Warenkorb
 

Dein Leuchten


So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer …

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal ist alles anders. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles …

Rezension
"Die Geschichte passt perfekt zu Weihnachten, weil es um Dinge geht die an Weihnachten zählen: Frieden, Liebe und Freundschaft!" _Lenas.Buecherwelt
Portrait
Asher, Jay
Jay Asher ist der Autor des weltweiten Millionenbestsellers Tote Mädchen lügen nicht, der in über 30 Länder verkauft, u.a. für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde und wochenlang die Spiegelbestsellerliste besetzte. Der Roman wurde als 13-teilige Serie auf Netflix verfilmt. Sein zweiter Jugendroman, Wir beide, irgendwann, entstand in der Zusammenarbeit mit der Co-Autorin Carolyn Mackler. Dein Leuchten ist Jay Ashers dritter Jugendroman. Asher lebt in Kalifornien.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 08.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31237-7
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/3,3 cm
Gewicht 296 g
Originaltitel What Light
Übersetzer Karen Gerwig
Verkaufsrang 15.900
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Weihnachtsstimmung garantiert“

Janin Arend, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer...", der erste Satz auf dem Buchrücken, der ein kitschige 08/15 Winterromanze befürchten lässt.
Aber so ist es zum Glück nicht! Es ist eine schöne Geschichte über eine Liebe, die ganz langsam anfängt und sich zart entwickelt, denn sie stößt auf etliche Hindernisse: Sierra ist gerade mal einen Monat mit ihrer Familie in Kalifornien, um Weihnachtsbäume zu verkaufen. Sie trifft auf den süßen Caleb, der angeblich seine Schwester mit einem Messer angegriffen haben soll. Sierra vertraut ihrem Herzen und nicht den Ratschlägen ihrer Freunde und Familie. Ist das die richtige Entscheidung?
Fazit: Man kann die Gefühle der Figuren sehr gut verstehen und ihre Entscheidungen voll und ganz nach vollziehen. Jay Asher hat es wieder einmal geschafft, ein Buch zu schreiben, dass rund um stimmig ist und man nicht mehr aus der Hand legen will. Ein absolutes Muss im Dezember!
Wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer...", der erste Satz auf dem Buchrücken, der ein kitschige 08/15 Winterromanze befürchten lässt.
Aber so ist es zum Glück nicht! Es ist eine schöne Geschichte über eine Liebe, die ganz langsam anfängt und sich zart entwickelt, denn sie stößt auf etliche Hindernisse: Sierra ist gerade mal einen Monat mit ihrer Familie in Kalifornien, um Weihnachtsbäume zu verkaufen. Sie trifft auf den süßen Caleb, der angeblich seine Schwester mit einem Messer angegriffen haben soll. Sierra vertraut ihrem Herzen und nicht den Ratschlägen ihrer Freunde und Familie. Ist das die richtige Entscheidung?
Fazit: Man kann die Gefühle der Figuren sehr gut verstehen und ihre Entscheidungen voll und ganz nach vollziehen. Jay Asher hat es wieder einmal geschafft, ein Buch zu schreiben, dass rund um stimmig ist und man nicht mehr aus der Hand legen will. Ein absolutes Muss im Dezember!

„Die perfekte Lektüre für einen kalten Wintertag!“

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich ins Herz getroffen hat!
Herrlich schön und einfach zu lesen. Ich konnte es nicht mehr zur Seite legen.
Einfach herzerwärmend!!!
Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die mich ins Herz getroffen hat!
Herrlich schön und einfach zu lesen. Ich konnte es nicht mehr zur Seite legen.
Einfach herzerwärmend!!!

„Ein Wohlfühlroman!“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Eine Geschichte voller Herz, die mich in totale Weihnachtsstimmung versetzt hat, ist "Dein Leuchten" von Jay Asher!

Der Erfolgsautor von "Tote Mädchen lügen nicht" hat sich an einer Liebesgeschichte in romantischer Weihnachtskulisse versucht, und hat ins Schwarze getroffen!
Sierra fährt jedes Jahr über die Weihnachtszeit mit ihrer Familie nach Kalifornien, um dort selbst gezüchtete Weihnachtsbäume zu verkaufen. Sie hat keinen Freund, und auch nicht vor sich zu verlieben. Als dann aber der liebenswerte Caleb, mit dem süßen Grübchen, einen Weihnachtsbaum nach dem anderen bei ihr kauft, um diese zu spenden, ist es um Sierra geschehen!
Doch Caleb trägt eine Last mit sich herum, die Sierra auf Abstand hält..

Einen so tollen Jugendroman habe ich lange nicht mehr gelesen! Ein Roman zum Wohlfühlen und verschlingen!
Eine Geschichte voller Herz, die mich in totale Weihnachtsstimmung versetzt hat, ist "Dein Leuchten" von Jay Asher!

