Meine Filiale

Immer wieder er

Roman

Mira Morton

(15)
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn Gefühle zum Leben erwachen - ein fantastischer Roman über die wahre Liebe von Mira Morton Sissy Sander ist sich absolut sicher, beim Radio ihren Traumjob und in Mia und Nikki die besten Freunde der Welt gefunden zu haben. Allerdings ist sie nicht sicher, ob sie weiterhin unter ihrem neuen Chef arbeiten will, und verdammt unsicher wird sie, als sie um vier Uhr morgens unabsichtlich ihrem Traummann den Inhalt ihrer Handtasche vor die Füße leert. Alessandro DeMonti weiß ganz sicher, dass es richtig war, nach dem Tod seiner Lebensgefährtin einen Job als Physiker in Boston anzunehmen. Weniger sicher ist, ob nach Wien zurückzukehren, eine wirklich gute Entscheidung von ihm war. Doch völlig unsicher ist aus seiner Sicht, dass er die Fremde, die ihm vom ersten Augenblick an nicht mehr aus dem Sinn gehen will, jemals wieder treffen wird. Ein modernes Märchen, in dem Angst und Liebe miteinander ringen und ein jämmerlich aussehendes kleines Wesen Sissy retten soll. Um des Lebens willen. Der Liebe willen. Länge: über 500 Taschenbuchseiten (Die Originalausgabe ist unter dem Titel 'Diva Liebe. Unerwartet eins' erschienen. Die Neufassung ist eine überarbeitete Ausgabe.)

Mira Morton ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin. Glamour, Luxus, Witz, verdammt reiche und attraktive Männer, malerische Schauplätze, intelligente Frauen sowie ein Schuss Sexiness - das ist die Welt von Mira Morton! Und ab und zu wird es ein wenig magisch ... Immer ist es großes Kino mit einem einzigen Anspruch der Principessa: Sich beim Lesen aus dem Alltag zu beamen. Für ein paar Stunden in Geschichten rund um die große Liebe einzutauchen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 520 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 13.01.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783739440538
Verlag Via tolino media
Dateigröße 775 KB
Verkaufsrang 4875

Buchhändler-Empfehlungen

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ich bin in diesen Roman nicht reingekommen, da die Hauptfigur für mich einfach nur nervig war :-(

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
1
6

Ein etwas anderer Mira Morton Roman
von C. P. aus Wismar am 19.12.2019

Ich hab mich sofort in das Cover verliebt! Es ist schlicht und dennoch wunderschön, nicht so überladen wie es leider oft der Fall ist. "Immer wieder er" ist kein typischer Mira Morton Roman. Kein modernes Märchen an einem idyllischen Traumziel irgendwo auf der Welt. Stattdessen ist der Handlungsort Wien, was nicht weniger sch... Ich hab mich sofort in das Cover verliebt! Es ist schlicht und dennoch wunderschön, nicht so überladen wie es leider oft der Fall ist. "Immer wieder er" ist kein typischer Mira Morton Roman. Kein modernes Märchen an einem idyllischen Traumziel irgendwo auf der Welt. Stattdessen ist der Handlungsort Wien, was nicht weniger schön ist. Sissy ist mit Leib und Seele Reporterin, hat mit Mia und Nicky tolle Freunde an ihrer Seite und könnte eigentlich mit ihrem Leben zufrieden sein. Doch durch Schicksalsschläge gebeutelt und einem cholerischen Chef sieht die Realität für Sissy leider anders aus. Die vielen Zweifel nagen an ihr und lassen sie immer wieder in ein tiefes Loch fallen. So bemerkt sie nicht einmal das Alessandro sehr angetan von ihr ist und sabotiert ihre Chance auf Glück selbst. Bis hierhin klingt es noch wie ein typischer Liebesroman, doch der Clou an dieser Geschichte ist, dass Gefühle hier keine untergeordnete Rolle spielen, sondern als lebendige Wesen, wenn auch für den Menschen unsichtbar, dargestellt werden. Zugegeben, das hat mir den Einstieg in die Story schwer gemacht. Ich habe eine ganze Weile gebraucht um mich daran zu gewöhnen, zumal es die eigentliche Geschichte immer wieder etwas unterbricht. Wenn man sich als Leser allerdings darauf eingelassen hat, erklärt es die Handlungen der Protagonisten besser. Und wer kennt Zweifel, Trauer, Angst und Wut nicht? Es ist keine so lockere Geschichte wie wir es von Mira Morton gewohnt sind, es werden einige Themen angesprochen, die ungewohnt ernst sind, aber gerade deshalb macht es die Story realistischer.

Nichts versäumt,wenn man es nicht liest
von einer Kundin/einem Kunden aus Scharnstein am 14.11.2019

Nachdem ich zuvor schon ein Buch von Mira Morton gelesen hatte, freute ich mich schon auf das nächste E-book ...,war dann aber sehr enttäuscht....,wollte eigentlich nach 150 Seiten aufhören zu lesen....ich hatte die ganze Zeit über das Gefühl die Handlung zieht sich und es werden lauter unwesentliche Dinge erzählt.....

die eingearbeitete Parallelwelt mit der Personifizierung von Gefühlen zerstört den gesamten Kontext
von einer Kundin/einem Kunden aus Pforzheim am 15.05.2019

Ich konnte mit der Personifizierung von Gefühlen, die in diesem Buch bis zum Exzess getrieben wird, leider nichts anfangen. Für mich war dies nur störend und verwirrend. Habe mich bis zum Schluss durchgekämpft, aber es wurde einfach nicht besser. Schade, hatte das Buch aufgrund seiner guten Bewertungen gekauft.


  • Artikelbild-0