Mädchen in der Grube

Mädchen in der Grube

eBook

4,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Ja, App öffnen Nein, App installieren

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26231

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

23.12.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26231

Erscheinungsdatum

23.12.2023

Verlag

Via tolino media

Seitenzahl

350 (Printausgabe)

Dateigröße

647 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783757988296

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

mitreißend

Claudia R. aus Berlin am 29.06.2024

Bewertungsnummer: 2233345

Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext / Inhalt: Sie wollten nur einen Ferienjob auf der Insel und bekamen ein Monster, das ihr Leben für immer verändern würde. Es tat ihm nicht leid. Sie hatten verdient, was mit ihnen passiert war. Nichts ist für immer, dachte er und konnte schon wieder lächeln. Hinter jeder Tür mochte ein dunkler Schatten kauern. Ein Schatten, der sich mit der Nacht vereint. Sie schickte ihn fort, um Jagd zu machen. Der Schatten allein bestimmte, wer ihm zum Opfer fiel. Er fragte sich, wie er das früher hatte anders sehen können. Cover: Das Cover vermittelt eine spannende und geheimnisvolle Atmosphäre. Die dunklen Töne der Umgebung und der gelbe Himmel, sowie die Schatten sind toll gewählt und wirken faszinierend. Es ist toll umgesetzt und weckt das Interesse. Meinung: Spannender und geheimnisvoller Thriller, mit tempo- und wendungsreichem Finale. Spannende Erzählung, die einen manchmal fast an den Rande des Wahnsinns führen und in einen Strudel der Dunkelheit hineinziehen. Besonders durch die Perspektiv- und Zeitwechsel wird Spannung und Tempo aufgenommen. Inhaltlich möchte ich hier gar nicht allzu viel verraten und dabei auch nicht zu sehr ins Detail gehen. der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Die Beschreibungen sind nachvollziehbar und bildlich, auch wenn man sich schnell auf falsche Fährten mitziehen lässt. Die Rückblenden sind faszinierend und interessant. Man wird schnell mehr und mehr von der Geschichte gefesselt und ist auf mehr gespannt. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Anfänge sind gut erkennbar und die Kapitel einfach durchnummeriert. Die Gliederung hat mir gut gefallen und auch der Verlauf und die Storyline sind schlüssig. Das temporeiche Finale fesselt zusätzlich und auch am Ende klärt sich das Ganze schlüssig und verständlich. Ein spannender und mitreißender Thriller, der packt. Fazit: Spannender und geheimnisvoller Thriller, mit tempo- und wendungsreichem Finale.
Melden

mitreißend

Claudia R. aus Berlin am 29.06.2024
Bewertungsnummer: 2233345
Bewertet: eBook (ePUB)

Klappentext / Inhalt: Sie wollten nur einen Ferienjob auf der Insel und bekamen ein Monster, das ihr Leben für immer verändern würde. Es tat ihm nicht leid. Sie hatten verdient, was mit ihnen passiert war. Nichts ist für immer, dachte er und konnte schon wieder lächeln. Hinter jeder Tür mochte ein dunkler Schatten kauern. Ein Schatten, der sich mit der Nacht vereint. Sie schickte ihn fort, um Jagd zu machen. Der Schatten allein bestimmte, wer ihm zum Opfer fiel. Er fragte sich, wie er das früher hatte anders sehen können. Cover: Das Cover vermittelt eine spannende und geheimnisvolle Atmosphäre. Die dunklen Töne der Umgebung und der gelbe Himmel, sowie die Schatten sind toll gewählt und wirken faszinierend. Es ist toll umgesetzt und weckt das Interesse. Meinung: Spannender und geheimnisvoller Thriller, mit tempo- und wendungsreichem Finale. Spannende Erzählung, die einen manchmal fast an den Rande des Wahnsinns führen und in einen Strudel der Dunkelheit hineinziehen. Besonders durch die Perspektiv- und Zeitwechsel wird Spannung und Tempo aufgenommen. Inhaltlich möchte ich hier gar nicht allzu viel verraten und dabei auch nicht zu sehr ins Detail gehen. der Schreibstil ist angenehm und lässt sich gut und flüssig lesen. Die Beschreibungen sind nachvollziehbar und bildlich, auch wenn man sich schnell auf falsche Fährten mitziehen lässt. Die Rückblenden sind faszinierend und interessant. Man wird schnell mehr und mehr von der Geschichte gefesselt und ist auf mehr gespannt. Die einzelnen Abschnitte und Kapitel haben eine angenehme Länge. Die Anfänge sind gut erkennbar und die Kapitel einfach durchnummeriert. Die Gliederung hat mir gut gefallen und auch der Verlauf und die Storyline sind schlüssig. Das temporeiche Finale fesselt zusätzlich und auch am Ende klärt sich das Ganze schlüssig und verständlich. Ein spannender und mitreißender Thriller, der packt. Fazit: Spannender und geheimnisvoller Thriller, mit tempo- und wendungsreichem Finale.

