weil er seine Eltern angeschwindelt hat, springt ihm als seine vermeintliche Freundin sofort zur Seite. Nur die Schmetterlinge in Bauch wollen nichts von gespielter Beziehung wissen. Wie lange geht das gut? Das Cover: Das Cover mit Sonne, Strand und Meer strahlt Urlaubsfeeling aus. Man greift gerne zu. Eine Buchpräsentation, die stimmt. Meine Meinung: Bisher hatte ich noch kein Buch der bisher erschienenen Reihe Fördeliebe gelesen. Kannte auch die Autorin nicht und war entsprechend neugierig. Ich traf auf bezaubernde Protagonisten, deren Leben an unterschiedlichen Stellen der verschiedenen Bände nachgezeichnet oder gestreift werden. Sie haben mir sehr gut gefallen. Spritzige Dialoge und eine leicht lesbare Sprache tragen zu absolutem Lesevergnügen bei. Die Schauplätze sind wunderbar beschrieben und die Lust, ans Meer zu fahren, wird gefördert. Es ist ein Liebesroman, der natürlich früh erahnen lässt wer da mit wem, sodass der Spannungsbogen eher durch das Hin und Her der Beziehung gespeist wird, was aber der Geschichte nicht entgegensteht. Mein Fazit: Ein leichter Sommerroman, der für Entspannung und gute Unterhaltung mit Urlaubsfeeling sorgt. Ich kann das Buch sehr gerne empfehlen. Heidelinde von Friederickes Bücherblog

Melden

Endlich wieder in Eckernförde

Michaela Weber aus Weimar am 06.06.2024

Bewertungsnummer: 2217440

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jule die noch nicht weiß wie es nach dem Studium weiter gehen soll,will bei ihrer Freundin Anni in Eckernförde eine Auszeit nehmen.Sie möchte als Rettungsschwimmerin arbeiten und zu sich selber finden.Neben dem Job als Rettungsschwimmerin ,freut sie sich Anni im Café Seestern zu besuchen und alte Zeiten mit ihr Revue passieren zu lassen.Jule freut sich aufs Meer und vielleicht kann Anni ihr helfen und hat Ideen für Jules Karriere.Bei einem Rettungseinsatz am Strand lernt Jule Hauke kennen,der auch Rettungsschwimmer ist.Schnell geraten die Karriereplanungen in den Hintergrund .Den zu dem charmante Hauke spürt Jule eine starke Anziehungskraft.Als er sie bittet vor seinen Eltern seine Freundin zu spielen,willigt sie gleich ein.Ob das richtig war-den es endwickelt sich eine tiefe Sommerliebe….. Die Autorin Jane Hell hat einen fließenden und bildhaften Schreibstil.Es ist nun schon der 6.Roman der Reihe Förderliebe.Ich habe sie alle gelesen,man fühlt sich wie nach Hause kommen.Dadurch das auch die anderen Charaktere der Vorgänger Bücher immer wieder dabei sind-ist es wie ein Familientreffen.Ich war gleich an Jules Seite und habe sie begleitet.Die Liebesgeschichte von Jule und Hauke hat alles was einen fesselt-Konflikte,Liebe,Vertrauen und Freundschaft.Die Beschreibung der Landschaft ,die Möwen die gerne Fischbrötchen klauen und ein Café wo man sich gerne trifft runden es hervorragend ab.Das alles habe ich durch die Beschreibung vor mir gesehen-5 Sterne, nein am liebsten 10 Sterne für das wunderschöne Buch.Ich bin schon sehr gespannt auf den 7.Band der Reihe.
Melden

Endlich wieder in Eckernförde

Michaela Weber aus Weimar am 06.06.2024
Bewertungsnummer: 2217440
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jule die noch nicht weiß wie es nach dem Studium weiter gehen soll,will bei ihrer Freundin Anni in Eckernförde eine Auszeit nehmen.Sie möchte als Rettungsschwimmerin arbeiten und zu sich selber finden.Neben dem Job als Rettungsschwimmerin ,freut sie sich Anni im Café Seestern zu besuchen und alte Zeiten mit ihr Revue passieren zu lassen.Jule freut sich aufs Meer und vielleicht kann Anni ihr helfen und hat Ideen für Jules Karriere.Bei einem Rettungseinsatz am Strand lernt Jule Hauke kennen,der auch Rettungsschwimmer ist.Schnell geraten die Karriereplanungen in den Hintergrund .Den zu dem charmante Hauke spürt Jule eine starke Anziehungskraft.Als er sie bittet vor seinen Eltern seine Freundin zu spielen,willigt sie gleich ein.Ob das richtig war-den es endwickelt sich eine tiefe Sommerliebe….. Die Autorin Jane Hell hat einen fließenden und bildhaften Schreibstil.Es ist nun schon der 6.Roman der Reihe Förderliebe.Ich habe sie alle gelesen,man fühlt sich wie nach Hause kommen.Dadurch das auch die anderen Charaktere der Vorgänger Bücher immer wieder dabei sind-ist es wie ein Familientreffen.Ich war gleich an Jules Seite und habe sie begleitet.Die Liebesgeschichte von Jule und Hauke hat alles was einen fesselt-Konflikte,Liebe,Vertrauen und Freundschaft.Die Beschreibung der Landschaft ,die Möwen die gerne Fischbrötchen klauen und ein Café wo man sich gerne trifft runden es hervorragend ab.Das alles habe ich durch die Beschreibung vor mir gesehen-5 Sterne, nein am liebsten 10 Sterne für das wunderschöne Buch.Ich bin schon sehr gespannt auf den 7.Band der Reihe.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Fischbrötchen und Eiskaffee

von Jane Hell

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee
  • Fischbrötchen und Eiskaffee