• Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa

Issa

Roman | "Ein bewegendes und zutiefst berührendes Porträt einer Familie voller starker Frauen." Daniela Dröscher

Buch (Gebundene Ausgabe)

24,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Issa

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,00 €
eBook

eBook

ab 19,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2120

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.03.2024

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

304

Beschreibung

Rezension

Es ist ein unterhaltsames Buch geworden, aber auch ein sehr lehrreiches. ("taz")
Ein gelungenes Debüt. ("wodisoft.ch")
Mirrianne Mahn ist eine sehr gute Geschichtenerzählerin! ("FRIZZ")
Die in Kamerun geborene Autorin zeichnet kunstvoll fünf Frauenschicksale nach. ("Der Standard")

Details

Verkaufsrang

2120

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

12.03.2024

Verlag

Rowohlt

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

20,8/13,2/2,9 cm

Gewicht

400 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-498-00390-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

88 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Interessante Einblicke

Bewertung am 15.04.2024

Bewertungsnummer: 2178379

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grundsätzlich ein sehr mitnehmendes Buch, sehr emotional, wenn man sich darauf einlässt. Anfänglich hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, da die Dialoge sich manchmal nicht echt genug anfühlen und mich hinausgerissen haben. Das hat sich mit der Zeit gelegt oder ich habe mich einfach daran gewöhnt. Es ist ein Buch, dass einem tiefe Einblicke in die Auswirkungen von Kolonialismus auf das Land (in diesem Falle Kamerun) und deren Menschen gibt. Es wird aus verschiedenen Perspektiven in unterschiedlichen Zeitabschnitten erzählt. Die Geschichte der Hauptfigur, um die es von Beginn an geht, verläuft um 2008 und die andere um 1909 herum. Spoilerwarnung: Issa wird in ihrer Schwangerschaft begleitet. Sie ist als Kind mit ihrer Mutter nach Deutschland gezogen und geht nun, da sie schwanger ist nach Kamerun zu ihre Oma und Uroma( und dem Rest der Familie). Dort lernt sie sich selbst besser kennen und lernt was sie eigentlich möchte.
Melden

Interessante Einblicke

Bewertung am 15.04.2024
Bewertungsnummer: 2178379
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Grundsätzlich ein sehr mitnehmendes Buch, sehr emotional, wenn man sich darauf einlässt. Anfänglich hatte ich Schwierigkeiten in die Geschichte hinein zu kommen, da die Dialoge sich manchmal nicht echt genug anfühlen und mich hinausgerissen haben. Das hat sich mit der Zeit gelegt oder ich habe mich einfach daran gewöhnt. Es ist ein Buch, dass einem tiefe Einblicke in die Auswirkungen von Kolonialismus auf das Land (in diesem Falle Kamerun) und deren Menschen gibt. Es wird aus verschiedenen Perspektiven in unterschiedlichen Zeitabschnitten erzählt. Die Geschichte der Hauptfigur, um die es von Beginn an geht, verläuft um 2008 und die andere um 1909 herum. Spoilerwarnung: Issa wird in ihrer Schwangerschaft begleitet. Sie ist als Kind mit ihrer Mutter nach Deutschland gezogen und geht nun, da sie schwanger ist nach Kamerun zu ihre Oma und Uroma( und dem Rest der Familie). Dort lernt sie sich selbst besser kennen und lernt was sie eigentlich möchte.

Melden

Toller Familienroman mit interessanten kulturellen Hintergrund

Bookfeva aus Goch am 11.04.2024

Bewertungsnummer: 2175878

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Issa lebt eigentlich in Deutschland und führt ein ganz normales Leben, doch dann wird sie schwanger und ihre Mutter zwingt sie, in ihr Geburtsland Kamerun zurückzukehren. Dort erwarten Issa zunächst seltsame Rituale, die von Schamanan durchgeführt werden und ihr helfen sollen eine Frau und Mutter zu werden. Diese teilweise amüsanten Prozeduren und ihre Beschreibungen des Alltags geben aber auch interessante Einblicke in das Leben in dem afrikanischen Land. Begleitet wird Issas Geschichte von anderen ihrer Ahninnen. Sie zeigen die Entwicklung des Landes, aber auch das Joch unter dem die Frauen in dem Land lebten und zum Teil auch noch leben. So entsteht ein buntes Mosaik von weiblichen Erfahrungen in Kamerun, dass unerwartete, aber auch interessante neue Einblicke mit sich bringt. Man lernt gleichzeitig aber auch viel über den deutschen Kolonialismus und seine schlimmen Folgen für die Menschen dort. Gerne hätte ich noch mehr über Issas Ahnen gelesen und weniger über die Vielzahl der Rituale, der sie sich unterzieht.
Melden

