Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung (Bd. 1)
Band 1

Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung (Bd. 1)

Illustrierte Jubiläumsausgabe

Buch (Taschenbuch)

13,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung (Bd. 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.10.2023

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

244

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.10.2023

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

244

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/1,8 cm

Gewicht

320 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7546-3484-4

Weitere Bände von Zeitgenossen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Gemmas Verwandlung

Nicole Aufderheide am 09.03.2024

Bewertungsnummer: 2149881

Bewertet: eBook (ePUB)

"Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung" ist der erste Teil der "Zeitgenossen" Reihe. Die Reihe ist nicht abgeschlossen, sondern sollte der Reihenfolge nach gelesen werden. Die Reihe ist jetzt mit einem neuen Cover und als illustrierte Jubiläumsausgabe neu veröffentlicht worden. Ich habe sie durch eine private Leserunde in den sozialen Medien entdeckt und kennenlernen dürfen. Als ich gehört habe, das es sich hier um eine Vampir-Geschichte handelt, brauchte ich gar nicht lange zu überlegen, ob ich mich dafür bewerben soll. Als erstes sind mir an diesem Buch diese wunderschönen Illustrationen aufgefallen. Ich glaube so etwa in dieser Art habe ich bei einem ebook noch nicht gesehen. Jedes Kapitel wurde mit einer passenden Zeichnung gestartet. Aber auch das Setting fand ich total Interessant, es zieht sich durch die Jahrhunderte und auch durch die verschiedenen Länder, Kontinente und Städte und man wird mit einigen Ereignissen aus der Geschichte konfrontiert. Auch mit Gemma hat man von Angang an mitgefiebert. Wer Vampir-Geschichten genau so gerne mag wie ich , hier ist etwas ganz besonderes. Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Er ist flüssig, leicht und mitreißend. Es war nicht mein erstes Buch von der Autorin, und ganz bestimmt auch nicht mein Letztes. Da das Buch mit einem offenen Ende beendet wurde, bin ich schon ganz gespannt darauf wie es weiter geht. Dankeschön das ich mitlesen durfte. Gemma wird von Vampiren überfallen. Viscount Arlington rettet ihr Leben, indem er sie auch in einen Vampir verwandelt. Er bring ihr bei als Vampir zu leben ohne Menschen töten zu müssen. Als sich ihre Wegen trennen, findet Gemma in Schottland eine neue Heimat und Arbeit. Doch dann wird sie der Hexerei bezichtigt...
Melden

Gemmas Verwandlung

Nicole Aufderheide am 09.03.2024
Bewertungsnummer: 2149881
Bewertet: eBook (ePUB)

"Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung" ist der erste Teil der "Zeitgenossen" Reihe. Die Reihe ist nicht abgeschlossen, sondern sollte der Reihenfolge nach gelesen werden. Die Reihe ist jetzt mit einem neuen Cover und als illustrierte Jubiläumsausgabe neu veröffentlicht worden. Ich habe sie durch eine private Leserunde in den sozialen Medien entdeckt und kennenlernen dürfen. Als ich gehört habe, das es sich hier um eine Vampir-Geschichte handelt, brauchte ich gar nicht lange zu überlegen, ob ich mich dafür bewerben soll. Als erstes sind mir an diesem Buch diese wunderschönen Illustrationen aufgefallen. Ich glaube so etwa in dieser Art habe ich bei einem ebook noch nicht gesehen. Jedes Kapitel wurde mit einer passenden Zeichnung gestartet. Aber auch das Setting fand ich total Interessant, es zieht sich durch die Jahrhunderte und auch durch die verschiedenen Länder, Kontinente und Städte und man wird mit einigen Ereignissen aus der Geschichte konfrontiert. Auch mit Gemma hat man von Angang an mitgefiebert. Wer Vampir-Geschichten genau so gerne mag wie ich , hier ist etwas ganz besonderes. Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen. Er ist flüssig, leicht und mitreißend. Es war nicht mein erstes Buch von der Autorin, und ganz bestimmt auch nicht mein Letztes. Da das Buch mit einem offenen Ende beendet wurde, bin ich schon ganz gespannt darauf wie es weiter geht. Dankeschön das ich mitlesen durfte. Gemma wird von Vampiren überfallen. Viscount Arlington rettet ihr Leben, indem er sie auch in einen Vampir verwandelt. Er bring ihr bei als Vampir zu leben ohne Menschen töten zu müssen. Als sich ihre Wegen trennen, findet Gemma in Schottland eine neue Heimat und Arbeit. Doch dann wird sie der Hexerei bezichtigt...

