Glasvulkan - Schall & Rauch
Band 1
Glasvulkan Band 1

Glasvulkan - Schall & Rauch

Die dramatische München Saga - Eine Liebe in den Goldenen Zwanzigern

Buch (Taschenbuch)

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Glasvulkan - Schall & Rauch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,99 €
eBook

eBook

ab 5,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.01.2024

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

356

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

09.01.2024

Verlag

Tolino media

Seitenzahl

356

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/2,5 cm

Gewicht

460 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7579-9106-7

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Zeitreise in die 1920er Jahre

Andys_bücherecke aus Leverkusen am 02.04.2024

Bewertungsnummer: 2168992

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Richárd kommt nach dem Tod seiner Mutter bei seinem Onkel nach Temesvar unter, um dort die Schule abzuschließen. Er lernt die Geschwister Franci und Blanka kennen, die im Gegensatz zu ihm in sehr reichen Verhältnissen aufwachsen. Nach dem Schulabschluß gehen Richard und Franci gemeinsam nach München. Silvia Hildebrandt beschreibt besonders den Autisten Richárd mit viel Gefühl, der Leser kann gut in seine Gedankenwelt eintauchen. Aber bei Blanka und Franci fehlte mir diese Tiefe. Besonders in der Zeit, in der Franci in München ist, erfährt der Leser nur ganz wenig über seine Schwester Blanka. Der Roman ist gut recherchiert, immer wieder fließen Zeitgeschehnisse ein. Wir erfahren viel über Politik und Kultur der 1920er Jahre. Den Schreibstil der Autorin würde ich als komplex bezeichnen. Das Buch versteht man sicher besser, wenn man den Klassiker „Tristan und Isolde“ gelesen hat. Da dies auf mich nicht zutrifft, waren die Abhandlungen über das Buch für mich zu langatmig. Das Lesen erschwert haben mir die sehr langen Kapitel. Teilweise waren es nur Überschriften mit Ort- und Zeitangaben (so dass man nicht kapitelweise blättern kann, um zu vergleichen, wieviel Zeit vergangen ist). Von mir gibt es eine Leseempfehlung für Liebhaber anspruchsvoller Bücher.
Melden

Zeitreise in die 1920er Jahre

Andys_bücherecke aus Leverkusen am 02.04.2024
Bewertungsnummer: 2168992
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Richárd kommt nach dem Tod seiner Mutter bei seinem Onkel nach Temesvar unter, um dort die Schule abzuschließen. Er lernt die Geschwister Franci und Blanka kennen, die im Gegensatz zu ihm in sehr reichen Verhältnissen aufwachsen. Nach dem Schulabschluß gehen Richard und Franci gemeinsam nach München. Silvia Hildebrandt beschreibt besonders den Autisten Richárd mit viel Gefühl, der Leser kann gut in seine Gedankenwelt eintauchen. Aber bei Blanka und Franci fehlte mir diese Tiefe. Besonders in der Zeit, in der Franci in München ist, erfährt der Leser nur ganz wenig über seine Schwester Blanka. Der Roman ist gut recherchiert, immer wieder fließen Zeitgeschehnisse ein. Wir erfahren viel über Politik und Kultur der 1920er Jahre. Den Schreibstil der Autorin würde ich als komplex bezeichnen. Das Buch versteht man sicher besser, wenn man den Klassiker „Tristan und Isolde“ gelesen hat. Da dies auf mich nicht zutrifft, waren die Abhandlungen über das Buch für mich zu langatmig. Das Lesen erschwert haben mir die sehr langen Kapitel. Teilweise waren es nur Überschriften mit Ort- und Zeitangaben (so dass man nicht kapitelweise blättern kann, um zu vergleichen, wieviel Zeit vergangen ist). Von mir gibt es eine Leseempfehlung für Liebhaber anspruchsvoller Bücher.

Melden

Super recherchiert

Bewertung aus Krombach am 02.04.2024

Bewertungsnummer: 2168299

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer historische Bücher liebt, der ist hier genau richtig. Die Recherchearbeit zum Geschichtlichen und dem damaligen Sprachgebrauch ist hier absolut hervorzuheben. Man erfährt viel über die ersten Erkenntnisse zu Parkinson, über deutsche Filmgeschichte, über die Inflation der 20er Jahre, über das Frauenbild der damaligen Zeit, über den Judenhass. Es spielt hauptsächlich in München und Berlin. Die Triggerwarnung ist hier zu beachten. Ich habe viel Interessantes dazugelernt und wurde dabei gut unterhalten.
Melden

Super recherchiert

Bewertung aus Krombach am 02.04.2024
Bewertungsnummer: 2168299
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wer historische Bücher liebt, der ist hier genau richtig. Die Recherchearbeit zum Geschichtlichen und dem damaligen Sprachgebrauch ist hier absolut hervorzuheben. Man erfährt viel über die ersten Erkenntnisse zu Parkinson, über deutsche Filmgeschichte, über die Inflation der 20er Jahre, über das Frauenbild der damaligen Zeit, über den Judenhass. Es spielt hauptsächlich in München und Berlin. Die Triggerwarnung ist hier zu beachten. Ich habe viel Interessantes dazugelernt und wurde dabei gut unterhalten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Glasvulkan - Schall & Rauch

von Silvia Hildebrandt

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Glasvulkan - Schall & Rauch