Gladiatorin - Freiheit oder Tod

Die Gladiatorin-Reihe Band 1

Lesley Livingston

(19)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Gladiatorin - Freiheit oder Tod

    Cbt

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Cbt

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Gefangene. Rebellin. Legende.

Fallon ist die Tochter eines Keltenkönigs und Schwester der legendären Kämpferin Sorcha. An ihrem siebzehnten Geburtstag brennt Fallon darauf, im Schlachtfeld ihre von Caesars Armee getötete Schwester zu rächen. Doch stattdessen wird sie von Sklavenhändlern gefangen genommen und an eine Eliteschule für weibliche Gladiatorinnen im verhassten Rom verkauft. Als die größte Gefahr erweisen sich allerdings Fallons verbotene Gefühle für einen jungen römischen Soldaten ...

Alle Bände der „Die Gladiatorin“-Reihe:

Gladiatorin – Freiheit oder Tod (Band 01)

Gladiatorin – Verrat oder Triumph (Band 02)

Gladiatorin – Sieg oder Verderben (Band 03)

»Einfach ein wunderbares und spannendes Buch, was mich total überwältigen konnte.«

Lesley Livingston hat sich schon als Schülerin für Mythologie begeistert und am liebsten Geschichten von legendären Kämpfern in sagenumwobenen Ländern gelesen. Sie hat ihren Studienabschluss an der Universität von Toronto gemacht und war über zehn Jahre lang Mitglied einer Shakespeare Theatergruppe. Sie lebt auch heute noch in Toronto und als echte Kanadierin ist sie stolz darauf, schon einmal den Stanley Cup, die wichtigste Eishockey-Trophäe der Welt, in ihrem Wohnzimmer beherbergt zu haben..
Silvia Schröer, geboren 1972, studierte Germanistik und Geschichte in Frankfurt am Main und Paris. Eigentlich wollte sie Lehrerin werden, aber dann siegte doch ihre Liebe zu Büchern. Sie arbeitete viele Jahre als Verlagslektorin, bevor sie anfing auch zu übersetzen und selbst Geschichten zu schreiben. Sie lebt in einem Männerhaushalt mit Ehemann und vier Söhnen in Heidelberg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31286-5
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,3/11,9/3,7 cm
Gewicht 375 g
Originaltitel The Valiant
Übersetzer Silvia Schröer

Weitere Bände von Die Gladiatorin-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Wow. Das Buch ist wirklich spitze, es eng führt ins antike Rom. Wirklich ein sehr tolles Setting, starke und mutige Heldinnen, die sich beweisen müssen. Eine gelungene Mischung, die den Leser vollkommen überzeugt. Freue mich auf den zweiten Teil.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Oh toll! Für alle, die abenteuerliche Geschichten mit starken Frauen lieben und in die Welt des Alten Roms um Julius Caesar und seine grausamen Gladiatorenkämpfe eintauchen wollen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
4
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Ludwigsburg am 18.08.2020
Bewertet: anderes Format

Fallon wurde nach einem schweren Schicksalsschlag entführt und als Sklavin nach Rom verschifft und dort verkauft. Sie lernt zu kämpfen, nicht nur für sich, sondern auch für die Liebe. Toller historischer Roman voller Spannung. Ich konnte es kaum aus der Hand legen.

Einfach Atemraubend
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauerlach am 20.04.2020

Das Cover ist so schön und ein richtiger Blickfang, Es ist auch passend zur Geschichte, eine starke und wilde Frau, die für ihre Freiheit kämpft. Der Schreibstil ist umwerfend, bildlich uns voller Emotionen. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und konnte nicht aufhören zu lesen. Die Geschichte ist unglaublich, inte... Das Cover ist so schön und ein richtiger Blickfang, Es ist auch passend zur Geschichte, eine starke und wilde Frau, die für ihre Freiheit kämpft. Der Schreibstil ist umwerfend, bildlich uns voller Emotionen. Ich war von der ersten Seite an gefesselt und konnte nicht aufhören zu lesen. Die Geschichte ist unglaublich, intensiv und gefühlvoll. Ich hab so mitgefiebert, gelitten, geliebt und gekämpft. Allein in den ersten paar Seiten passiert so viel und man kann gar nicht anders als mitzufiebern. Fallon ist eine Protagonistin nach meinem Geschmack. Sie ist stark, stur, wild und eine richtige Kriegerin. Sie kämpft für ihre Freiheit und ihre Liebe. Sie lässt nicht einfach alles über sich ergehen, sondern sie kämpft mit ihrem Schwert und ihren Worten. Ich bin von ihr einfach nur begeistert, was für eine großartige Protagonistin. Bitte mehr davon! Die Orte und Städte wurden sehr bildlich beschrieben, ich hatte das Gefühl alles mit eigenen Augen zu sehen. Die Nebencharaktere sind umwerfend, gut ausgearbeitet und vielseitig. Die unterschiedlichen Charaktere geben der Geschichte noch etwas mehr Tiefgang und Spannung. Fallons Freundin mochte ich auf Anhieb, die beiden sind ein super Team. Zudem hat Cai mir wirklich das Herz gestohlen, ich hab mich sofort in ihn verliebt. Die starke Liebesgeschichte ging direkt ins Herz, ich konnte die Emotionen durch die Seiten fühlen. Eine starke, wilde Geschichte voller Freundschaft, Mut, Liebe und Kampfgeist mit einer großartigen Protagonistin und einer wunderschönen Liebesgeschichte. Das Buch hat mich von der ersten Seite an begeistert. Ich BRAUCHE Band 2! SOFORT.

Spannende Story, glaubhafte Heldin
von Andrea aus Baden am 25.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Autorin überrascht mit einer Heldin, die mit menschlichen Maßstäben messbar ist. Fallon ist anderen nicht haushoch überlegen, sondern sie muss für alles hart arbeiten, Schmerzen ertragen, aus Fehlern lernen und auch sich anpassen. Sie handelt oft ihrem jungen Alter entsprechend, wächst aber auch über sich hinaus - das alles ... Die Autorin überrascht mit einer Heldin, die mit menschlichen Maßstäben messbar ist. Fallon ist anderen nicht haushoch überlegen, sondern sie muss für alles hart arbeiten, Schmerzen ertragen, aus Fehlern lernen und auch sich anpassen. Sie handelt oft ihrem jungen Alter entsprechend, wächst aber auch über sich hinaus - das alles macht ihre Buchfigur glaubhaft. Obwohl Thema und Storyline stark an "Der Gladiator" mit Russel Crowe erinnern, hat man beim Lesen viel Vergnügen. Die Beschreibungen von Orten, der Kampfszenen oder auch die Gedanken der Protagonistin sind bildhaft, bleiben aber stets in Rahmen: die Fantasie wird angeregt, das Tempo bleibt hoch, der Leser wird der Realität unbemerkt enthoben. Leider genauso unbemerkt ist man auf der letzen Seite und kann die Fortsetzung, die in diesem April erscheint, kaum erwarten.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1