• Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
Band 1

Godkiller

Roman | Über 59 Millionen Aufrufe bei TikTok! Endlich auf Deutsch!

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Godkiller

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11911

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,9/13,9/4,2 cm

Beschreibung

Rezension

»Der Roman besticht durch seinen flüssigen Schreibstil, den gelungenen Weltenbau und das fesselnde High-Fantasy-Setting.« ("teilzeithelden.de")
»Blutrünstig, gewaltig und von düsterer Magie beherrscht ist dieses Debüt, das Fantasy-Fans begeistern und auf die Fortsetzung hin fiebern lassen wird.« ("carpegusta-literatur.de")
»High Fantasy in höchster Vollendung! Fesselnd, zeitgenössisch und episch.« ("kulturbote.de")
»Phänomenale[r] Auftakt. Freunde der Fantasy-Literatur sollten hier unbedingt reinschauen.« ("recensio-online.com")

Details

Verkaufsrang

11911

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Piper

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

20,9/13,9/4,2 cm

Gewicht

526 g

Auflage

3. Auflage

Übersetzt von

Wolfgang Thon

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-70921-7

Weitere Bände von Godkiller-Trilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.5

35 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein Buch, was mich mit gemischten Gefühlen zurücklässt

Bewertung aus Wolfsburg am 19.06.2024

Bewertungsnummer: 2226460

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Das Cover und die Gestaltung des Buches haben mich sofort in den Bann gezogen und ich musste wissen, worum es geht. Der große Hirsch auf dem Cover , zusammen mit den Herbstblättern auf dem Buchschnitt, machen richtig was her. Der Klapptext klang ebenfalls sehr vielversprechend. Meine Meinung: Mir fiel diese Rezension wirklich sehr schwer und ich habe sie Wochenlang vor mich hingeschoben, ich finde, die Geschichte ist für mich schwer in Worte zu fassen. Einerseits mochte ich sie, andererseits fiel mir das Lesen sehr schwer, sodass ich auf das Hörbuch umgestiegen bin und ich einen neuen Versuch gestartet habe. Anfangs waren es mir einfach zu viele Dialoge, aber ab Mitte des Buches nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Das Buch ist aus der Sicht mehrerer Protagonisten geschrieben, die sich durch die Kapitel abwechseln. Auch die Sicht eines Gottes ist dabei, was ich wirklich sehr erfrischend und interessant fand. Als dann alle Protagonisten aufeinander getroffen sind, wurden die verschiedenen Kapitelsichten wirklich sehr spannend. Dennoch fand ich die Sicht von Kissen am interessantesten. Leider wurde das Buch zum Ende hin wieder etwas langweilig und konnte mich nicht mehr so fesseln. Wie zu erwarten lässt das Buch mit einem offenen Ende einen sitzen, ob ich den zweiten Band lesen möchte, bin ich mir noch unsicher. Die Grundidee der Geschichte, mit den bösen und den guten Göttern, fand ich wirklich grandios. Außerdem mochte ich den kleinen Gott der Lügen sehr, gerne hätte ich noch mehr über ihn erfahren und auch noch viel mehr über die Welt erfahren. Das war mir für einen ersten Band enttäuschenderweise zu wenig Informationen über die Welt. Ich denke, die Geschichte birgt noch ein paar Geheimnisse. Fazit: Ein Buch, was mich mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Cover und Gestaltung lieb ich sehr.
Melden

