Meine Filiale

Kiss Me Once

RTB - Kiss the Bodyguard Band 1

Stella Tack

(158)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

14,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

*** Charmant. Unverschämt sexy. Prickelnd. ***

Bodyguard-Romance at its best

Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.

Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.

Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

*** Eine knisternde Szene aus KISS ME ONCE ***Ich fuhr mir mit der Zunge über die Lippen und sah, wie Ryan der Bewegung sehnsüchtig folgte. Er schloss gequält die Augen. Ich sollte mich zusammenreißen. Sollte das hier rechtzeitig abbrechen, doch es gelang mir nicht. Dafür war Ryan viel zu nah. Sein Körper viel zu warm und seine Augen viel zu grün.Seine Finger verkrampften sich um mein Handgelenk, während er scharf die Luft ausstieß. „Ich darf dich nicht küssen, Ivy. Wenn das herauskommt …“„Und wenn es nicht herauskommt?“, hörte ich mich selbst fragen.„Die Wahrscheinlichkeit ist erschreckend hoch, dass ich die Finger nicht mehr von dir lassen kann, wenn ich einmal damit anfange, Ivy“, gestand er und lehnte seine Stirn an meine.. „Und spätestens, wenn dein Vater hier aufkreuzt, wird es brenzlig.“„Ryan?“„Ja?“„Küss mich bitte. Nur noch einmal.“

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.05.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58555-7
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 20,8/14,1/3,8 cm
Gewicht 486 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 551

Weitere Bände von RTB - Kiss the Bodyguard

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Dramatisch, witzig, süß - Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen.

"A forbidden kiss tastes even sweeter"

Milena-Chiara Mlacnik, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Stella Tack konnte mich mit ihrer Bodyguard-Romanze direkt auf ihre Seite ziehen, sodass ich das Buch garnicht mehr aus der Hand legen konnte. Ich liebe ihren leichten Schreibstil, was durch die witzigen Dialoge noch abgerundet wird. Ivy & Ryan sind mir von Anfang an ans Herz gewachsen. Ivy ist mega sympathisch, leicht chaotisch und wirkt einfach so echt. Und ja Ryan..wer wünscht sich so jemanden nicht an seiner Seite? Durch seine Bodyguard Einsätze gab es auch ein paar actionreiche Momente. Es ist eine leichte, süße Story, die einfach Spaß macht zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
158 Bewertungen
Übersicht
94
45
12
2
5

Kiss me once
von Anika F am 11.04.2021

Als ich dieses Cover sah, war ich irgendwie total hin und weg. Die Farben gefallen mir sehr und es lässt nicht viel vom Buch erahnen. Natürlich wurde das Buch, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, gekauft. Mir ist Stella Tack ihr Schreibstil bereits aus einem anderen Buch von ihr bekannt und ich habe mich schon wahnsinn... Als ich dieses Cover sah, war ich irgendwie total hin und weg. Die Farben gefallen mir sehr und es lässt nicht viel vom Buch erahnen. Natürlich wurde das Buch, nachdem ich den Klappentext gelesen habe, gekauft. Mir ist Stella Tack ihr Schreibstil bereits aus einem anderen Buch von ihr bekannt und ich habe mich schon wahnsinnig auf die Bodyguard Romance Story gefreut. Was soll ich sagen Ivy war mir sofort sympathisch. Sie möchte einfach nur ein normales Leben führen, aber das ist nicht so einfach für sie. Wie soll es das auch sein, wenn man in einem goldenen Käfig aufwächst. Ihr Vater behütet und beschützt sie und natürlich kann  er die Zügel auch am College nicht locker lassen. Ivy möchte einfach nur normal wieder jeder andere am College ihren Spass haben. Aber ist ihr das gegönnt? Ganz zufällig trifft sie auf den Campus einen voll sexy, verwegenen und interessanten Typen. Tattowiert, mit Piercing  und absolut geheimnisvoll. Wie witzig, dass dieser smarte Typ genau das neben ihr hat. Nur was ist wenn sich heraus stellt, dass Ryan ein Bodyguard ist und von Ivys Vater engagiert wurde? Die Story beinhaltet einige Überraschungen und witzige Situationen. Ich konnte herzlich lachen und auch mit Ivy mitfühlen. Stella Tack hat die Liebesgeschichte nicht komplett in den Fokus gestellt, sondern gibt der ganzen Handlung viel Raum. Die Handlungsorte sind super beschrieben  und absolut stimmig. Ich konnte mir die Lebensweise auf dem Campus, die Personen und die Gegebenheiten super vorstellen.  Ivy ist so unfassbar bodenständig, ein toller Charakterzug, wenn man bedenkt, wie sie aufgewachsen ist. Mir hat die Story unglaublich viel Spaß bereitet und ich hatte das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen. Nun freue ich mich auf den zweiten Teil und kann es kaum erwarten mehr über silver zu erfahren. Meine Neugierde ist riesig. Sehr gern gebe ich dem Buch 5 von 5 Sterne

