Der Druide von Mistle End – Teil 2: Der Zorn der Götter
Band 2 Vorbesteller

Der Druide von Mistle End – Teil 2: Der Zorn der Götter

Hörspiel mit Jona Mues u.v.a. (1 mp3-CD)

Hörbuch (MP3-CD)

19,09 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Druide von Mistle End – Teil 2: Der Zorn der Götter

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,09 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 13,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1200

Gesprochen von

Jona Mues

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Spieldauer

6 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

15.08.2024

Hörtyp

Hörspiel

Beschreibung

Rezension

»Fantasy wie aus der Feder von J. K. Rowling.« literaturmarkt.info

Details

Verkaufsrang

1200

Gesprochen von

Jona Mues

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Spieldauer

6 Stunden und 30 Minuten

Erscheinungsdatum

15.08.2024

Hörtyp

Hörspiel

Medium

MP3-CD

Anzahl

1

Verlag

Der Audio Verlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783742433589

Weitere Bände von Der Druide von Mistle End

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(2)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wir lieben Mistle End!!!

lesenmitausblick am 16.06.2024

Bewertungsnummer: 2224086

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einen neuen Band „Mistle End“ lesen fühlt sich an, wie nach Hause gekommen. Es ist unglaublich, wie Benedict Mirow es versteht, seine Leser*innen von der ersten Seite an in seinen Bann zu ziehen. Als eingeschworene Mistle-End-Fans haben wir ein Jahr lang auf den Folgeband von „Der Druide von Mistle End“ gewartet, erschienen bei Thienemann. Nach der dreibändigen Reihe „Die Chroniken von Mistle End“, in denen der Hauptprotagonist Cedric das Geheimnis um seine Druidenkräfte lüftet, dreht sich nun alles um sein Leben als Druide. Die Reihen können unabhängig voneinander gelesen werden. Das würde ich euch aber nicht empfehlen, denn es würden euch unglaublich fesselnde Fantasygeschichten entgehen. Denn wenn sich eines im neuen Band „Der Zorn der Götter“ bestätigt hat, dann ist es die unglaublich virtuose Erzählkunst von Benedict Mirow. Wir hatten das große Vergnügen, ihn in diesem Jahr persönlich auf der LBM zu treffen und einer Lesung zu lauschen. Solltet ihr einmal die Chance haben, dann lasst euch eine Lesung mit ihm nicht entgehen! Mein Sohn und ich waren begeistert. Und so öffneten wir neugierig den 2. Band des Druiden von Mistle End und ich konnte den Sog förmlich auf der Haut spüren, der uns von Seite 1 an erneut in den Bann zog. Ich liebe es, meinem Sohn aus Mistle End vorzulesen, weil uns die Liebe zu dieser Buchreihe eng verbindet und nun schon seit vier Jahren begleitet. Auch „Der Zorn der Götter“ ist opulent gestaltet, denn die Umschlaggestaltung und die Covers der Reihe sind unglaublich fantastisch von Max Meinzold gezeichnet. Wie gewohnt gibt es im Schutzumschlag ein Fenster, das den Blick auf das Fabelwesen freigibt, das uns in dem Buch erwartet. Nehmt den Schutzumschlag unbedingt ab, denn die Einbände der Reihe sind einer schöner als der andere. Gleich auf dem Vorsatzpapier geht es dann mit einer Karte von Mistle End weiter, die Veronika Wunderer illustriert hat. Emily und Elliot, die besten Freunde von Cedric, Gestaltwandlerin und Hexenmeister, sowie Crutch, Cedrics Druiden-Freund, stehen Cedric dieses Mal in einem lebensgefährlichen Szenario bei, bei dem es um nichts weniger geht als die Welt zu retten. Denn es tobt ein Krieg zwischen Göttern und Riesen, der die Erde in Gefahr bringt. Die Götter geben dabei Cedric und Co sowie den Menschen die Schuld daran, dass die Riesen aus ihrer Verdammnis in den Eishöhlen ausbrechen konnten. Denn sind es nicht die Menschen selbst, die Augen und Ohren verschließen und die Welt zugrunde richten? Sind sie es wert, für sie zu kämpfen, sein eigenes Leben zu riskieren? Die Welt ist aus dem Gleichgewicht, wie soll Cedric sie da retten angesichts von Sturmfluten, Bränden, Erdbeben und Dürren? Cedric steht vor der größten Herausforderung, die ihm als Druide je bevorstand. Ob er sie meistern wird? Das müsst ihr schon selbst nachlesen. „Der Druide von Mistle End: Der Zorn der Götter“ hat mich ein weiteres Mal von der fantastischen Erzählkunst des Autors überzeugt. Es gab ein Wiedersehen mit vielen lieb gewonnenen Figuren, wie den Brownebls und Cedrics Seelentier Skye. Die Dialoge zwischen Emily, Elliot und Cedric machen so viel Spaß, sind oft trotz großer Gefahr witzig. Die Bandbreite an Fabelwesen, Göttern, Dämonen, Vampiren, Hexen, Nymphen und Riesen, die sich hier wahrlich die Klinke in die Hand drücken, war wieder einmal spektakulär. Das ist genau der Stoff, von dem wir so gern erzählt bekommen. Die Botschaft an uns Menschen ist ebenso wichtig. Denn die enge Verbundenheit Cedrics’ mit der Erde und Mutter Natur macht klar, dass es sich lohnt, für das Wunder der Erde zu kämpfen und „den Zorn der Götter“ zu mildern. Ich wünsche mir noch mehr Geschichten aus Mistle End, die unsere Fantasie beflügeln und für das Gute auf der Welt kämpfen.
Melden