Melden

Ein kurzweiliger Thriller mit Stärken und Schwächen

Jasmin am 24.01.2024

Bewertungsnummer: 2116146

Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Insel an der Nordsee, ein Campingplatz, ein paar Ferien-Jobber sowie insgesamt 4 verschwundene Personen im Laufe der letzten Jahre. Aber was ist die Ursache - eine natürliche Unfallquelle, verschwunden im Watt oder ein Mörder? Das Buch „Mädchen in der Grube“ hat sehr spannend begonnen. Es liest sich sehr einfach und besticht teilweise durch einen sehr guten Schreibstil. Es gibt im Buch immer wieder Rückblicke - teilweise in einer anderen Schrift. Hauptsächlich handelt das Buch von den Ereignissen aus dem Jahr 2023, 1987, sowie 1977. Auch wechselt man häufig - für mich persönlich etwas zu oft - zwischen den Personen. Leider hat die Spannung für mich stark nachgelassen und manche Teile wurde unnötig lange und hatten nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. Auch auf manche Hauptpersonen wurde, für mich, zu wenig eingegangen und ich konnte keine „Bindung“ zu ihnen aufbauen oder mich in sie hineinversetzen. Auch der Titel passt für nicht ganz. Es ging im Buch ja nicht nur um ein Mädchen, sondern um mehrere verschwundene Personen - welche alle in einem Loch, unter Hütten begraben wurden. Aber es gab auch immer wieder Passagen, die ich nur so verschlungen habe und wo die Spannung wirklich hoch war. Vor allem gegen Ende wurde es wieder richtig spannend. Alles in allem war es also ein Auf und Ab mit der Spannung. Grundsätzlich ist das Buch ein angenehm lesbarer Buch für zwischendurch, dass jedoch für mich etwas mehr Spannung gebrauchen könnte. Also kann ich es jedem empfehlen, der ein leicht lesbares Buch für zwischendurch sucht.
Melden

Ein kurzweiliger Thriller mit Stärken und Schwächen

Jasmin am 24.01.2024
Bewertungsnummer: 2116146
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine Insel an der Nordsee, ein Campingplatz, ein paar Ferien-Jobber sowie insgesamt 4 verschwundene Personen im Laufe der letzten Jahre. Aber was ist die Ursache - eine natürliche Unfallquelle, verschwunden im Watt oder ein Mörder? Das Buch „Mädchen in der Grube“ hat sehr spannend begonnen. Es liest sich sehr einfach und besticht teilweise durch einen sehr guten Schreibstil. Es gibt im Buch immer wieder Rückblicke - teilweise in einer anderen Schrift. Hauptsächlich handelt das Buch von den Ereignissen aus dem Jahr 2023, 1987, sowie 1977. Auch wechselt man häufig - für mich persönlich etwas zu oft - zwischen den Personen. Leider hat die Spannung für mich stark nachgelassen und manche Teile wurde unnötig lange und hatten nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun. Auch auf manche Hauptpersonen wurde, für mich, zu wenig eingegangen und ich konnte keine „Bindung“ zu ihnen aufbauen oder mich in sie hineinversetzen. Auch der Titel passt für nicht ganz. Es ging im Buch ja nicht nur um ein Mädchen, sondern um mehrere verschwundene Personen - welche alle in einem Loch, unter Hütten begraben wurden. Aber es gab auch immer wieder Passagen, die ich nur so verschlungen habe und wo die Spannung wirklich hoch war. Vor allem gegen Ende wurde es wieder richtig spannend. Alles in allem war es also ein Auf und Ab mit der Spannung. Grundsätzlich ist das Buch ein angenehm lesbarer Buch für zwischendurch, dass jedoch für mich etwas mehr Spannung gebrauchen könnte. Also kann ich es jedem empfehlen, der ein leicht lesbares Buch für zwischendurch sucht.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mädchen in der Grube

von Thomas Gerl

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mädchen in der Grube