Zwei Welten, aber ein gemeinsamer Weg
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 11.04.2021

Inhalt: Ivy Redmond möchte endlich Frei sein. Sie möchte Tun und Lassen was sie will. Den Zuhause geht des nur nach Ihrer Mutter und ihr Vater handelt nur für das Beste seiner Firma. Doch sie kann sich einmal durchsetzten und darf an der UCF studieren, aber nur in Begleitung mit einem Bodyguard. Doch ihre erste Begegnung verli... Inhalt: Ivy Redmond möchte endlich Frei sein. Sie möchte Tun und Lassen was sie will. Den Zuhause geht des nur nach Ihrer Mutter und ihr Vater handelt nur für das Beste seiner Firma. Doch sie kann sich einmal durchsetzten und darf an der UCF studieren, aber nur in Begleitung mit einem Bodyguard. Doch ihre erste Begegnung verlief anders als gedacht. Meinung: Stella schreibt wie gewohnt mit viel Humor, Sarkasmus und Gefühl. Ich finde das acht sie aus ( bzw. Das was ich bis jetzt von ihr kenne). Die Handlung fand ich sehr gut inszeniert. Man kann Ivy verstehen und ihre Wünsche nachvollziehen. Man hofft vom ersten Moment an das sie einen Schrit nach dem anderen in die richtige Richtung macht. Aber manchmal möchte man sie anschreien und fragen, was Ivy jetzt wieder anstellt und vor allem WARUM?. Ihr Bodyguard Ryan ist etwas zynisch, denn er will das Leben für einen anderen Leben. Seine Beweggründe erfährt man, aber erst relativ spät. Doch lacht, hofft, weint und ist schockiert, wenn man dieses Buch liest. Es ist eine gute Mischung aus allem, was man in einem Buch erwartet.

Bodyguard küssen verboten
von Eva Müller aus Eschweiler am 08.04.2021

Kiss me once ist der erste Teil der "Kiss the Bodyguard" Reihe von Stella Tack. Der Liebesroman ist in sich abgeschlossen. Kurzrezension: Der Schreibstil war gewohnt locker, flüssig, witzig und an einigen Stellen spannend. Man liest abwechselnd aus der Sicht von Ivy und Ryan. Ihre oft sehr amüsanten Dialoge habe ich mit Fr... Kiss me once ist der erste Teil der "Kiss the Bodyguard" Reihe von Stella Tack. Der Liebesroman ist in sich abgeschlossen. Kurzrezension: Der Schreibstil war gewohnt locker, flüssig, witzig und an einigen Stellen spannend. Man liest abwechselnd aus der Sicht von Ivy und Ryan. Ihre oft sehr amüsanten Dialoge habe ich mit Freuden verfolgt, auch die Gefühle zwischen ihnen waren spürbar. Als die beiden zum ersten Mal aufeinander treffen, ahnen sie zuerst noch nicht, wer der jeweils andere ist. Ivy, Tochter aus reichem und berühmten Hause, hat sich vorzeitig auf den Weg zu ihrer Uni gemacht, in der Hoffnung ohne Babysitter bzw Bodyguard den Campus zu erkunden. Aber da hat sie die Rechnung ohne den Sicherheitschef ihres Vaters gemacht, denn dieser hat seinen Sohn, der ihr als Bodyguard dienen soll, ebenfalls schon vorzeitig zur Uni geschickt. Dieses anfängliche Missverständnis fand ich recht amüsant, allerdings konnte ich mir daraufhin schon vorstellen, wie die Story in etwa abläuft und genau so war es dann auch. Nachdem anfangs die Funken sprühen, versuchen beide nach Auflösung der Verwechslung die Finger voneinander zu lassen. Was natürlich mehr schlecht als recht gelingt. Die Anziehungskraft ist einfach zu stark. Dies sorgt für Gefühlschaos und Eifersüchteleien.  Für Spannung sorgte ein Student, der Ivys wahrer Identität auf die Schliche kommt und für skandalöse Schlagzeilen sorgen will. Nach einer eskalierten Situation gehen Ryan und Ivy getrennte Wege, weil sie der Meinung sind, nicht gut genug für den jeweils anderen zu sein. Das war mir eindeutig to much, so ein klischeehaftes Teenie Drama ist einfach nicht mein Fall. Da komme ich aus dem Augen verdrehen nicht mehr raus. Doch der Einsatz der tollen Nebencharaktere und das Ende stimmen mich wieder versöhnlich. Fazit: Eine schöne, leichte Geschichte für zwischendurch mit viel Witz und Charme. An einigen Stellen war es mir allerdings zu viel klischeehaftes Drama. Insgesamt habe ich die Lesestunden aber sehr genossen und vergebe daher eine ganz klare Leseempfehlung!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7