Träne des Todes
Band 3

Träne des Todes

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Träne des Todes

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,90 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.01.2024

Verlag

Drachenmond Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

18.01.2024

Verlag

Drachenmond Verlag

Seitenzahl

300 (Printausgabe)

Dateigröße

1522 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783959919173

Weitere Bände von Die Fälle des Lewis van Allington

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

5 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

welch ein Finale

Gertrud aus Oberhausen am 02.03.2024

Bewertungsnummer: 2144561

Bewertet: eBook (ePUB 3)

meine Meinung: es war mir ein Fest in den dritten Teil rund um Lewis v. Allington eintauchen zu können . Er schließt direkt an die beiden Vorgänger an und deckt viele Geheimnisse auf. Vor allem Dingen kommt dein eigener Geist zum Grübeln, denn du wirst erst zum Ende den wahren Übeltäter der ganzen Grauen erfahren. Mein Hirn hatte verschiedene Täter im Hinterkopf. Es wurde aber auch eine sehr emotionale Reise, denn man nimmt doch auch Anteil an jedem einzelnen Charakter, oder? Und wenn während dem Geschehen der Story etwas passiert wo man nicht mit gerechnet hat, möchte man doch eingreifen. Auch die beiden Ermittlung Stränge aus der Sicht von Claire und Lewis haben mir super gefallen, es passte einfach genial zusammen. Das ganze Zusammenspiel vom Schreibstil bis zur Ausgestaltung der jeweiligen Szene hat wunderbar gepasst. So könnte es für mich gerne länger gehen. Auch wenn diese Story abgeschlossen ist, und der Täter gefasst wurde. Kann ich die neuen Ermittlungen kaum erwarten. Denn zum Schluss kam der nächste Hinweis zu einem neuem Buch des Autors. Melde mich hiermit schon einmal an das ich es unbedingt lesen möchte. Aber da ich dem Drachenmond Verlag sowieso folge wird er mir nicht durch die Lappen gehen ;) Einen Tipp möchte ich aber noch abgeben! Bevor ihr dieses lesen möchtet, lest die beiden Vorgänger von mir gibt es volle Punktzahl
Melden

welch ein Finale

Gertrud aus Oberhausen am 02.03.2024
Bewertungsnummer: 2144561
Bewertet: eBook (ePUB 3)

meine Meinung: es war mir ein Fest in den dritten Teil rund um Lewis v. Allington eintauchen zu können . Er schließt direkt an die beiden Vorgänger an und deckt viele Geheimnisse auf. Vor allem Dingen kommt dein eigener Geist zum Grübeln, denn du wirst erst zum Ende den wahren Übeltäter der ganzen Grauen erfahren. Mein Hirn hatte verschiedene Täter im Hinterkopf. Es wurde aber auch eine sehr emotionale Reise, denn man nimmt doch auch Anteil an jedem einzelnen Charakter, oder? Und wenn während dem Geschehen der Story etwas passiert wo man nicht mit gerechnet hat, möchte man doch eingreifen. Auch die beiden Ermittlung Stränge aus der Sicht von Claire und Lewis haben mir super gefallen, es passte einfach genial zusammen. Das ganze Zusammenspiel vom Schreibstil bis zur Ausgestaltung der jeweiligen Szene hat wunderbar gepasst. So könnte es für mich gerne länger gehen. Auch wenn diese Story abgeschlossen ist, und der Täter gefasst wurde. Kann ich die neuen Ermittlungen kaum erwarten. Denn zum Schluss kam der nächste Hinweis zu einem neuem Buch des Autors. Melde mich hiermit schon einmal an das ich es unbedingt lesen möchte. Aber da ich dem Drachenmond Verlag sowieso folge wird er mir nicht durch die Lappen gehen ;) Einen Tipp möchte ich aber noch abgeben! Bevor ihr dieses lesen möchtet, lest die beiden Vorgänger von mir gibt es volle Punktzahl

