Meine Filiale

Das Vermächtnis der Grimms

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Das Vermächtnis der Grimms

Nicole Böhm

(45)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Klappenbroschur

ab 14,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Kristin Collins steht vor der größten Herausforderung ihres Lebens: Ihr Bruder Brayden holt sie in seine Special Task Force, die Jagd auf den sogenannten Grimm macht - ein wolfsartiges Wesen, das durch die Märchen der Brüder Grimm in die Welt der Menschen dringt und jeden mit Wahnvorstellungen verflucht, der über ihn liest.
Je tiefer Kris in die Märchen abtaucht, desto mehr verschwimmt die Grenze zwischen Realität und Fantasie. Schließlich weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann - und wer selbst Teil des Fluches geworden ist.

"Und?" Der Barkeeper stellte mir den nächsten Drink hin. "Was ist deine Geschichte?"
Ich sah auf den kristallbraunen Inhalt, von dem ich definitiv schon einen zu viel gekippt hatte, nahm das Glas zwischen die Finger und schwenkte es hin und her, bis die Eiswürfel klirrten. Mein Schädel pochte dumpf, der Alkohol wärmte meinen Bauch, meine Eingeweide und mein Blut.
"Wie meinst du das?", fragte ich und nahm einen Schluck. Der Scotch brannte in meinem Rachen, aber ich zwang mich, ihn hinterzuschlucken.
"Jeder, der so viel in sich hineinschüttet, hat eine Geschichte", sagte er und lehnte sich über den Tresen. ...

Angaben zur Person: Bedauerlicherweise zähle ich nicht zu den Menschen, die bereits als Kind wussten, was sie gerne mit ihrem Leben anfangen möchten. Stetig von dem Gedanken getrieben "Jetzt musst du mal was anständiges machen", probierte ich viel aus. Von der Kosmetikausbildung (eigentlich wollte ich Maskenbildnerin am Theater werden), über ein Zeichenstudium in Phoenix, Arizona (Disney hat nur auf mich gewartet - und tut es heute noch, ich bin davon überzeugt), über eine Musicalausbildung in New York, einem anschließenden dreimonatigen Schwenker nach Wien, zurück in heimatliche Gefilde, um am Ende als Assistentin einer Rechtsabteilung zu arbeiten.
Ich schätze, mein Leben verlief nicht ganz so geradlinig, und über so manche Kurve, um die ich gegangen bin, war selbst ich erstaunt. Jetzt, mit Anfang vierzig, kann ich zumindest behaupten, dass ich nicht das Gefühl habe, irgendetwas im Leben verpasst zu haben. Seit 2017 bin ich nun endlich auch freiberufliche Autorin und lebe meine Selbstständigkeit mit Herz und Seele.
Wenn ich also eins durch diese vielen Extratouren gelernt habe, dann: Bleibt dran. Verfolgt euren Traum. Es lohnt sich. Ich freue mich, meine Geschichten mit euch teilen zu dürfen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 430 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959918275
Verlag Drachenmond Verlag
Dateigröße 1550 KB
Verkaufsrang 9127

Buchhändler-Empfehlungen

Hast du Angst vorm bösen Wolf..?

Saskia Müller, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fantastisch, mitreißend, düster & auch brutal – Böhm erzählt in 3 Handlungssträngen zeitgleich, die – oh Wunder – auch alle zusammenhängen. Dabei legt sie ein flottes Tempo vor, sodass ich mir vorkomme als würde ich in einem Märchenbuch und Thriller zugleich lesen. Das gefällt mir und ich bin mal wieder auf den Geschmack der Urban Fantasy gekommen. Während die Handlung voranschreitet kommt es auch zu verblüffenden Enthüllungen, die mich noch mehr an der Geschichte festhalten lassen. Von der Autorin entworfene Charakterbilder und eine Karte des Märchenlandes Abalion runden den sehr positiven Gesamteindruck ab. Leseempfehlung für 2019! Wir dürfen auf einen 2. Teil gespannt sein.

Willkommen in Abalion!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Eisenach

