Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Der Kaiser und sein Sonnenschein

Geschichten meines Großvaters Erzherzog Clemens und meines Vaters Prinz Peter



Geschichten aus dem Kaiserhaus

"Zur Wahrheit eines Menschen gehören auch die eigenen Ahnen" - sagt Leopold Altenburg. Seine Familiengeschichte ist aber eine außergewöhnliche: Er ist der Ururenkel von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth.

Wie veränderte sich das Leben der Familie Habsburg und des österreichischen Adels nach dem Ende der Monarchie? Dieser Frage geht Leopold Altenburg anhand des Lebens seines Großvaters Erzherzog Clemens und seines Vaters Prinz Peter nach.

Wie war das Leben von Clemens, dem Lieblingsenkel des Kaisers? Was für Familiengesetze blieben nach dem Ende der Monarchie bestehen? Warum musste Clemens seinen Namen von "Habsburg" in "Altenburg" ändern? Wie erlebte wiederum sein Sohn Peter seine Kindheit in der Kaiservilla von Bad Ischl in den Jahren des Zweiten Weltkrieges? Gelingt der Familie der Spagat zwischen Vergangenheit und Zukunft?

Einfühlsam erzählt Leopold Altenburg die Geschichte von Großvater und Vater, und spart dabei nicht mit Anekdoten aus seinem Leben, die eine Verbindung von seinen Vorfahren zur Gegenwart herstellen.

Portrait
Leopold Altenburg ist ein Ururenkel von Kaiser Franz Joseph I. und Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn. Engagements als Schauspieler führen den in Berlin wohnhaften Kosmopoliten u.a. nach Wien, Salzburg, Bielefeld und Bonn. Er ist Krankenhausclown bei den Roten Nasen International, Regisseur verschiedener Theaterstücke und begibt sich in Dokumentationen auf die Spuren des Kaiserreiches und die Wurzeln seiner Herkunft.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 06.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-99060-110-5
Verlag Goldegg Verlag
Maße (L/B/H) 22,1/13,9/2,2 cm
Gewicht 438 g
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Fesselnd nimmt uns Leopold Altenburg mit in die Vergangenheit und wir erfahren viel über das Lebens seines Vaters u. Großvaters; der wegen der Liebe aus dem Haus Habsburg ausstieg.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Der Kaiser und sein Sonnenschein
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 13.10.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein faszinierendes Buch, welches hinter die dynastischen, moralischen und neuzeitlichen Befindlichkeiten der Protagonisten Einblick gewährt. Herr Altenburg beschreibt das Leben seiner Familienmitglieder sehr neutral und ohne Standesdünkel. Man darf hier ohne Ressentiment hinter die Kulissen blicken, was ja letztendlich unser a... Ein faszinierendes Buch, welches hinter die dynastischen, moralischen und neuzeitlichen Befindlichkeiten der Protagonisten Einblick gewährt. Herr Altenburg beschreibt das Leben seiner Familienmitglieder sehr neutral und ohne Standesdünkel. Man darf hier ohne Ressentiment hinter die Kulissen blicken, was ja letztendlich unser aller Kulturgut beinhaltet egal, wie man zu der Staatsform "Monarchie" steht!

Die Transformation einer Familie
von S.A.W aus Salzburg am 20.03.2019

Altenburg ist Schauspieler und Clown und lebt in Berlin ein modernes Leben. Gleichzeitig ist er auch der Ururenkel von Kaiser Franz Josef und zieht in diesem Buch eine Bilanz über die Veränderung der letzten 100 Jahre. Altenburgs Großvater durfte noch unter dem Schreibtisch des Kaisers spielen und war dessen Lieblingsenkel. Dann... Altenburg ist Schauspieler und Clown und lebt in Berlin ein modernes Leben. Gleichzeitig ist er auch der Ururenkel von Kaiser Franz Josef und zieht in diesem Buch eine Bilanz über die Veränderung der letzten 100 Jahre. Altenburgs Großvater durfte noch unter dem Schreibtisch des Kaisers spielen und war dessen Lieblingsenkel. Dann kam die Republik und forderte von den Habsburgern eine Verzichtserklärung zu unterschreiben, andersfalls mussten sie das Land verlassen. Altenburgs Urgroßeltern unterschrieben die Erklärung, den sie wollten ihre Heimat nicht verlieren. Wütend verstieß sie der letzte Kaiser Karl I. aus der Familie und sie mussten ihre Namen von Habsburg auf Altenburg ändern. Über 4 Generationen wurden sie ein normaler Teil dieser neuen Republik. Dies ist irgendwie auch unser aller Geschichte. Die Eizelle, aus der ich selbst entstand, hat noch das Kaiserreich miterlebt und 100 Jahre später kann ich darüber nachdenken und schreiben. Dies wird Altenburg in einem berührenden Moment bewusst, als er das Musical Sissi besucht und von den Journalisten als Nachkomme der großen Kaiserin gewürdigt wird, die als Mythos und faszinierende Frau wiederauferstanden ist. Dr. Rüdiger Opelt, Autor von „Die Kinder des Tantalus“