Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Winterkalt: Thriller

Thriller

Weitere Formate

Kunststoff-Einband
Jeder träumt davon, einmal ganz oben zu stehen. Doch pass auf, was du dir wünschst. Es könnte dir zum Verhängnis werden …

Als Rechtsmedizinerin Julia Schwarz in einer eiskalten Winternacht zu einem Leichenfundort gerufen wird, ist sie zunächst ratlos. Auf einem Platz mitten in der Stadt steht eine kunstvoll angestrahlte Eisskulptur. Aber Julia sieht keine Leiche. Erst ganz dicht vor dem Kunstwerk erkennt sie, dass dort im Eis etwas steckt. Schockiert starrt Julia in das Gesicht einer toten Frau. Sie kann sich nicht erklären, wie das Opfer in das Eis eingeschlossen wurde. Doch nicht nur das. Kriminalkommissar Florian Kessler findet keinen einzigen Zeugen, der beobachtet hat, wie die Eisstatue überhaupt auf den Platz gelangt ist. Zudem muss Julia mit der Obduktion zähneknirschend warten, bis die Leiche aufgetaut ist. Aber noch bevor sie zum Skalpell greifen kann, schlägt der Eiskünstler erneut zu.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 20.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944676-21-0
Verlag Kafel Verlag
Maße (L/B/H) 20,3/13,4/3,5 cm
Gewicht 389 g
Auflage 1
Verkaufsrang 47435
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Limburg

Ein Fall für Gerichtsmedizinerin Julia Schwarz in Köln .Frauen werden entführt, getötet und anschließend in Eis eingefrorenen. Danach wird die menschliche Skulptur ausgestellt!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein eiskalter Serienmörder und eine selbstbewusste Rechtsmedizinerin beherrschen diesen spannenden Krimi. Tolle Serie.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
50 Bewertungen
Übersicht
42
8
0
0
0

Ein packender, spannender Thriller, der von der erste Seite an begeistert.
von ingo101 am 15.02.2020

Zum Inhalt: In einer winterkalten Nacht wird mitten in Köln eine Frauenleiche gefunden. Eingefroren in einem Eisblock. Angestrahlt von Scheinwerfern. In der Nähe einer belebten Straße. Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ihr Freund/Kollege Florian Kessler stehen vor einem Rätsel. Versteckt man Leichen nicht eigentlich? Und was... Zum Inhalt: In einer winterkalten Nacht wird mitten in Köln eine Frauenleiche gefunden. Eingefroren in einem Eisblock. Angestrahlt von Scheinwerfern. In der Nähe einer belebten Straße. Rechtsmedizinerin Julia Schwarz und ihr Freund/Kollege Florian Kessler stehen vor einem Rätsel. Versteckt man Leichen nicht eigentlich? Und was ist mit der seltsamen Aufmachung und „Beilagen“, mit denen die Tote eingefroren wurde? Kaum ist die Leiche in der Rechtsmedizin, wird die nächste Eisskulptur gefunden. Julia und Florian kommen sich also nicht nur privat näher, sie müssen ihre unterschiedlichen Sichtweisen auf Kriminalfälle kombinieren, Rückschläge wegstecken und kreativ denken, bevor sie diesen Fall lösen können. Einleitung: Der dritte Teil der Julia-Schwarz-Reihe von Catherine Shepherd lässt sich auch ohne Kenntnis des Vorgängers lesen. Alle relevanten Stellen werden erklärt. Die Story steht für sich. Story & Charaktere: Voller Wendungen und Überraschungen präsentiert sich die Story: Sie ist spannend, gut und flüssig geschrieben und sehr gut lesbar. Eisklötze als Grabstätte sind auch mal etwas Neues. Die Charaktere fügen ihren Teil zu diesem tollem Lesegefühl hinzu. Die Gedanken der Opfer werden ebenso erzählt, wie kurze Einblicke in die Gedankenwelt des Täters. Neben Julia, die erneut nachvollziehbare Gedankengänge und Handlungen beisteuert, fällt ihre neue Assistentin auf. Einerseits ist ihr Charakter noch etwas blass, andererseits wird sie im Rahmen der Handlung gut dargestellt. Einige Aspekte der Story sind jedoch ziemlich klischeehaft darstellt: z.B. Julias Verhalten/Erwartungen gegenüber ihrem neuen Chef oder wie schnell jemand zur Tagesordnung übergeht, nachdem man mit einer Schrotflinte bedroht und verfolgt wurde. Diese Umstände sind aber der Geschwindigkeit des Schreibstils zu verdanken. Es geht flott zu. Glaubt man den Täter zu kennen, Wendung, nein, er kann es nicht gewesen sein. Das passiert ziemlich häufig, tatsächlich ist das aber dramatisch und gut erzählt. Die verschiedenen Motivationen der Verdächtigen werden am Ende zusammengesponnen und einem Epilog weitererzählt. Fazit: Ein packender, spannender Thriller, der von der erste Seite an begeistert. Toller, flüssiger Schreibstil. Neue Charaktere, ein ungewöhnlicher MO. Viele Verdächtige und Wendungen machen den Thriller sehr lesenswert.