Melden

tolles Finale

Bewertung aus Neukieritzsch am 26.05.2024

Bewertungsnummer: 2209093

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lord Ashbourne ist tot, ebenso wie Dietrich und die Trevilla von Paul bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Damit ist aber nicht geklärt wer zwei Bekannte von Paul und Lewis auf dem Gewissen hatte, denn die können nicht wirklich mit den anderen Morden gleichgesetzt werden, da sie nur ähnlich sind. Aber nicht gleich. Es gilt also weiterhin einen Mörder zu finden, der mit dem Kult zu agieren scheint. Die Freunde machen sich zusammen mit Claire, Nigel und weiteren Verbündeten daran, mehr Licht ins Dunkel zu bringen. Sie wollen den Kultorden zerstören und somit gilt es der Schlange den Kopf abzuschlagen. Doch das wird definitiv nicht einfach. Man sollte wirklich die Vorgängerbände kennen. Nicht nur weil sie gut sind, sondern auch, weil dieser Teil nahtlos an Teil 2 anknüpft. Das machte es mir einfach mich, trotz vergangener Zeit, wieder schnell in die Story zu finden. Obwohl vielleicht doch ein kurzer Abriss der zuvor geschehenen Vorkommnisse hilfreich gewesen wäre. Das Setting trifft wieder voll meinen Geschmack. London 1895 bringt eine gewisse spannungsgeladene Atmosphäre mit sich, welche ich förmlich immer aufsauge. Der Autor nutzt sie halt auch absolut ansprechend. Die Story ist interessant, hält Überraschungen bereit und lädt zum Miträtseln ein. Ich kann sagen, dass mich das Ende und ein pase Dinge auf dem Weg dahin, überrascht haben. Die Charaktere sind unterschiedlich und machen den Reiz aus miterleben zu wollen, wie sie miteinander agieren. Sie sorgen für Unterhaltung und dafür, dass man am Ball bleibt. Fazit Ein wirklich gelungener Abschlussband dieser Reihe. Wer auf der Suche nach einem guten viktorianischen Krimi ist, der kann getrost zu diesen Büchern greifen. Die Bücher vermitteln einfach eine spannende Atmosphäre und laden zum Verweilen und Miträtseln ein. Am Ende 4,5 Sterne von mir.
Melden

tolles Finale

Bewertung aus Neukieritzsch am 26.05.2024
Bewertungsnummer: 2209093
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lord Ashbourne ist tot, ebenso wie Dietrich und die Trevilla von Paul bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Damit ist aber nicht geklärt wer zwei Bekannte von Paul und Lewis auf dem Gewissen hatte, denn die können nicht wirklich mit den anderen Morden gleichgesetzt werden, da sie nur ähnlich sind. Aber nicht gleich. Es gilt also weiterhin einen Mörder zu finden, der mit dem Kult zu agieren scheint. Die Freunde machen sich zusammen mit Claire, Nigel und weiteren Verbündeten daran, mehr Licht ins Dunkel zu bringen. Sie wollen den Kultorden zerstören und somit gilt es der Schlange den Kopf abzuschlagen. Doch das wird definitiv nicht einfach. Man sollte wirklich die Vorgängerbände kennen. Nicht nur weil sie gut sind, sondern auch, weil dieser Teil nahtlos an Teil 2 anknüpft. Das machte es mir einfach mich, trotz vergangener Zeit, wieder schnell in die Story zu finden. Obwohl vielleicht doch ein kurzer Abriss der zuvor geschehenen Vorkommnisse hilfreich gewesen wäre. Das Setting trifft wieder voll meinen Geschmack. London 1895 bringt eine gewisse spannungsgeladene Atmosphäre mit sich, welche ich förmlich immer aufsauge. Der Autor nutzt sie halt auch absolut ansprechend. Die Story ist interessant, hält Überraschungen bereit und lädt zum Miträtseln ein. Ich kann sagen, dass mich das Ende und ein pase Dinge auf dem Weg dahin, überrascht haben. Die Charaktere sind unterschiedlich und machen den Reiz aus miterleben zu wollen, wie sie miteinander agieren. Sie sorgen für Unterhaltung und dafür, dass man am Ball bleibt. Fazit Ein wirklich gelungener Abschlussband dieser Reihe. Wer auf der Suche nach einem guten viktorianischen Krimi ist, der kann getrost zu diesen Büchern greifen. Die Bücher vermitteln einfach eine spannende Atmosphäre und laden zum Verweilen und Miträtseln ein. Am Ende 4,5 Sterne von mir.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Träne des Todes

von Stephan R. Bellem

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nancy Jarisch

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nancy Jarisch

Thalia Weiterstadt – Loop Weiterstadt

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lewis van Allington, Butler Dietrich - seinerseits coolste Socke des British Empire - u. der Rest der Gang ermitteln wieder in einem übernatürlichen Fall, der ganz London erschüttert. Gewohnt kurzweilig, schräg u. actionreich. Große Empfehlung für diese viel zu unbekannte Reihe!
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Lewis van Allington, Butler Dietrich - seinerseits coolste Socke des British Empire - u. der Rest der Gang ermitteln wieder in einem übernatürlichen Fall, der ganz London erschüttert. Gewohnt kurzweilig, schräg u. actionreich. Große Empfehlung für diese viel zu unbekannte Reihe!

Nancy Jarisch
  • Nancy Jarisch
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Träne des Todes

von Stephan R. Bellem

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Träne des Todes