• Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
Band 2 Neu

Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer

Roman | Sommerlicher Italien-Roman um vier Frauen, eine Villa und viele Geheimnisse

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

912

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

432

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

912

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

20,6/13,6/3,9 cm

Gewicht

510 g

Auflage

1.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06382-1

Weitere Bände von Die Capri-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

4 Frauen, 4 Leben

Bewertung aus Shanna 1512 am 06.05.2024

Bewertungsnummer: 2195450

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dem Klappentext Herrschaftlich, strahlend weiß und wunderschön – von der Villa des Sängers Carlo Romano, hoch oben auf den steilen Felsen Capris, kann man bis dorthin sehen, wo türkisfarbenes Meer und blauer Himmel eins werden. Ein magischer Ort. Doch für die drei Frauen, die sie nach Carlos plötzlichem Tod erben sollen, wird die Villa zum Härtetest: Bevor sich Ehefrau, Ex-Frau und Ex-Geliebte das Erbe teilen dürfen, müssen sie sechs Monate lang zusammen dort leben, überwacht von Carlos strenger Mutter. Es entsteht eine Zwangs-WG, in der sich alle misstrauen. Alte Wunden brechen auf, Lebenslügen werden aufgedeckt. Erst als eine Tragödie ihr Glück bedroht, werden aus Feindinnen Freundinnen und wird Capri zum neuen Zuhause. Der Schreibstil der Autorin ist gut. Lebendig, flüssig und unterhaltsam. Man fühlt sich auf die Insel Capri versetzt, aber auch Neapel und der italienische Lebensstil wird einem nahegebracht. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Jede ist mit Leben und einer eigenen Persönlichkeit gefüllt. Auch wenn Luisa, die Witwe, nicht gerade meine beste Freundin werden würde, war sie glaubhaft. Milena und auch Emilia, fand ich hingegen beide sympathisch. Gloria ist zwar alles andere als ein Sympathieträger, aber die Figur an sich, sehr gut umgesetzt. Die Handlung selbst, sehr interessant und spannend. Jede einzelne Lebensgeschichte überzeugend. Leider hat mich das Buch im letzten Drittel verloren. Hier beginnt es zu kippen. Dieses Unglück und das Kinderdrama haben für mich, den eigentlichen Sinn hinter dem Buch genommen. Hiermit hat sich die Autorin zumindest für mich, keinen Gefallen getan. Hier triftete das Buch in Richtung Groschenroman. Sehr schade.
Melden

4 Frauen, 4 Leben

Bewertung aus Shanna 1512 am 06.05.2024
Bewertungsnummer: 2195450
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Aus dem Klappentext Herrschaftlich, strahlend weiß und wunderschön – von der Villa des Sängers Carlo Romano, hoch oben auf den steilen Felsen Capris, kann man bis dorthin sehen, wo türkisfarbenes Meer und blauer Himmel eins werden. Ein magischer Ort. Doch für die drei Frauen, die sie nach Carlos plötzlichem Tod erben sollen, wird die Villa zum Härtetest: Bevor sich Ehefrau, Ex-Frau und Ex-Geliebte das Erbe teilen dürfen, müssen sie sechs Monate lang zusammen dort leben, überwacht von Carlos strenger Mutter. Es entsteht eine Zwangs-WG, in der sich alle misstrauen. Alte Wunden brechen auf, Lebenslügen werden aufgedeckt. Erst als eine Tragödie ihr Glück bedroht, werden aus Feindinnen Freundinnen und wird Capri zum neuen Zuhause. Der Schreibstil der Autorin ist gut. Lebendig, flüssig und unterhaltsam. Man fühlt sich auf die Insel Capri versetzt, aber auch Neapel und der italienische Lebensstil wird einem nahegebracht. Die Charaktere sind wunderbar ausgearbeitet. Jede ist mit Leben und einer eigenen Persönlichkeit gefüllt. Auch wenn Luisa, die Witwe, nicht gerade meine beste Freundin werden würde, war sie glaubhaft. Milena und auch Emilia, fand ich hingegen beide sympathisch. Gloria ist zwar alles andere als ein Sympathieträger, aber die Figur an sich, sehr gut umgesetzt. Die Handlung selbst, sehr interessant und spannend. Jede einzelne Lebensgeschichte überzeugend. Leider hat mich das Buch im letzten Drittel verloren. Hier beginnt es zu kippen. Dieses Unglück und das Kinderdrama haben für mich, den eigentlichen Sinn hinter dem Buch genommen. Hiermit hat sich die Autorin zumindest für mich, keinen Gefallen getan. Hier triftete das Buch in Richtung Groschenroman. Sehr schade.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer

von Antonia Riepp

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer
  • Die Frauen von Capri – Das Lied vergangener Sommer