Schreckliche Morde, inspiriert von einigen Märchen der Gebrüder Grimm, erschüttern die Welt. Kris hat eine besondere Gabe, sie kann die wahren Absichten hinter Worten, Symbolen und Bildern erkennen. Nach einer besonders heftigen Vision, holt ihr Bruder sie in ein Spezialkommando der CIA, das zur Aufklärung der Mordfälle gegründet wurde. Während der Ermittlungen begegnet Kris dem jungen Ash, der sich einen Fluch eingefangen hat, versucht, diesen loszuwerden und dabei immer mehr in die Ereignisse verwickelt wird. Und was haben die Mitglieder der mächtigen „Masali“ mit dem gefährlichen Grimm zu tun, der überall erscheint, wo ein Mord geschieht? Zu Beginn des Buches fiel es mir schwer in die Geschichte hineinzufinden, da ich den Schreibstil der Autorin sehr gewöhnungsbedürftig und zu umgangssprachlich fand, was manche Kapitel, die im Mittelalter spielen, nicht so recht authentisch machten. Mit der Zeit jedoch ist die Geschichte spannend genug, um sich einfach mitreißen zu lassen. Das Buch spielt aus drei Perspektiven erzählt, zudem in unterschiedlichen Zeiten und auch Welten. Zum einen im 21. Jahrhundert in Frankfurt am Main (Kris), außerdem im 14. Jahrhundert in Indien (die Masali) und zu einer unbestimmten Zeit in der Märchenwelt Abalion (Ash). Diese drei Ebenen laufen eine Weile nebeneinander her, was es mir als Leser erst schwer gemacht hat, mich zurecht zu finden und den Überblick, wer, was, wann und mit wem tut, zu behalten. Mit der Zeit jedoch verbinden sich die einzelnen Stränge, Figuren begegnen einander und machen die Ereignisse zu einer nachvollziehbaren Geschichte. Die Idee der Masali, die Geschichten schreiben, sie in alle Welten bringen und darüber hinaus Abalion erweitern und Stück für Stück erschaffen, fand ich großartig. Jeder, der gern liest und schreibt, liebt es Geschichten zu erzählen und Welten zu erschaffen, mit den Masali hat die Autorin eine richtig gute Figurengruppe geschaffen, die genau das verkörpern kann. Ebenso die von Jacob und Wilhelm Grimms Märchen inspirierten Morde waren super erdacht und passten zur Geschichte, es hätte gerne noch mehr darauf eingegangen werden können. Die Hauptfigur Kris bleibt mir leider bis zum Schluss ungreifbar. Zu viele offene Fragen umgeben sie, besonders ihre Beziehung zur Märchenwelt Abalion und die Zusammenhänge zwischen dieser Welt und ihrer Gabe. Jedoch ist das genau der Grund, wieso ich zum 2. Band greifen werde, um eben diese Fragen beantwortet zu bekommen! Die zweite wichtige Figur, Ash, ging mir anfangs richtig auf die Nerven, mit seinem Gehabe und seiner Jammerei war er mir direkt unsympathisch, oberflächlich. Als im Laufe der Geschichte jedoch mehr und mehr Hintergründe über ihn bekannt wurden, habe ich mich an ihn gewöhnt und ihn teilweise nicht mehr arg so anstrengend gefunden. Der Plot Twist zum Ende jedoch hat mich wieder richtig abgeholt und mir einen weiteren Grund verschafft, die Reihe nicht nach dem ersten Band zu beenden. Der Schluss kam gänzlich unvorhersehbar und hat mich sehr überrascht. Alles in Allem mochte ich die Grundidee des Buches und fand die Art und Weise, wie die Ebenen schließlich ineinander übergreifen und zusammenspielen, schlüssig und gut kreiert. Gestalterisch ist das Buch eine Augenweide, der Drachenmondverlag hat bei der Coverwahl und der Aufmachung der Kapitel alles richtig gemacht!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
39
4
2
0
0

Super High Fantasy Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Dömitz am 04.08.2020
Bewertet: Klappenbroschur

Unbeschreiblich gut, muss man gelesen haben. Zum lachen, mitfiebern und staunen. Nichts ist so wie es scheint. Man wird in eine andere Welt versetzt und mitgerissen. Nur zu empfehlen!

Gelungen! Für alle Märchenfans:)
von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch bzw beide Bücher haben mir super gefallen. Alles fügt sich und am Ende ist es einfach nur okay ..Wow! Kristin und Ash mag man einfach. Eine tolle neue Welt würde erschaffen!

Cover - WOW!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.03.2020
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Ich gestehe, ich hab mich von dem wahnsinnig coolen Cover verführen lassen und das Buch nur deswegen gekauft. Und ich bin mehr als froh darüber! Dieser wilde Fantasyroman hat mich keine Minute lang gelangweilt. Ein wunderbar erfrischender und prickelnder Schreibstil hat mich dieses Buch einfach nur genießen lassen. Interessant... Ich gestehe, ich hab mich von dem wahnsinnig coolen Cover verführen lassen und das Buch nur deswegen gekauft. Und ich bin mehr als froh darüber! Dieser wilde Fantasyroman hat mich keine Minute lang gelangweilt. Ein wunderbar erfrischender und prickelnder Schreibstil hat mich dieses Buch einfach nur genießen lassen. Interessanter wird die Geschichte auch dadurch, dass man sie aus verschiedenen Blickwinkeln verfolgen kann. Ein Highlight des Genres!


  • Artikelbild-0