Ostseefinsternis
Band 19 Neu

Ostseefinsternis

Pia Korittkis neunzehnter Fall

Buch (Taschenbuch)

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

12,99 €
eBook

eBook

11,99 €

Ostseefinsternis

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,79 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 12,99 €
eBook

eBook

ab 11,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

124

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.03.2024

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

400

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

124

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

28.03.2024

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

18,7/12,4/3,6 cm

Gewicht

386 g

Auflage

1. Auflage 2024

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-19317-2

Weitere Bände von Kommissarin Pia Korittki

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Familienfehde

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 16.04.2024

Bewertungsnummer: 2179095

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pia Korritki vom K1 in Lübeck freut sich auf den Ostseeurlaub mit ihrem Sohn. Ihr Freund Marten hat dort ein Haus gekauft, das er nach und nach renoviert und er hat sich eine Überraschung für Pia ausgedacht. Dann wird am Strand eine männliche Leiche gefunden und da Pia gerade in der Nähe ist und das Personalknappheit im Lübecker revier herrscht, übernimmt Pia die Erstbesichtigung des Tatorts. Sie stößt dabei auf eine alte Familienfehde. Das Cover und der Titel passen wieder sehr gut zu dieser Krimi-Reihe. Der Stammbaum am Anfang des Buches ist sehr hilfreich. Die Protagonisten passen werden sehr individuell beschrieben und ich kann mir die beiden zerstrittenen Familien und ihr Gefüge sehr gut vorstellen. Dies ist bereits der 19. Fall für Pia Korritki und die Autorin versteht es immer noch, neue spannende Geschichten zu erzählen.
Melden

Familienfehde

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 16.04.2024
Bewertungsnummer: 2179095
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pia Korritki vom K1 in Lübeck freut sich auf den Ostseeurlaub mit ihrem Sohn. Ihr Freund Marten hat dort ein Haus gekauft, das er nach und nach renoviert und er hat sich eine Überraschung für Pia ausgedacht. Dann wird am Strand eine männliche Leiche gefunden und da Pia gerade in der Nähe ist und das Personalknappheit im Lübecker revier herrscht, übernimmt Pia die Erstbesichtigung des Tatorts. Sie stößt dabei auf eine alte Familienfehde. Das Cover und der Titel passen wieder sehr gut zu dieser Krimi-Reihe. Der Stammbaum am Anfang des Buches ist sehr hilfreich. Die Protagonisten passen werden sehr individuell beschrieben und ich kann mir die beiden zerstrittenen Familien und ihr Gefüge sehr gut vorstellen. Dies ist bereits der 19. Fall für Pia Korritki und die Autorin versteht es immer noch, neue spannende Geschichten zu erzählen.

Melden

Eine Serie, die keine Schwächen zeigt

aebbies.buechertruhe am 15.04.2024

Bewertungsnummer: 2178422

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stella Böttcher wird überfallen und mißhandelt. Die Rache dafür folgt schnell - ein junger Mann aus dem Nachbarort wird mit einer Pflanze vergiftet, die ausgerechnet im Garten von Stellas blinder Großmutter Helmgard wächst. Kommissarin Pia Korittki stößt bei ihren Ermittlungen auf eine alte Familienfehde, geprägt von Hass und Lügen... "Ostseefinsternis" ist bereits der 19. Fall für Pia Korittki. Ich frage mich immer wieder, woher Eva Almstädt ihre Ideen nimmt, denn sie schafft es jedesmal neu mit Spannung zu überzeugen. Jeder Band ist von vorn bis hinten fesselnd und überzeugend. So auch hier wieder. Die familiären Verwicklungen und Feindschaften sind einfach extrem spannend und man hat hier sehr viel zu rätseln. Hilfreich bei dieser Fehde sind die Stammbäume der Familien Böttcher und Hagendorf, die dem Leser eine kleinen Wissensvorsprung vor Pia Korittki geben und sehr hilfreich sind. Sehr gelungen ist auch hier wieder der Spagat zwischen Ermittlungsarbeit und Privatleben. Beides kommt nicht zu kurz und ist sehr ausgewogen. Ich verfolge Pias Leben nun schon von Beginn an und sie ist mir dadurch sehr ans Herz gewachsen. Mich interessiert ihr Privatleben und ich finde, solche Details müssen einfach sein, damit ein Charakter natürlich wirkt. Und so ganz nebenbei kommt hier echtes Ostseefeeling auf! Ich bin schon jetzt auf den Jubiläumsband gespannt. Denn dafür denkt sich Eva Almstädt sicher etwas besonderes aus!
Melden