Killer mit griechischer Ambition
von alison aus Hamm am 15.04.2019

Mitten in einer eiskalten Winternacht ruft Kriminalkommissar Florian Kessler die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz zu Hilfe.. Mitten auf einem Platz steht eine Eisskulptur in der sich eine Frauenleiche befindet. Doch wie ist diese große Statue auf den Platz gelangt, ohne dass irgendjemand etwas gesehen hat? Und wie ist die Frauenl... Mitten in einer eiskalten Winternacht ruft Kriminalkommissar Florian Kessler die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz zu Hilfe.. Mitten auf einem Platz steht eine Eisskulptur in der sich eine Frauenleiche befindet. Doch wie ist diese große Statue auf den Platz gelangt, ohne dass irgendjemand etwas gesehen hat? Und wie ist die Frauenleiche in die Eisskulptur gelangt. Doch bevor Julia an der Frauenleiche nach Spuren suchen kann, muss sie diese erst einmal vorsichtig auftauen. In der zwischenzeit schlägt der Mörder erneut zu. Dies ist der 3 Band um Julia Schwarz, und die Autorin hat es wieder geschafft mich beim Lesen zu fesseln. Ich mag die die Rechtsmedizinerin Julia Schwarz, die mittlerweile mit ihren privaten Rückschlägen leben kann. Auch ihre Art sich in die Ermittlungen einzubringen ist klasse, da sie so den smarten Kommissar Florian Kessler bei den Ermittlungen unterstützt. Passiert so etwas in der Realität auch? Ich finde es großartig. Beide zusammen schaffen, durch ihre unterschiedlichen Sichtweisen den Fall aufzuklären. Das sich die Beiden nun näher kommen finde ich eine gelungene Abwechslung zu den Fällen- Mein Fazit: Ein gelungener Thriller von der ersten Seite bis zur letzten Seite.

Ein genialer Thriller
von Nadys Bücherwelt aus Freiburg am 08.02.2019

Klappentext: Jeder träumt davon, einmal ganz oben zu stehen. Doch pass auf, was du dir wünschst. Es könnte dir zum Verhängnis werden … Als Rechtsmedizinerin Julia Schwarz in einer eiskalten Winternacht zu einem Leichenfundort gerufen wird, ist sie zunächst ratlos. Auf einem Platz mitten in der Stadt steht eine kunstvoll an... Klappentext: Jeder träumt davon, einmal ganz oben zu stehen. Doch pass auf, was du dir wünschst. Es könnte dir zum Verhängnis werden … Als Rechtsmedizinerin Julia Schwarz in einer eiskalten Winternacht zu einem Leichenfundort gerufen wird, ist sie zunächst ratlos. Auf einem Platz mitten in der Stadt steht eine kunstvoll angestrahlte Eisskulptur. Aber Julia sieht keine Leiche. Erst ganz dicht vor dem Kunstwerk erkennt sie, dass dort im Eis etwas steckt. Schockiert starrt Julia in das Gesicht einer toten Frau. Sie kann sich nicht erklären, wie das Opfer in das Eis eingeschlossen wurde. Doch nicht nur das. Kriminalkommissar Florian Kessler findet keinen einzigen Zeugen, der beobachtet hat, wie die Eisstatue überhaupt auf den Platz gelangt ist. Zudem muss Julia mit der Obduktion zähneknirschend warten, bis die Leiche aufgetaut ist. Aber noch bevor sie zum Skalpell greifen kann, schlägt der Eiskünstler erneut zu. Catherine Shepherds neuer Thriller wird Sie eiskalt erwischen. Ziehen Sie sich warm an und genießen Sie die Spannung! Mein Fazit: Catherine Shepherd’s neuer Thriller hat mich wieder restlos begeistert. Sie hat es geschafft, mich völlig in den Bann zu ziehen. Ihr Schreibstil ist grandios und fesselnd bis zum Schluss. Immer wieder dachte ich, dass Julia Schwarz und Florian Kessler auf der richtigen Spur sind, um dann doch wieder alles umzuschmeißen. Die Charaktere sind mir schon richtig ans Herz gewachsen und ich freue mich, noch viele weitere so tolle Romane von Catherine Shepherd lesen zu dürfen.