Dare Me
Band 1
Limits of Love Band 1

Dare Me

New Adult Romance

eBook

2,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Dare Me

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,99 €
eBook

eBook

ab 2,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

26952

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

26952

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

22.03.2024

Verlag

Zeilenfluss

Dateigröße

1064 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783967144383

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Riskante Mutproben

tkmla am 22.05.2024

Bewertungsnummer: 2206363

Bewertet: eBook (ePUB)

„Dare Me“ von Melissa Mai ist der mitreißende Auftakt ihrer Limits of Love Dilogie. Harlow hatte sich extra am beschaulichen White Mountain College beworben, da sie hier einen kompletten Neuanfang starten wollte. Mit großem Abstand zu ihrem Ex und ihrem alten toxischen Freundeskreis versucht Harlow wieder zu sich selbst zu finden und aus selbstzerstörerischen Mustern auszubrechen. Leider scheint sie dabei vom Regen in die Traufe zu kommen, denn an ihrem neuen College regieren die Dare Kings. Egal, ob man will oder nicht, wird jeder am Campus automatisch von den geheimnisvollen Mutproben und Dares mitgerissen. Erst versucht Harlow ihr Bestes, sich dem ganzen Rummel zu entziehen. Aber ausgerechnet Remington, einer der berüchtigtsten Dare Kings, hat es ganz besonders auf Harlow abgesehen. Riskante Spielchen, Mutproben und Herausforderungen sind am White Mountain College an der Tagesordnung. Die Grundidee klingt auf jeden Fall spannend und auch die Umsetzung konnte mich größtenteils überzeugen. Der Schreibstil von Melissa Mai liest sich leicht und flüssig und beide Hauptfiguren dürfen aus ihren jeweiligen Perspektiven erzählen. Der Fokus liegt dabei auf Harlow, wobei ich Remingtons Kapitel eindeutig interessanter fand. Harlow mochte ich anfangs wirklich gern, aber im Laufe der Zeit hat mich gestört, dass sie zwar starke Vorsätze hat, aber ständig wieder einknickt und ihr Rückgrat verliert. Warum? Ich konnte echt nicht nachvollziehen, warum sie sämtliche Spielchen einfach mitmacht und sich immer wieder mit ihrer Meinung zurückhält. Auch das verletzende Verhalten von Onyx und Miles redet sie sich immer wieder schön und ich konnte es nicht verstehen. Am Ende macht sie genau dasselbe wie früher, was sie eigentlich ändern wollte. Den traumatisierten Remington und seine Motive, so toxisch und düster sie auch sein mögen, konnte ich tatsächlich besser verstehen. Er steht zu seinem gebrochenen Ich und entwickelt sich auch glaubhaft weiter. Die teils verstörende Gruppendynamik am Campus war gekonnt dargestellt, auch wenn die Faszination gelangweilter College-Kids an irgendwelchen Mutproben für Außenstehende ein wenig weird ist. Das Ende kam überraschend und ich bin trotzdem sehr neugierig, wie es im zweiten Teil weitergehen wird. Mein Fazit: Ich gebe gern eine Leseempfehlung!
Melden

Riskante Mutproben

tkmla am 22.05.2024
Bewertungsnummer: 2206363
Bewertet: eBook (ePUB)

„Dare Me“ von Melissa Mai ist der mitreißende Auftakt ihrer Limits of Love Dilogie. Harlow hatte sich extra am beschaulichen White Mountain College beworben, da sie hier einen kompletten Neuanfang starten wollte. Mit großem Abstand zu ihrem Ex und ihrem alten toxischen Freundeskreis versucht Harlow wieder zu sich selbst zu finden und aus selbstzerstörerischen Mustern auszubrechen. Leider scheint sie dabei vom Regen in die Traufe zu kommen, denn an ihrem neuen College regieren die Dare Kings. Egal, ob man will oder nicht, wird jeder am Campus automatisch von den geheimnisvollen Mutproben und Dares mitgerissen. Erst versucht Harlow ihr Bestes, sich dem ganzen Rummel zu entziehen. Aber ausgerechnet Remington, einer der berüchtigtsten Dare Kings, hat es ganz besonders auf Harlow abgesehen. Riskante Spielchen, Mutproben und Herausforderungen sind am White Mountain College an der Tagesordnung. Die Grundidee klingt auf jeden Fall spannend und auch die Umsetzung konnte mich größtenteils überzeugen. Der Schreibstil von Melissa Mai liest sich leicht und flüssig und beide Hauptfiguren dürfen aus ihren jeweiligen Perspektiven erzählen. Der Fokus liegt dabei auf Harlow, wobei ich Remingtons Kapitel eindeutig interessanter fand. Harlow mochte ich anfangs wirklich gern, aber im Laufe der Zeit hat mich gestört, dass sie zwar starke Vorsätze hat, aber ständig wieder einknickt und ihr Rückgrat verliert. Warum? Ich konnte echt nicht nachvollziehen, warum sie sämtliche Spielchen einfach mitmacht und sich immer wieder mit ihrer Meinung zurückhält. Auch das verletzende Verhalten von Onyx und Miles redet sie sich immer wieder schön und ich konnte es nicht verstehen. Am Ende macht sie genau dasselbe wie früher, was sie eigentlich ändern wollte. Den traumatisierten Remington und seine Motive, so toxisch und düster sie auch sein mögen, konnte ich tatsächlich besser verstehen. Er steht zu seinem gebrochenen Ich und entwickelt sich auch glaubhaft weiter. Die teils verstörende Gruppendynamik am Campus war gekonnt dargestellt, auch wenn die Faszination gelangweilter College-Kids an irgendwelchen Mutproben für Außenstehende ein wenig weird ist. Das Ende kam überraschend und ich bin trotzdem sehr neugierig, wie es im zweiten Teil weitergehen wird. Mein Fazit: Ich gebe gern eine Leseempfehlung!

