• Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
Band 1

Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich

Inselträume auf Amrum, Band 1

Buch (Taschenbuch)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6715

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.03.2024

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

269

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

6715

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.03.2024

Herausgeber

Kampenwand Verlag

Verlag

Kampenwand

Seitenzahl

269

Maße (L/B/H)

18,6/12/3,2 cm

Gewicht

344 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-9866015-6-0

Weitere Bände von Inselträume auf Amrum

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Warmherzige Geschichte

Bewertung aus Sauerlach am 24.04.2024

Bewertungsnummer: 2186059

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich" ist ein warmherziger Roman, der sich um Liebe, Mut und Familie dreht. Die Geschichte entfaltet sich vor der malerischen Kulisse der Insel, die durch ihre Schönheit und Ruhe besticht. Die Autorin schafft es, diese friedliche Atmosphäre lebendig zu beschreiben, sodass man sich selbst auf den ausgedehnten Spaziergängen und Ausritten durch die Salzwiesen wiederfindet. Ein Höhepunkt des Buches ist die Beziehung zwischen Sarah und Jannis Martinen, dem Sohn der Hotelbesitzerin. Ihre gemeinsamen Erlebnisse und Gespräche zeigen, wie wichtig es ist, in einer hektischen Welt Zeit für sich selbst zu finden. Der Roman vermittelt auch eine liebevolle Botschaft darüber, wie man zwischen Pflichtgefühl und persönlichem Glück wählen kann. Das Buch ist mehr als nur eine Liebesgeschichte. Es ist eine Erzählung über Selbstfindung, familiäre Verpflichtungen und den Mut, das eigene Leben zu verändern. Die Charaktere sind sympathisch, und ihre Entwicklungen sind glaubwürdig. Insgesamt ist "Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich" ein gelungener Roman für diejenigen, die eine Pause vom Alltag suchen und eine herzerwärmende Geschichte erleben möchten. Die Charaktere sind liebenswert, und die Kulisse ist traumhaft. Es ist eine angenehme Lektüre für ein entspanntes Wochenende oder einen Urlaubstag. Ich gebe dem Buch vier Sterne für seine warmherzige Atmosphäre, sympathische Charaktere und die erfrischende Botschaft von Liebe und Selbstentdeckung.
Melden

Warmherzige Geschichte

Bewertung aus Sauerlach am 24.04.2024
Bewertungsnummer: 2186059
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich" ist ein warmherziger Roman, der sich um Liebe, Mut und Familie dreht. Die Geschichte entfaltet sich vor der malerischen Kulisse der Insel, die durch ihre Schönheit und Ruhe besticht. Die Autorin schafft es, diese friedliche Atmosphäre lebendig zu beschreiben, sodass man sich selbst auf den ausgedehnten Spaziergängen und Ausritten durch die Salzwiesen wiederfindet. Ein Höhepunkt des Buches ist die Beziehung zwischen Sarah und Jannis Martinen, dem Sohn der Hotelbesitzerin. Ihre gemeinsamen Erlebnisse und Gespräche zeigen, wie wichtig es ist, in einer hektischen Welt Zeit für sich selbst zu finden. Der Roman vermittelt auch eine liebevolle Botschaft darüber, wie man zwischen Pflichtgefühl und persönlichem Glück wählen kann. Das Buch ist mehr als nur eine Liebesgeschichte. Es ist eine Erzählung über Selbstfindung, familiäre Verpflichtungen und den Mut, das eigene Leben zu verändern. Die Charaktere sind sympathisch, und ihre Entwicklungen sind glaubwürdig. Insgesamt ist "Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich" ein gelungener Roman für diejenigen, die eine Pause vom Alltag suchen und eine herzerwärmende Geschichte erleben möchten. Die Charaktere sind liebenswert, und die Kulisse ist traumhaft. Es ist eine angenehme Lektüre für ein entspanntes Wochenende oder einen Urlaubstag. Ich gebe dem Buch vier Sterne für seine warmherzige Atmosphäre, sympathische Charaktere und die erfrischende Botschaft von Liebe und Selbstentdeckung.