Melden

Eine aufregende Reise durch die Jahrhunderte beginnt

Bewertung aus Münster am 02.03.2024

Bewertungsnummer: 2144583

Bewertet: eBook (ePUB)

Band 1 der Zeitgenossen beginnt in Tudor-London und führt uns in den folgenden Jahrzehnten nach Schottland, Frankreich und in die neue Welt. Hierbei ist nicht nur die Hexenverfolgung, sondern auch die Pest und der große Brand von London, sowie Sklaverei, die Ureinwohner und das Gefälle zwischen Arm und Reich ein Thema. Alle Themen die angeschnitten sind, sind toll recherchiert und man erfährt ganz nebenbei einiges über die unterschiedlichsten geschichtlichen Themen, dabei wird es nie langweilig und Hope Cavendish verliert nie die Geschichte um Gemma aus den Augen. Neben Gemma treffen wir auf noch viele andere tolle Charaktere, die zu Freunden und Begleitern werden. Besonders hervorzuheben sind für mich hierbei Maddy, Alexandre und Jean-Marc, die man einfach nur mögen muss. Nichtsdestotrotz gibt es auch Personen, die unglaublich unsympathisch sind und immer wieder für Unruhe sorgen und den Spannungsbogen ordentlich stramm halten. Durch die tollen Beschreibungen der Umgebung fühlt man sich hineinversetzt in die Orte der Vergangenheit und kann sich super vorstellen wie es sich anfühlt mit Gemma dort zu sein, denn die Geschichte wird komplett aus ihrer Sicht erzählt, was mir sehr gut gefällt. Denn Gemma ist intelligent, wissbegierig, emotional, liebenswert und ein Hitzkopf. Maddy hingegen ist ihre Gegengewicht, da sie nur selten den Kopf verliert. Besonders spannend war für mich der Fakt, dass die beiden sich als Männer verkleidet haben, die Mode mit längeren Haaren auch bei Männern, hat es damals möglich gemacht und so konnten sie sich an der Uni einschreiben und Reisen, ohne männliche Begleitung. Das hat mir sehr bewusst gemacht wie weit wir heute glücklicherweise sind. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an abgeholt und ich bin nach dem sehr gemeinem und üblen Cliffhanger umso gespannter wie es in Band 2 weiter geht.
Melden

Eine aufregende Reise durch die Jahrhunderte beginnt

Bewertung aus Münster am 02.03.2024
Bewertungsnummer: 2144583
Bewertet: eBook (ePUB)

Band 1 der Zeitgenossen beginnt in Tudor-London und führt uns in den folgenden Jahrzehnten nach Schottland, Frankreich und in die neue Welt. Hierbei ist nicht nur die Hexenverfolgung, sondern auch die Pest und der große Brand von London, sowie Sklaverei, die Ureinwohner und das Gefälle zwischen Arm und Reich ein Thema. Alle Themen die angeschnitten sind, sind toll recherchiert und man erfährt ganz nebenbei einiges über die unterschiedlichsten geschichtlichen Themen, dabei wird es nie langweilig und Hope Cavendish verliert nie die Geschichte um Gemma aus den Augen. Neben Gemma treffen wir auf noch viele andere tolle Charaktere, die zu Freunden und Begleitern werden. Besonders hervorzuheben sind für mich hierbei Maddy, Alexandre und Jean-Marc, die man einfach nur mögen muss. Nichtsdestotrotz gibt es auch Personen, die unglaublich unsympathisch sind und immer wieder für Unruhe sorgen und den Spannungsbogen ordentlich stramm halten. Durch die tollen Beschreibungen der Umgebung fühlt man sich hineinversetzt in die Orte der Vergangenheit und kann sich super vorstellen wie es sich anfühlt mit Gemma dort zu sein, denn die Geschichte wird komplett aus ihrer Sicht erzählt, was mir sehr gut gefällt. Denn Gemma ist intelligent, wissbegierig, emotional, liebenswert und ein Hitzkopf. Maddy hingegen ist ihre Gegengewicht, da sie nur selten den Kopf verliert. Besonders spannend war für mich der Fakt, dass die beiden sich als Männer verkleidet haben, die Mode mit längeren Haaren auch bei Männern, hat es damals möglich gemacht und so konnten sie sich an der Uni einschreiben und Reisen, ohne männliche Begleitung. Das hat mir sehr bewusst gemacht wie weit wir heute glücklicherweise sind. Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an abgeholt und ich bin nach dem sehr gemeinem und üblen Cliffhanger umso gespannter wie es in Band 2 weiter geht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung (Bd. 1): Illustrierte Jubiläumsausgabe

von Hope Cavendish

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zeitgenossen - Gemmas Verwandlung (Bd. 1)