Toller Familienroman mit interessanten kulturellen Hintergrund

Bookfeva aus Goch am 11.04.2024
Bewertungsnummer: 2175878
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Issa lebt eigentlich in Deutschland und führt ein ganz normales Leben, doch dann wird sie schwanger und ihre Mutter zwingt sie, in ihr Geburtsland Kamerun zurückzukehren. Dort erwarten Issa zunächst seltsame Rituale, die von Schamanan durchgeführt werden und ihr helfen sollen eine Frau und Mutter zu werden. Diese teilweise amüsanten Prozeduren und ihre Beschreibungen des Alltags geben aber auch interessante Einblicke in das Leben in dem afrikanischen Land. Begleitet wird Issas Geschichte von anderen ihrer Ahninnen. Sie zeigen die Entwicklung des Landes, aber auch das Joch unter dem die Frauen in dem Land lebten und zum Teil auch noch leben. So entsteht ein buntes Mosaik von weiblichen Erfahrungen in Kamerun, dass unerwartete, aber auch interessante neue Einblicke mit sich bringt. Man lernt gleichzeitig aber auch viel über den deutschen Kolonialismus und seine schlimmen Folgen für die Menschen dort. Gerne hätte ich noch mehr über Issas Ahnen gelesen und weniger über die Vielzahl der Rituale, der sie sich unterzieht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Issa

von Mirrianne Mahn

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Marieke Kranz

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Marieke Kranz

Thalia Oldenburg – Schlosshöfe

Zum Portrait

5/5

Fünf Generationen, vielschichtig erzählt!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Issa fliegt schwanger nach Douala, um dort, auf den Wunsch ihrer Mutter hin, bei ihrer Familie, vor allem ihren Omas, einige Rituale zu durchlaufen. Ein vielschichtiges, berührendes Debüt, das eine Familiengeschichte über fünf Generationen nachzeichnet. Fünf Frauen, geprägt durch die Folgen der kolonialen Ausbeutung, verbunden in ihrem Streben nach Selbstbestimmung & Empowerment, verwoben auf eine Art, die einen als Lesenden komplett in den Bann zieht!
5/5

Fünf Generationen, vielschichtig erzählt!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Issa fliegt schwanger nach Douala, um dort, auf den Wunsch ihrer Mutter hin, bei ihrer Familie, vor allem ihren Omas, einige Rituale zu durchlaufen. Ein vielschichtiges, berührendes Debüt, das eine Familiengeschichte über fünf Generationen nachzeichnet. Fünf Frauen, geprägt durch die Folgen der kolonialen Ausbeutung, verbunden in ihrem Streben nach Selbstbestimmung & Empowerment, verwoben auf eine Art, die einen als Lesenden komplett in den Bann zieht!

Marieke Kranz
  • Marieke Kranz
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Simone Büchner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Simone Büchner

Thalia Coburg

Zum Portrait

5/5

Zwischen zwei Kulturen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Debüt hat mich sehr positiv überrascht. Verfasst hat es die Politikerin und Theatermacherin Mirrianne Mahn, Tochter einer Kamerunerin und eines Deutschen. Gedrängt dazu von ihrer Mutter, tritt die schwangere Issa gleich zu Beginn eine Reise nach Kamerun an. Dort setzt sie sich mit wichtigen persönlichen Belangen auseinander, beschreibt das Leben zwischen zwei Kulturen und leuchtet die Suche nach Identität aus. Außerdem forscht sie die Lebensgeschichten ihrer Ahninnen nach, weit zurückreichend in die Vergangenheit. Ein Reifungsprozess beginnt. Begeistert haben mich die eindrückliche Schilderung weiblicher Rituale, die atmosphärischen Bilder, sowie der warme, unbeschwerte Erzählton, der einen fast nicht spüren lässt, wie ernst und schicksalhaft die Begebenheiten sind. Die Autorin liest selbst, ein Highlight!
5/5

Zwischen zwei Kulturen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Dieses Debüt hat mich sehr positiv überrascht. Verfasst hat es die Politikerin und Theatermacherin Mirrianne Mahn, Tochter einer Kamerunerin und eines Deutschen. Gedrängt dazu von ihrer Mutter, tritt die schwangere Issa gleich zu Beginn eine Reise nach Kamerun an. Dort setzt sie sich mit wichtigen persönlichen Belangen auseinander, beschreibt das Leben zwischen zwei Kulturen und leuchtet die Suche nach Identität aus. Außerdem forscht sie die Lebensgeschichten ihrer Ahninnen nach, weit zurückreichend in die Vergangenheit. Ein Reifungsprozess beginnt. Begeistert haben mich die eindrückliche Schilderung weiblicher Rituale, die atmosphärischen Bilder, sowie der warme, unbeschwerte Erzählton, der einen fast nicht spüren lässt, wie ernst und schicksalhaft die Begebenheiten sind. Die Autorin liest selbst, ein Highlight!

Simone Büchner
  • Simone Büchner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Issa

von Mirrianne Mahn

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa
  • Issa