Eine Serie, die keine Schwächen zeigt

aebbies.buechertruhe am 15.04.2024
Bewertungsnummer: 2178422
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Stella Böttcher wird überfallen und mißhandelt. Die Rache dafür folgt schnell - ein junger Mann aus dem Nachbarort wird mit einer Pflanze vergiftet, die ausgerechnet im Garten von Stellas blinder Großmutter Helmgard wächst. Kommissarin Pia Korittki stößt bei ihren Ermittlungen auf eine alte Familienfehde, geprägt von Hass und Lügen... "Ostseefinsternis" ist bereits der 19. Fall für Pia Korittki. Ich frage mich immer wieder, woher Eva Almstädt ihre Ideen nimmt, denn sie schafft es jedesmal neu mit Spannung zu überzeugen. Jeder Band ist von vorn bis hinten fesselnd und überzeugend. So auch hier wieder. Die familiären Verwicklungen und Feindschaften sind einfach extrem spannend und man hat hier sehr viel zu rätseln. Hilfreich bei dieser Fehde sind die Stammbäume der Familien Böttcher und Hagendorf, die dem Leser eine kleinen Wissensvorsprung vor Pia Korittki geben und sehr hilfreich sind. Sehr gelungen ist auch hier wieder der Spagat zwischen Ermittlungsarbeit und Privatleben. Beides kommt nicht zu kurz und ist sehr ausgewogen. Ich verfolge Pias Leben nun schon von Beginn an und sie ist mir dadurch sehr ans Herz gewachsen. Mich interessiert ihr Privatleben und ich finde, solche Details müssen einfach sein, damit ein Charakter natürlich wirkt. Und so ganz nebenbei kommt hier echtes Ostseefeeling auf! Ich bin schon jetzt auf den Jubiläumsband gespannt. Denn dafür denkt sich Eva Almstädt sicher etwas besonderes aus!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ostseefinsternis

von Eva Almstädt

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Susanne Schnaiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Susanne Schnaiter

Thalia Suhl – EinkaufsCentrum am Steinweg

Zum Portrait

5/5

Der 19.Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pia Korittki ermittelt wieder – in ihrem inzwischen 19.Fall ist die Kommissarin mit einem vergifteten Mordopfer, verfeindeten Familien und gut gehüteten Geheimnissen konfrontiert. Wie in allen Büchern von Eva Almstedt lernen wir sympathische und interessante Charaktere kennen, der Spannungsbogen baut sich stetig bis zum großen Finale auf, es gibt einige Plot-Twists, die das Lesevergnügen noch steigern und die Auflösung des Falls ist einfach genial. „Ostseefinsternis“: Schöne und spannende Lesestunden mit der wunderschönen Kulisse Norddeutschlands im Hintergrund und einem interessanten Kriminalfall
5/5

Der 19.Fall

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Pia Korittki ermittelt wieder – in ihrem inzwischen 19.Fall ist die Kommissarin mit einem vergifteten Mordopfer, verfeindeten Familien und gut gehüteten Geheimnissen konfrontiert. Wie in allen Büchern von Eva Almstedt lernen wir sympathische und interessante Charaktere kennen, der Spannungsbogen baut sich stetig bis zum großen Finale auf, es gibt einige Plot-Twists, die das Lesevergnügen noch steigern und die Auflösung des Falls ist einfach genial. „Ostseefinsternis“: Schöne und spannende Lesestunden mit der wunderschönen Kulisse Norddeutschlands im Hintergrund und einem interessanten Kriminalfall

Susanne Schnaiter
  • Susanne Schnaiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Carola Ludger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Carola Ludger

Thalia Lippstadt

Zum Portrait

5/5

Wenn alle schweigen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag sie sehr diese Krimi-Reihe von der Lübecker Bucht: Ganz solide Krimikost, toughe Ermittlerin, hoher Spannungsbogen, komplexe Story, psychologisch dicht, unkonventionelle Ermittlungsmethoden, ein sehr spannendes Finale. Für mich: Kein Frühling ohne Eva Almstädt. Zwei verfeindete Familien, ein düsteres Geheimnis, jeder scheint hier nicht die Wahrheit zu sagen. Obwohl Pia sich auf einen Urlaub mit Sohn im neuen Haus von Marten vorgestellt hat, ist sie - wie könnte es anders sein - unweigerlich inmitten eines raffinierten 19. Falls. Machen Sie sich auf ein aufregendes Finale gefasst. Das Familiengeheimnis ist weit aus düsterer als vermutet.
5/5

Wenn alle schweigen

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich mag sie sehr diese Krimi-Reihe von der Lübecker Bucht: Ganz solide Krimikost, toughe Ermittlerin, hoher Spannungsbogen, komplexe Story, psychologisch dicht, unkonventionelle Ermittlungsmethoden, ein sehr spannendes Finale. Für mich: Kein Frühling ohne Eva Almstädt. Zwei verfeindete Familien, ein düsteres Geheimnis, jeder scheint hier nicht die Wahrheit zu sagen. Obwohl Pia sich auf einen Urlaub mit Sohn im neuen Haus von Marten vorgestellt hat, ist sie - wie könnte es anders sein - unweigerlich inmitten eines raffinierten 19. Falls. Machen Sie sich auf ein aufregendes Finale gefasst. Das Familiengeheimnis ist weit aus düsterer als vermutet.

Carola Ludger
  • Carola Ludger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ostseefinsternis

von Eva Almstädt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ostseefinsternis