Wir lieben Mistle End!!!

lesenmitausblick am 16.06.2024
Bewertungsnummer: 2224086
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Einen neuen Band „Mistle End“ lesen fühlt sich an, wie nach Hause gekommen. Es ist unglaublich, wie Benedict Mirow es versteht, seine Leser*innen von der ersten Seite an in seinen Bann zu ziehen. Als eingeschworene Mistle-End-Fans haben wir ein Jahr lang auf den Folgeband von „Der Druide von Mistle End“ gewartet, erschienen bei Thienemann. Nach der dreibändigen Reihe „Die Chroniken von Mistle End“, in denen der Hauptprotagonist Cedric das Geheimnis um seine Druidenkräfte lüftet, dreht sich nun alles um sein Leben als Druide. Die Reihen können unabhängig voneinander gelesen werden. Das würde ich euch aber nicht empfehlen, denn es würden euch unglaublich fesselnde Fantasygeschichten entgehen. Denn wenn sich eines im neuen Band „Der Zorn der Götter“ bestätigt hat, dann ist es die unglaublich virtuose Erzählkunst von Benedict Mirow. Wir hatten das große Vergnügen, ihn in diesem Jahr persönlich auf der LBM zu treffen und einer Lesung zu lauschen. Solltet ihr einmal die Chance haben, dann lasst euch eine Lesung mit ihm nicht entgehen! Mein Sohn und ich waren begeistert. Und so öffneten wir neugierig den 2. Band des Druiden von Mistle End und ich konnte den Sog förmlich auf der Haut spüren, der uns von Seite 1 an erneut in den Bann zog. Ich liebe es, meinem Sohn aus Mistle End vorzulesen, weil uns die Liebe zu dieser Buchreihe eng verbindet und nun schon seit vier Jahren begleitet. Auch „Der Zorn der Götter“ ist opulent gestaltet, denn die Umschlaggestaltung und die Covers der Reihe sind unglaublich fantastisch von Max Meinzold gezeichnet. Wie gewohnt gibt es im Schutzumschlag ein Fenster, das den Blick auf das Fabelwesen freigibt, das uns in dem Buch erwartet. Nehmt den Schutzumschlag unbedingt ab, denn die Einbände der Reihe sind einer schöner als der andere. Gleich auf dem Vorsatzpapier geht es dann mit einer Karte von Mistle End weiter, die Veronika Wunderer illustriert hat. Emily und Elliot, die besten Freunde von Cedric, Gestaltwandlerin und Hexenmeister, sowie Crutch, Cedrics Druiden-Freund, stehen Cedric dieses Mal in einem lebensgefährlichen Szenario bei, bei dem es um nichts weniger geht als die Welt zu retten. Denn es tobt ein Krieg zwischen Göttern und Riesen, der die Erde in Gefahr bringt. Die Götter geben dabei Cedric und Co sowie den Menschen die Schuld daran, dass die Riesen aus ihrer Verdammnis in den Eishöhlen ausbrechen konnten. Denn sind es nicht die Menschen