Ein Buch, was mich mit gemischten Gefühlen zurücklässt

Bewertung aus Wolfsburg am 19.06.2024
Bewertungsnummer: 2226460
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Cover: Das Cover und die Gestaltung des Buches haben mich sofort in den Bann gezogen und ich musste wissen, worum es geht. Der große Hirsch auf dem Cover , zusammen mit den Herbstblättern auf dem Buchschnitt, machen richtig was her. Der Klapptext klang ebenfalls sehr vielversprechend. Meine Meinung: Mir fiel diese Rezension wirklich sehr schwer und ich habe sie Wochenlang vor mich hingeschoben, ich finde, die Geschichte ist für mich schwer in Worte zu fassen. Einerseits mochte ich sie, andererseits fiel mir das Lesen sehr schwer, sodass ich auf das Hörbuch umgestiegen bin und ich einen neuen Versuch gestartet habe. Anfangs waren es mir einfach zu viele Dialoge, aber ab Mitte des Buches nimmt die Geschichte richtig Fahrt auf. Das Buch ist aus der Sicht mehrerer Protagonisten geschrieben, die sich durch die Kapitel abwechseln. Auch die Sicht eines Gottes ist dabei, was ich wirklich sehr erfrischend und interessant fand. Als dann alle Protagonisten aufeinander getroffen sind, wurden die verschiedenen Kapitelsichten wirklich sehr spannend. Dennoch fand ich die Sicht von Kissen am interessantesten. Leider wurde das Buch zum Ende hin wieder etwas langweilig und konnte mich nicht mehr so fesseln. Wie zu erwarten lässt das Buch mit einem offenen Ende einen sitzen, ob ich den zweiten Band lesen möchte, bin ich mir noch unsicher. Die Grundidee der Geschichte, mit den bösen und den guten Göttern, fand ich wirklich grandios. Außerdem mochte ich den kleinen Gott der Lügen sehr, gerne hätte ich noch mehr über ihn erfahren und auch noch viel mehr über die Welt erfahren. Das war mir für einen ersten Band enttäuschenderweise zu wenig Informationen über die Welt. Ich denke, die Geschichte birgt noch ein paar Geheimnisse. Fazit: Ein Buch, was mich mit gemischten Gefühlen zurücklässt. Cover und Gestaltung lieb ich sehr.

Melden

Den Hype wert!

Raoii aus Hamburg am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2205013

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kyssen als unsere Godkillerin ist eine etwas andere FMC. Grumpy, schnippisch, einbeinig, Hasst Götter, nicht overpowered (evtl. Bisschen cocky aber bei dem was sie geleistet hat respectable), bisexual und dennoch irgendwo Tief in ihr ein warmes Herz für Inara (Was sie aber niemals zugeben würde). Inara ist ein Adeliges Mädchen, das seit Jahren an einen Gott gebunden ist. Welches versteckt lebt und dessen Geheimnisse ich noch alle erkunden möchte. Sie wendet sich an Kyssen, ausgerechnet einer Veiga um ihren Gott nicht zu töten sondern zu helfen. Durch einige einschneidene Erlebnisse lässt sich Kyssen überreden ihr zu helfen. Elogast und ehemaliger Ritter, jetzt Bäcker (und in beiden seinen Berufen scheint er echt gut zu sein), hat sich von allen abgewandt. Bis sein Kindheits Bester Freund und jetzt König Arren kommt und ihm eine Bitte stellt, welche er nicht ablehnen kann. Durch ein Geheimnis was nicht gelüftet werden darf. Er muss ihn helfen. Ein letzter Kampf. Alle haben das gleiche Ziel Blenraden. Die Stadt der Götter. Die tote Stadt. Denn der Krieg gegen die Götter ist vorbei. Das Anbeten der Götter und besitzen von Schreinen ist todes Strafe. Doch alle brauchen die Hilfe von Göttern. So unterschiedlich sie sind, so aufregend ist die zufällig gemeinsame Reise. Wo von jeden die Weltanschauung etwas auf den Kopf gestellt wird und jeder etwas neues lernt. Doch keiner ist auf die Wahrheit vorbereitet mit der sie in Blenraden konfrontiert werden....
Melden

Den Hype wert!

Raoii aus Hamburg am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2205013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kyssen als unsere Godkillerin ist eine etwas andere FMC. Grumpy, schnippisch, einbeinig, Hasst Götter, nicht overpowered (evtl. Bisschen cocky aber bei dem was sie geleistet hat respectable), bisexual und dennoch irgendwo Tief in ihr ein warmes Herz für Inara (Was sie aber niemals zugeben würde). Inara ist ein Adeliges Mädchen, das seit Jahren an einen Gott gebunden ist. Welches versteckt lebt und dessen Geheimnisse ich noch alle erkunden möchte. Sie wendet sich an Kyssen, ausgerechnet einer Veiga um ihren Gott nicht zu töten sondern zu helfen. Durch einige einschneidene Erlebnisse lässt sich Kyssen überreden ihr zu helfen. Elogast und ehemaliger Ritter, jetzt Bäcker (und in beiden seinen Berufen scheint er echt gut zu sein), hat sich von allen abgewandt. Bis sein Kindheits Bester Freund und jetzt König Arren kommt und ihm eine Bitte stellt, welche er nicht ablehnen kann. Durch ein Geheimnis was nicht gelüftet werden darf. Er muss ihn helfen. Ein letzter Kampf. Alle haben das gleiche Ziel Blenraden. Die Stadt der Götter. Die tote Stadt. Denn der Krieg gegen die Götter ist vorbei. Das Anbeten der Götter und besitzen von Schreinen ist todes Strafe. Doch alle brauchen die Hilfe von Göttern. So unterschiedlich sie sind, so aufregend ist die zufällig gemeinsame Reise. Wo von jeden die Weltanschauung etwas auf den Kopf gestellt wird und jeder etwas neues lernt. Doch keiner ist auf die Wahrheit vorbereitet mit der sie in Blenraden konfrontiert werden....