Melden

Neugierig machend, aber nicht überzeugend für mich

Everbooklove aus Tamm am 21.05.2024

Bewertungsnummer: 2205675

Bewertet: eBook (ePUB)

"Ich kann nicht der sein, den du brauchst, aber ich halte dich fest, wenn du magst." - S. 270 Ich weiß nicht was ich erwartet habe und weiß auch nicht so recht wohin mit meiner Meinung. Harlow ist ein für mich zwiespältiger Charakter. Bei anderen ist sie unsicher und weiß nicht wie sie sich verhalten soll, vertritt gegen Remington aber einen harten Standpunkt. Remington ist eine geplagte Seele, die alles verdrängen will außer das Adrenalin bei seinen Dares. Okay an sich super coole Idee. Story an sich interessant. Unterschiedlichste Charaktere haben ihren Grund an den Dares teilzunehmen oder auch nicht. Die Dares selbst hat Rem natürlich nicht ohne Grund ins Leben gerufen. Ich hab etwas gebraucht um reinzukommen. Aber dann konnte ich mich trotz mancher Gedanken mit Harlow anfreunden. Rem fand ich sehr interessant, vor allem seine Gedanken bzgl der Dares. Leider muss ich aber sagen ich mochte gegen Ende Harlows Entwicklung nicht. Viel mehr war es, als habe sich nur Rem entwickelt und Harlow hat zwar Erkenntnisse, bleibt allerdings stur auf ihrem Standpunkt. Daher hat es mir auch wirklich nicht gefallen wie Harlow gegen Ende reagiert und Rem dem "folge geleistet hat". Ich hab mich allerdings damit arrangiert, da es einen kleinen Kompromiss gibt. Allerdings war das Ende einfach zu viel für mich. Es kam sehr aus dem Himmel - für mich. Ich weiß dass das in Band zwei erklärt wird. Es nur schlicht und ergreifend für mich keinen Sinn gemacht. Leider nichts für mich.
Melden

Neugierig machend, aber nicht überzeugend für mich

Everbooklove aus Tamm am 21.05.2024
Bewertungsnummer: 2205675
Bewertet: eBook (ePUB)

"Ich kann nicht der sein, den du brauchst, aber ich halte dich fest, wenn du magst." - S. 270 Ich weiß nicht was ich erwartet habe und weiß auch nicht so recht wohin mit meiner Meinung. Harlow ist ein für mich zwiespältiger Charakter. Bei anderen ist sie unsicher und weiß nicht wie sie sich verhalten soll, vertritt gegen Remington aber einen harten Standpunkt. Remington ist eine geplagte Seele, die alles verdrängen will außer das Adrenalin bei seinen Dares. Okay an sich super coole Idee. Story an sich interessant. Unterschiedlichste Charaktere haben ihren Grund an den Dares teilzunehmen oder auch nicht. Die Dares selbst hat Rem natürlich nicht ohne Grund ins Leben gerufen. Ich hab etwas gebraucht um reinzukommen. Aber dann konnte ich mich trotz mancher Gedanken mit Harlow anfreunden. Rem fand ich sehr interessant, vor allem seine Gedanken bzgl der Dares. Leider muss ich aber sagen ich mochte gegen Ende Harlows Entwicklung nicht. Viel mehr war es, als habe sich nur Rem entwickelt und Harlow hat zwar Erkenntnisse, bleibt allerdings stur auf ihrem Standpunkt. Daher hat es mir auch wirklich nicht gefallen wie Harlow gegen Ende reagiert und Rem dem "folge geleistet hat". Ich hab mich allerdings damit arrangiert, da es einen kleinen Kompromiss gibt. Allerdings war das Ende einfach zu viel für mich. Es kam sehr aus dem Himmel - für mich. Ich weiß dass das in Band zwei erklärt wird. Es nur schlicht und ergreifend für mich keinen Sinn gemacht. Leider nichts für mich.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Dare Me

von Melissa Mai

3.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kim Stettler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kim Stettler

Thalia Hamburg – AEZ

Zum Portrait

4/5

Bewertet: eBook (ePUB)

3.5 Sterne. Es ist wirklich ein interessantes Prinzip mit den Dares und ich fand auch das Verhältnis zwischen Romance und Action sehr gut. Mir haben die Charaktere ebenfalls gefallen, sie waren vielschichtig und jeder auf seiner Art besonders. Hin und wieder hat es sich gezogen.
4/5

Bewertet: eBook (ePUB)

3.5 Sterne. Es ist wirklich ein interessantes Prinzip mit den Dares und ich fand auch das Verhältnis zwischen Romance und Action sehr gut. Mir haben die Charaktere ebenfalls gefallen, sie waren vielschichtig und jeder auf seiner Art besonders. Hin und wieder hat es sich gezogen.

Kim Stettler
  • Kim Stettler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Dare Me

von Melissa Mai

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Dare Me