selbst, die Augen und Ohren verschließen und die Welt zugrunde richten? Sind sie es wert, für sie zu kämpfen, sein eigenes Leben zu riskieren? Die Welt ist aus dem Gleichgewicht, wie soll Cedric sie da retten angesichts von Sturmfluten, Bränden, Erdbeben und Dürren? Cedric steht vor der größten Herausforderung, die ihm als Druide je bevorstand. Ob er sie meistern wird? Das müsst ihr schon selbst nachlesen. „Der Druide von Mistle End: Der Zorn der Götter“ hat mich ein weiteres Mal von der fantastischen Erzählkunst des Autors überzeugt. Es gab ein Wiedersehen mit vielen lieb gewonnenen Figuren, wie den Brownebls und Cedrics Seelentier Skye. Die Dialoge zwischen Emily, Elliot und Cedric machen so viel Spaß, sind oft trotz großer Gefahr witzig. Die Bandbreite an Fabelwesen, Göttern, Dämonen, Vampiren, Hexen, Nymphen und Riesen, die sich hier wahrlich die Klinke in die Hand drücken, war wieder einmal spektakulär. Das ist genau der Stoff, von dem wir so gern erzählt bekommen. Die Botschaft an uns Menschen ist ebenso wichtig. Denn die enge Verbundenheit Cedrics’ mit der Erde und Mutter Natur macht klar, dass es sich lohnt, für das Wunder der Erde zu kämpfen und „den Zorn der Götter“ zu mildern. Ich wünsche mir noch mehr Geschichten aus Mistle End, die unsere Fantasie beflügeln und für das Gute auf der Welt kämpfen.

Melden

Wieder sehr unterhaltsam

Yamamura am 29.05.2024

Bewertungsnummer: 2211665

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie auch die bisherigen Bände war dieses leichte Kost aber sehr unterhaltsam und auch immer wieder spannend. Ich möchte auch jedem Leser dieser Reihe die Hörbücher dazu nahe legen (die ich an dieser Stelle mehr als Hörspiele bezeichnen möchte) die sehr gut vertont sind. Wer MISTLE END noch nie gelesen hat.. gebt dem Druiden eine Chance. Ihr werdet es nicht bereuen.
Melden

Wieder sehr unterhaltsam

Yamamura am 29.05.2024
Bewertungsnummer: 2211665
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie auch die bisherigen Bände war dieses leichte Kost aber sehr unterhaltsam und auch immer wieder spannend. Ich möchte auch jedem Leser dieser Reihe die Hörbücher dazu nahe legen (die ich an dieser Stelle mehr als Hörspiele bezeichnen möchte) die sehr gut vertont sind. Wer MISTLE END noch nie gelesen hat.. gebt dem Druiden eine Chance. Ihr werdet es nicht bereuen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Druide von Mistle End 2: Der Zorn der Götter

von Benedict Mirow

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Druide von Mistle End – Teil 2: Der Zorn der Götter