Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete
Band 4
DR75 Band 4

Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete

Das Leben und Sterben des Chris Young

Buch (Taschenbuch)

9,75 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 9,75 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.04.2024

Herausgeber

Stefan Heikens

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

128

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.04.2024

Herausgeber

Stefan Heikens

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

128

Maße (L/B/H)

19/12/1 cm

Gewicht

144 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7583-8782-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete

Nicole Aufderheide am 26.05.2024

Bewertungsnummer: 2209292

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete" ist eigentlich ein ganz anderes Buch wie ich es normalerwiese lese. Ich habe es in einer großen Buchgruppe auf Facebook, den Zeilenspringern entdeckt und kennenlernen dürfen, als der Herausgeber es vorgestellt hat. Mich hat die Geschichte dort schon sehr berührt und für mich stand sehr schnell fest, das ich es unbedingt lesen möchte. Es ist keine ausgedachte Geschichte oder ein Krimi, es wird hier das wahre, pure Leben von Chris Young beschrieben ohne es zu beschönigen. Er wurde einfach in die falsche Familie und in die falsche Gegend, hineingeboren und im Grunde hatte er von Anfang an keine richtige Chance gehabt. Denn das Chris dumm war, kann man überhaupt nicht sagen, das was ich hier lesen durfte, er war schulisch immer einer der Besten und auch die Bücher die er gelesen hat. Ich fand ihn mega Intelligent, doch es war einfach das falsche Leben für ihn und erst in der Todeszelle hat er seine "Berufung" gefunden, schade das er keine Chance bekommen hat. Dankeschön das ich es lesen durfte.
Melden

Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete

Nicole Aufderheide am 26.05.2024
Bewertungsnummer: 2209292
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete" ist eigentlich ein ganz anderes Buch wie ich es normalerwiese lese. Ich habe es in einer großen Buchgruppe auf Facebook, den Zeilenspringern entdeckt und kennenlernen dürfen, als der Herausgeber es vorgestellt hat. Mich hat die Geschichte dort schon sehr berührt und für mich stand sehr schnell fest, das ich es unbedingt lesen möchte. Es ist keine ausgedachte Geschichte oder ein Krimi, es wird hier das wahre, pure Leben von Chris Young beschrieben ohne es zu beschönigen. Er wurde einfach in die falsche Familie und in die falsche Gegend, hineingeboren und im Grunde hatte er von Anfang an keine richtige Chance gehabt. Denn das Chris dumm war, kann man überhaupt nicht sagen, das was ich hier lesen durfte, er war schulisch immer einer der Besten und auch die Bücher die er gelesen hat. Ich fand ihn mega Intelligent, doch es war einfach das falsche Leben für ihn und erst in der Todeszelle hat er seine "Berufung" gefunden, schade das er keine Chance bekommen hat. Dankeschön das ich es lesen durfte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete

von Chris A. Young

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie mir die Todesstrafe das Leben rettete