Der Erfolgsautor von "Tote Mädchen lügen nicht" hat sich an einer Liebesgeschichte in romantischer Weihnachtskulisse versucht, und hat ins Schwarze getroffen!
Sierra fährt jedes Jahr über die Weihnachtszeit mit ihrer Familie nach Kalifornien, um dort selbst gezüchtete Weihnachtsbäume zu verkaufen. Sie hat keinen Freund, und auch nicht vor sich zu verlieben. Als dann aber der liebenswerte Caleb, mit dem süßen Grübchen, einen Weihnachtsbaum nach dem anderen bei ihr kauft, um diese zu spenden, ist es um Sierra geschehen!
Doch Caleb trägt eine Last mit sich herum, die Sierra auf Abstand hält..

Einen so tollen Jugendroman habe ich lange nicht mehr gelesen! Ein Roman zum Wohlfühlen und verschlingen!

„Wie ein warmer Kakao“

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein wunderbares Buch, das wie ein warmer Kakao von innen wärmt! Eines meiner absoluten Lieblinge und ein wirklich wunderschöne Geschichte über eine langsam wachsende Liebe. Ein wunderbares Buch, das wie ein warmer Kakao von innen wärmt! Eines meiner absoluten Lieblinge und ein wirklich wunderschöne Geschichte über eine langsam wachsende Liebe.

„Bitte an kalten Wintertagen lesen...“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Ein wunderbarer Roman über die erste Liebe, sich selbst finden, das Leben und darüber, Grenzen zu überwinden.
Kakao mit Marshmallows, Tannenduft und leckere Spekulatius. Man bekommt Weihnachtsfeeling pur und darum darf dieser Roman auf keinen Fall fehlen.
Voller Gefühl und Lebendigkeit ,der die unterschiedlichsten Emotionen hervorruft.
Eine klare Leseempfehlung.
Ein wunderbarer Roman über die erste Liebe, sich selbst finden, das Leben und darüber, Grenzen zu überwinden.
Kakao mit Marshmallows, Tannenduft und leckere Spekulatius. Man bekommt Weihnachtsfeeling pur und darum darf dieser Roman auf keinen Fall fehlen.
Voller Gefühl und Lebendigkeit ,der die unterschiedlichsten Emotionen hervorruft.
Eine klare Leseempfehlung.

„Frohe Weihnachten“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Sierra lebt in jedem Jahr die letzten Wochen bis Weihnachten mit ihren Eltern auf deren Weihnachtsbaum-Farm in Kalifornien. Sie verliebt sich in Caleb, der mehrere Bäume in einer Woche kauft und das ist nicht sein einziges Geheimnis....
sehr romantischer Liebes-Roman, ideal für Leser von C. Hoover, ab 12 J.
Sierra lebt in jedem Jahr die letzten Wochen bis Weihnachten mit ihren Eltern auf deren Weihnachtsbaum-Farm in Kalifornien. Sie verliebt sich in Caleb, der mehrere Bäume in einer Woche kauft und das ist nicht sein einziges Geheimnis....
sehr romantischer Liebes-Roman, ideal für Leser von C. Hoover, ab 12 J.

„Das perfekte Buch an kalten Wintertagen“

Linda Schmidt, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. In diesem Jahr trifft sie auf den attraktiven Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich doch nicht verlieben, denn sie muss schließlich spätestens zu Weihnachten zurück nach Oregon. Und dann kommen ihr auch noch die erschreckenden Gerüchte um Calebs Vergangenheit zu Ohren...

Ein schöner und warmherziger Jugendroman für Zwischendurch
Sierra verbringt jedes Jahr die Tage zwischen Thanksgiving und Weihnachten in Kalifornien, wo ihre Eltern Tannenbäume verkaufen. In diesem Jahr trifft sie auf den attraktiven Caleb, der bei ihnen Weihnachtsbäume kauft um sie bedürftigen Familien zu schenken. Dabei wollte sie sich doch nicht verlieben, denn sie muss schließlich spätestens zu Weihnachten zurück nach Oregon. Und dann kommen ihr auch noch die erschreckenden Gerüchte um Calebs Vergangenheit zu Ohren...

Ein schöner und warmherziger Jugendroman für Zwischendurch

„Einmal Pfefferminzmokka bitte! “

Verena Flor, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Jay Asher erzählt hier eine wunderbare Geschichte über Vergebung und die Liebe, die zwischen zwei Menschen trotz aller Vorurteile entstehen kann.
Beim Lesen kommt man richtig in Weihnachtsstimmung.
Jay Asher erzählt hier eine wunderbare Geschichte über Vergebung und die Liebe, die zwischen zwei Menschen trotz aller Vorurteile entstehen kann.
Beim Lesen kommt man richtig in Weihnachtsstimmung.

„Liebe unterm Weihnachtsbaum “

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft zu beschreiben.
Dieses Mal gehört das große Thema Vergebung zur Geschichte, denn Calebs Vergangenheit liegt wie ein riesiger Stein im Weg zum Glück.
Eine wunderbare Geschichte mit allem was dazu gehört.
Einfach ein Muss.
Sierra verkauft mit ihren Eltern Weihnachtsbäume, als sie auf Caleb trifft und sich sofort verliebt. Doch kann ihre Liebe bestand haben, wenn sie nur knapp einen Monat in der Stadt ist und er eine dunkle Vergangenheit hat. Jay Asher ist ein grandioser Autor, der es immer wieder beherrscht das Gefühlschaos der ersten Liebe glaubhaft zu beschreiben.
Dieses Mal gehört das große Thema Vergebung zur Geschichte, denn Calebs Vergangenheit liegt wie ein riesiger Stein im Weg zum Glück.
Eine wunderbare Geschichte mit allem was dazu gehört.
Einfach ein Muss.

