• Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt

Weil da irgendetwas fehlt

Von der Liebe, dem Leben und anderen Missverständnissen | Der SPIEGEL-Bestseller #1

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Weil da irgendetwas fehlt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4355

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Piper Paperback

Seitenzahl

288

Beschreibung

Rezension

»Seine Botschaft (ist) eine wertvolle: Sich mit der eigenen Vergangenheit, ungesunden Verhaltensmustern und zwischenmenschlichen Beziehungen zu beschäftigen, kann das Leben schöner machen.« ("Passauer Neue Presse")
»Auf unterhaltsamen 283 Seiten hinterfragt der Bestsellerautor unsere modernen Lebensgewohnheiten und Denkmuster.« ("Woman")
»Teils echt amüsant geschrieben, bringt er unser ›Beinaheleben‹ schon sehr perfekt auf den Punkt.« ("Antenne Kaiserslautern")

Details

Verkaufsrang

4355

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2024

Verlag

Piper Paperback

Seitenzahl

288

Maße (L/B/H)

20,2/13,3/2,8 cm

Gewicht

345 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-06530-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Politischer als erwartet

Bewertung am 03.04.2024

Bewertungsnummer: 2169495

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der politisch linke Autor drückt seine Intoleranz gegenüber politisch rechten Personen aus. Ich dachte eigentlich ich werde auf eine Reise in mein tiefstes Inneres entführt. Und nicht zurück ins Jahr 2021 und zu Corona-Auseinandersetzungen.
Melden

Politischer als erwartet

Bewertung am 03.04.2024
Bewertungsnummer: 2169495
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der politisch linke Autor drückt seine Intoleranz gegenüber politisch rechten Personen aus. Ich dachte eigentlich ich werde auf eine Reise in mein tiefstes Inneres entführt. Und nicht zurück ins Jahr 2021 und zu Corona-Auseinandersetzungen.

Melden

Absolut empfehlenswert

Bewertung am 05.03.2024

Bewertungsnummer: 2147153

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch regt dazu an sich über sich selbst Gedanken zu machen. Wenn man sich darauf einlässt und grundsätzlich offen für kritische Ansätze ist, schafft es Michael Nast mit seiner Art zu schreiben, das eigene Ego zu hinterfragen und mehr Dankbarkeit im eigenen Alltag zu finden. Ein sehr gelungenes Buch, das den Kern unserer Gesellschaft trifft.
Melden

Absolut empfehlenswert

Bewertung am 05.03.2024
Bewertungsnummer: 2147153
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch regt dazu an sich über sich selbst Gedanken zu machen. Wenn man sich darauf einlässt und grundsätzlich offen für kritische Ansätze ist, schafft es Michael Nast mit seiner Art zu schreiben, das eigene Ego zu hinterfragen und mehr Dankbarkeit im eigenen Alltag zu finden. Ein sehr gelungenes Buch, das den Kern unserer Gesellschaft trifft.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Weil da irgendetwas fehlt

von Michael Nast

4.2

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt
  • Weil da irgendetwas fehlt