Warenkorb
 

Ainias Rache

Band 2 - Ein Themiskyra-Roman

„Mein Herz begann panisch zu klopfen. Ich wich zurück, stolperte, weil meine Beine schlapp machten. Weil ich seine Gestalt erkannte. Weil ich seine Stimme kannte. Weil ich zwar Ninjas mit meinen Sandaletten besiegt hatte, gegen ihn jedoch machtlos war.“

Ainia wurde aus Themiskyra verbannt und verlässt die Amazonenstadt. Nach dem Verlust Kassians am Boden zerstört, wird sie vom geheimnisvollen Undercover-Agenten Duke bei sich aufgenommen. Bei ihm findet sie Trost und Geborgenheit, während sich in der Welt bereits die Vorboten der drohenden Apokalypse bemerkbar machen, denn mit der weltweiten Erschöpfung der Erdölressourcen beginnt das Gefüge der modernen Gesellschaft zu bröckeln. Als sich die Lage zusehends zuspitzt, beschließen die beiden, in Ainias alte Heimat zurückzukehren. Aber ist Duke wirklich der, der er vorgibt zu sein?
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 15.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7469-5949-8
Verlag Tredition
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/2,3 cm
Gewicht 305 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage, Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ainias Abenteuer geht weiter
von margaret k. am 09.02.2019

Nachdem Ainia von den Amazonen verstoßen wird, muss sie sich ein neues Leben außerhalb aufbauen. Ihre Hoffnung liegen bei ihrem Freund Kassian, doch dieser scheint nichts mehr mit ihr zu tun haben zu wollen. Und neben einer bevorstehenden Apokalypse, muss Ainia sich einen Platz in der Welt erkämpfen. Nach Ainias... Nachdem Ainia von den Amazonen verstoßen wird, muss sie sich ein neues Leben außerhalb aufbauen. Ihre Hoffnung liegen bei ihrem Freund Kassian, doch dieser scheint nichts mehr mit ihr zu tun haben zu wollen. Und neben einer bevorstehenden Apokalypse, muss Ainia sich einen Platz in der Welt erkämpfen. Nach Ainias Chaos im letzten Teil, wollte ich unbedingt wissen wie ihr Abenteuer weitergeht. Und ich war überrascht, denn ich hätte etwas ganz anderes erwartet und war deshalb sehr positiv überrascht von dem zweiten Teil. Es werden viele Punkte in unserer Gesellschaft angesprochen, die schon bald wirklich zu einer mehr oder weniger großen Krise führen könnten. Hier wird sehr schön verdeutlicht wie es vielleicht werden könnte. Mit Bunkern, Banden, Inflation und abgedrehten Apokalypse-Seminaren wird mit viel Humor und Action ein Punkt angesprochen, über den jeder sich Gedanken machen sollte. Da wird das Buch tiefgründiger als ich es erwartet hätte. Und die Umsetzung ist super, denn ich konnte mit Ainia mitfiebern, während sie ihre vielen Abenteuer erlebt und dabei auf neue, interessante Menschen trifft. Dabei kam es oft zu total lustigen Szenen, über die ich einfach lachen musste. Aber auch jede Menge Action hält die Geschichte bereit, sodass es auf keiner Seite langweilig wurde. Ainia macht dabei viele Entwicklungen durch, die sie sehr real erscheinen lassen. Außerdem lernt sie viel dazu und wird immer stärker. Seit dem ersten Teil konnte ich sie richtig ins Herz schließen und bin schon total gespannt wie es im dritten Teil mit ihr weitergeht, denn das Ende des Buches verspricht ebenfalls viel Spannung. Zusammengefasst finde ich diesen Teil sogar noch besser als den ersten. Zwar ist dieser Teil nicht mehr ganz so romantisch, aber dafür gibt es mehr von allem anderen: Action, Spannung, Humor und das alles in einer Welt wie unserer, die kurz vor dem Untergang steht. Das macht alles noch viel interessanter, besonders da es so real erscheint und in unserer Welt auch jederzeit passieren könnte. Eine tolle Fortsetzung!

Ainias Rache
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 02.02.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem Ainia aus Themiskyra verbannt wurde, verlässt sie die Amazonenstadt. Traurig weil sie ihren Kaissan verloren hatte, ist sie nun am Boden zerstört, sie wird aber von dem angeblichen Untercover Agenten Duke Ibro bei sich aufgenommen. Bei ihm fühlt Ainia sich richtig geborgen und etwas getröstet. Duke Ibro,... Nachdem Ainia aus Themiskyra verbannt wurde, verlässt sie die Amazonenstadt. Traurig weil sie ihren Kaissan verloren hatte, ist sie nun am Boden zerstört, sie wird aber von dem angeblichen Untercover Agenten Duke Ibro bei sich aufgenommen. Bei ihm fühlt Ainia sich richtig geborgen und etwas getröstet. Duke Ibro, hat aber auch ein Geheimnis, er verbirgt etwas, was, lest einfach selbst. Aber es geschieht in der Zwischenzeit schreckliches, die Welt steuert sich so langsam in den Abgrund hinein und die Ölkrise spitzt sich immer weiter zu. Die Lebensmittelpreise schießen unweigerlich in die Höhe und nehmen wahnsinnige Ausmaße an. Dies Ereignisse führen dazu das Ainia beschließt nach Citey zu gehen, dort muss sie ein Versprechen einlösen. Ein sehr gefährliches Abenteuer beginnt für sie. Ainia, oder Nia wie sie sich jetzt nennt muss viele Aufgaben bewältigen. Wieder ist es Dani Aquitaine gelungen mich auch wieder mit dem 2teil in den Bann zu ziehen, ich habe mit Ainia gelitten, mitgefühlt und auch geschmunzelt. Wenn sie so weitermacht wird aus Ainia bald doch noch ein richtige Amazone. Und wie es aussieht gibt es noch mehr Teile mit Ainia. Ich freue mich jetzt erst mal auf band 3 Ainias Schweigen.