„Weihnachten ist die Zeit der Liebe und Vergebung“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka. Ein wunderschönes Buch über die schönste Zeit im Jahr, mit tollen Charakteren. Diese Geschichte hat mich sofort in Weihnachtsstimmung gebracht und irgendwie habe ich jetzt auch Lust auf einen Pfefferminz-Mokka.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
19
9
3
0
0

Weihnachtswunder
von einer Kundin/einem Kunden am 22.12.2018

Eine schöne Weihnachtsgeschichte, liebevoll, emotional und regt doch auch zum nachdenken an. Ein tolles Jugendbuch für Zwischendurch. Nebenbei hat das Buch 24 Kapitel, ein tolles Detail um ein Adventskalender-Buch daraus zumachen!

Weihnachtsstimmung
von Zeilen.Zauber am 13.12.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Sierras Leben ist geprägt durch die Weihnachtszeit. Sie lebt mit ihrer Familie von dem Verkauf von Weihnachtsbäumen und reist hierfür jedes Jahr zu Weihnachten nach Kalifonien. Doch dieses Jahr ist alles anders als die Jahre zuvor, denn Sie lernt Caleb kennen. Einen Jungen der voller Geheimnisse steckt. . . Eine wundervolle... Sierras Leben ist geprägt durch die Weihnachtszeit. Sie lebt mit ihrer Familie von dem Verkauf von Weihnachtsbäumen und reist hierfür jedes Jahr zu Weihnachten nach Kalifonien. Doch dieses Jahr ist alles anders als die Jahre zuvor, denn Sie lernt Caleb kennen. Einen Jungen der voller Geheimnisse steckt. . . Eine wundervolle Geschichte über Freundschaft und Liebe. Sie macht deutlich wie schwer es ist, wenn das Herz an zwei verschiedenen Orten zuhause ist. Der Schreibstil lässt sich sehr gut lesen. Das Cover passt perfekt zum Inhalt und auch die Charaktere haben mir gut gefallen. Sierra und Heather waren mir von Beginn an sympathisch, nur an Calebs Art musste ich mich erst etwas gewöhnen. Allen die Weihnachtsgeschichten mögen oder die noch in Weihnachtsstimmung kommen müssen, kann ich das Buch empfehlen.

Dein Leuchten
von Gremlins2 aus Marli am 28.10.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Jay Asher Dein Leuchten Hier hat mich der wunderschöne Titel und dieses zarte Cover angesprochen. Dazu dieser überzeugende Klappentext. Der hält auch was er verspricht, nämlich ausgezeichnete Lesestunden in denen man für eine gewisse Zeit seinen Alltag hinter sich lässt. Sierra und Caleb sind zwei ausgereifte Protagonisten, die mir als Leser gleich an mein... Jay Asher Dein Leuchten Hier hat mich der wunderschöne Titel und dieses zarte Cover angesprochen. Dazu dieser überzeugende Klappentext. Der hält auch was er verspricht, nämlich ausgezeichnete Lesestunden in denen man für eine gewisse Zeit seinen Alltag hinter sich lässt. Sierra und Caleb sind zwei ausgereifte Protagonisten, die mir als Leser gleich an mein Herz gewachsen sind. Obwohl, wie es scheint alle Welt, vor Caleb warnt, lässt sie ihr Herz sprechen. Ob sie damit die richtige Entscheidung getroffen hat, das werde ich hier ganz sicher nicht verraten. Diese atemberaubend schöne Lesestunden möchte ich niemandem durch spoilern vermiesen. Agil, geschmeidig in bildliche Art und Weise wurde ich hier mit einem flüssig, fließendem Schreibstil verwöhnt. In Kombination mit dem ausnahmslos bezaubernden Plot, ein sagenhaftes Fest für Augen und Sinne. Wundervoll werden die Emotionen auf den Leser übertragen. Ich habe hier mit liebevollen Protagonisten gelitten, gehofft, gefiebert, geliebt und gelacht. Eine facettenreiche Geschichte die der Autor temporeich ohne jegliche langweilige Längen präsent. Ganz besonders Imponiert hat mir die Tiefe die in diesen Zeilen steckt unfassbar feinsinnig und mit wahnsinnig viel Gefühl verpackt. Ich habe diesen reizend und gelungenen weihnachtlichen Roman an einem einzigen Tag ausgelesen. Schön eingepackt mit Wolldecke, Plätzchenduft und einer Tasse Tee machte er meinen Tag perfekt. Ich vergebe für die mir geschenkte Lesezeit von Herzen fünf dicke leuchtende Sterne und eine absolute Kauf - und Leseempfehlung.