Melden

Geschichte als Hörbuch gehört

Leseschnecke Susi aus Duisburg am 18.04.2024

Bewertungsnummer: 2180942

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also, als erstes, nicht nur die Geschichte, sondern auch die Sprecherin ist toll. Ja, ich habe ein Hörbuch gehört und ich war fasziniert und begeistert gleichzeitig. Die Geschichte um Sarah und Jannis im kleinen Inselhotel ist eine so schöne Geschichte. Bisher habe ich lieber gelesen und das tue ich auch immer noch lieber, aber sich mal berieseln zu lassen, hat auch was. Gut, ich musste mich dabei zurücklehnen und zuhören, sonst wäre ich abgelenkt gewesen. Aber diese Auszeit am Meer hat mir richtig gut gefallen. Es ist was anderes, wenn man mit geschlossenen Augen lauscht und genießt. Ich habe alles vor meinem inneren Auge gesehen, so als spielte ein Film ab. Das Hotel, mit der liebreizenden Henny, den Pferdehof, von Leni und natürlich Jannis mit seinem Hund Fussel. Störtebeker nicht zu vergessen. Ich war verliebt und wäre gerne an Sarahs Stelle gewesen. Ich habe gelacht, war erstaunt und verzaubert, konnte nicht nur das Meer hören, sondern auch die Salzwiesen riechen, was habe ich mitgefühlt und am Ende sogar Tränen vergossen. Ach was war das schön und somit werde, nein ich muss regelrecht, die anderen Bände auch lesen. Ich freue mich schon sehr darauf. Also für alle, die sich zurücklehnen und die Augen schließen möchten, anstatt zu lesen, für die kann ich euch dieses Hörbuch nur empfehlen, aber Achtung, es macht süchtig und man will mehr davon. Liebe Grüße Susi.
Melden

Geschichte als Hörbuch gehört

Leseschnecke Susi aus Duisburg am 18.04.2024
Bewertungsnummer: 2180942
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Also, als erstes, nicht nur die Geschichte, sondern auch die Sprecherin ist toll. Ja, ich habe ein Hörbuch gehört und ich war fasziniert und begeistert gleichzeitig. Die Geschichte um Sarah und Jannis im kleinen Inselhotel ist eine so schöne Geschichte. Bisher habe ich lieber gelesen und das tue ich auch immer noch lieber, aber sich mal berieseln zu lassen, hat auch was. Gut, ich musste mich dabei zurücklehnen und zuhören, sonst wäre ich abgelenkt gewesen. Aber diese Auszeit am Meer hat mir richtig gut gefallen. Es ist was anderes, wenn man mit geschlossenen Augen lauscht und genießt. Ich habe alles vor meinem inneren Auge gesehen, so als spielte ein Film ab. Das Hotel, mit der liebreizenden Henny, den Pferdehof, von Leni und natürlich Jannis mit seinem Hund Fussel. Störtebeker nicht zu vergessen. Ich war verliebt und wäre gerne an Sarahs Stelle gewesen. Ich habe gelacht, war erstaunt und verzaubert, konnte nicht nur das Meer hören, sondern auch die Salzwiesen riechen, was habe ich mitgefühlt und am Ende sogar Tränen vergossen. Ach was war das schön und somit werde, nein ich muss regelrecht, die anderen Bände auch lesen. Ich freue mich schon sehr darauf. Also für alle, die sich zurücklehnen und die Augen schließen möchten, anstatt zu lesen, für die kann ich euch dieses Hörbuch nur empfehlen, aber Achtung, es macht süchtig und man will mehr davon. Liebe Grüße Susi.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich

von Julia K. Rodeit

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich
  • Frühling im kleinen Inselhotel hinterm Deich