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Godkiller

von Hannah Kaner

3.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Veronika Schreiner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Veronika Schreiner

Thalia Darmstadt – Boulevard

Zum Portrait

5/5

"Du bist hier nicht willkommen, Godkillerin"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich von Seite eins an in seine Welt gezogen: Eine Welt, in der Götter einst verehrt wurden, denen nun nichts mehr als Verachtung übrig geblieben ist; eine Welt in der Kriege geführt wurden, und die nun droht erneut auseinander zu fallen... Und dazu kommt eine Gruppe, dessen Mitglieder unterschiedlicher nicht sein könnten. Obwohl sie gemeinsam einen Weg beschreiten, verfolgt doch jeder sein eigenes Ziel. Die Dynamik zwischen den Figuren ist angespannt und amüsant zugleich. Besonders Kyssen hat es mir angetan! Sie ist stark, eigensinnig und unaufhaltsam - Eine Veiga durch und durch! Godkiller ist eine wirklich spannende High-Fantasy Geschichte, die ich jedem ans Herz legen kann! Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2 <3
5/5

"Du bist hier nicht willkommen, Godkillerin"

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch hat mich von Seite eins an in seine Welt gezogen: Eine Welt, in der Götter einst verehrt wurden, denen nun nichts mehr als Verachtung übrig geblieben ist; eine Welt in der Kriege geführt wurden, und die nun droht erneut auseinander zu fallen... Und dazu kommt eine Gruppe, dessen Mitglieder unterschiedlicher nicht sein könnten. Obwohl sie gemeinsam einen Weg beschreiten, verfolgt doch jeder sein eigenes Ziel. Die Dynamik zwischen den Figuren ist angespannt und amüsant zugleich. Besonders Kyssen hat es mir angetan! Sie ist stark, eigensinnig und unaufhaltsam - Eine Veiga durch und durch! Godkiller ist eine wirklich spannende High-Fantasy Geschichte, die ich jedem ans Herz legen kann! Ich bin schon sehr gespannt auf Teil 2 <3

Veronika Schreiner
  • Veronika Schreiner
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Philip Szykulla

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Philip Szykulla

Mayersche Herne

Zum Portrait

5/5

Avatar meets Herr der Ringe meets Dark Fantasy

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein großes Lesevergnügen für alle, die Freude an behutsamer Charakterentwicklung und spannenden zwischenmenschlichen Konflikten haben. Über gut eingestreute Rückblenden und verschiedene Perspektiven lernen wir immer mehr Details über die (stimmig entworfene) Welt und die Rollen der jeweiligen Hauptpersonen in ihr kennen. Ein vielversprechender Auftakt einer spannenden Geschichte über Reue, Rache und die Suche nach unserem Platz in der Welt voller Geheimnisse, Intrigen und Verrat.
5/5

Avatar meets Herr der Ringe meets Dark Fantasy

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein großes Lesevergnügen für alle, die Freude an behutsamer Charakterentwicklung und spannenden zwischenmenschlichen Konflikten haben. Über gut eingestreute Rückblenden und verschiedene Perspektiven lernen wir immer mehr Details über die (stimmig entworfene) Welt und die Rollen der jeweiligen Hauptpersonen in ihr kennen. Ein vielversprechender Auftakt einer spannenden Geschichte über Reue, Rache und die Suche nach unserem Platz in der Welt voller Geheimnisse, Intrigen und Verrat.

Philip Szykulla
  • Philip Szykulla
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Godkiller

von Hannah Kaner

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller
  • Godkiller