Meine Filiale

Redwood Dreams – Es beginnt mit einem Lächeln

Roman

Redwood-Reihe Band 4

Kelly Moran

(74)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Redwood ist ein malerischer kleiner Ort in Oregon. Man sollte meinen, dass das Leben dort auch mal langweilig wird. Aber weit gefehlt. Dafür sorgen schon die Einwohner. Wie das Drachentrio, drei liebreizende, ältere Frauen, die nichts lieber tun, als mit der Hartnäckigkeit eines Pitbulls Amor zu spielen. Und nun ist Feuerwehrmann Jason Burkwell an der Reihe. Dabei will er gar keine Beziehung. Es spielt also keine Rolle, wie oft ihm die schüchterne Ella Sinclair vor die Nase geschoben wird. Er hat kein Interesse. Nur weil sie süß und sexy ist, muss er sich ja nicht gleich verlieben. Und dass sie offensichtlich etwas vor ihm verbirgt, muss ihn auch nicht vor Neugier brennen lassen. Aber … das tut es.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 19.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-00128-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 21,1/13,7/3 cm
Gewicht 388 g
Originaltitel Residual Burn
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Anita Nirschl
Verkaufsrang 10520

Weitere Bände von Redwood-Reihe

Buchhändler-Empfehlungen

Eine klassische Redwood-Liebe!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Redwood ist ein Wohlfühlort für mich. Die Stimmung ist einfach unglaublich und auch wenn wir nicht mehr die O'Grady Brüder begleiten, sind Jason und Parker genau so wie man wie auch vorher kennengelernt hat und das Drachentrio so einmalig wie immer. Passend zu diesem Klischee – Örtchen startet das Buch mit dem Kätzchen im Baum, weshalb ich mich schon auf den ersten Seiten in Jason verliebt habe und er das auch mit keiner Dummheit, keinem frechen Spruch oder jammerndem Selbstmitleid wieder zerstören konnte. Jason ist humorvoll, aber bringt Ella vor allem unglaublich viel Respekt entgegen, weshalb er mir so sympathisch ist. Sein Umgang mit diesem süßen kleinen Katzenbaby ist einfach ein Traum und wird im Laufe des Buches nur noch besser. Aber natürlich ist Jason mehr als der oberflächliche Playboy – er hat eine Vergangenheit, die ihm Beziehungen wie die zu Ella schwer machen und eine Angst, die ihm ständig auf der Spur ist, aber doch versucht er alles um über seinen Schatten zu springen und mehr zu sein, als der Mann, der nach einer Nacht zur Nächsten weiterzieht. Ella dagegen ist einfach liebenswert. Ihr Geplapper ist ein Charakterzug, der sie ausmacht und diese Nervosität ist so menschlich, dass ich mich sehr gut in sie hineinversetzen konnte. Als Grundschullehrerin hat sie sich das Fluchen abgewöhnt, aber das passt auch einfach zu ihr als Person, weil sie niemandem weh tun möchte. Jason hat sie an einer weiter fortgeschrittenen Stelle im Buch beschrieben und das ziemlich treffend formuliert, deshalb möchte ich ihn an dieser Stelle gerne zitieren – wer sich nicht spoilern lassen möchte, kann das am besten überspringen - : „Du bist nicht unbeholfen. Du bist hinreißend. Von deinem Geplapper über die Art und Weise, wie du deine Nase krausziehst, bis zu den süßen Nachrichten, die du im Namen meiner Katze schreibst. All das und noch so viel mehr ist absolut hinreißend. Jeder Kerl, der nicht über ein paar verschachtelte Sätze hinweghören kann, um dir tatsächlich zuzuhören, ist ein Volltrottel. Weil sich das Zuhören lohnt. Du bist ein offenes Buch und unverhohlen und echt. Eine Seltenheit heutzutage." ~ Jason in Redwood Dreams Natürlich ist nicht alles einfach zwischen den beiden und es gibt Missverständnisse und Streitpunkte, aber sie klären diese auch zeitnah und nicht mit wochenlangem Drama. Naja, meistens zumindest, aber etwas Drama ist jedem gestattet. Ihre Vergangenheit ist für beide schwer zu verarbeiten, aber sie arbeiten an ihren Problemen und geben ihr Bestes, weshalb sie für mich unglaublich tolle Protagonisten sind.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ich liebe die Redwood Bücher für ihren Wohlfühlfaktor und den sarkastischen Humor, der auf jeder Seite mitschwingt. Ella und Jason sind charakterlich nicht meine Lieblinge, liefern aber trotzdem das gewohnte Drama und große Emotionen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
48
20
5
1
0

Kaufempfehlung für Band 4
von einer Kundin/einem Kunden am 20.03.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Spannende und schöne Fortsetzung der Redwood Reihe! Es ist jedes Mal wie Heimkommen! Mitfühlend und fesselnd ab der ersten Seite!

Willkommen zurück in Redwood!
von ninas.zeilen am 28.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nachdem mit den O´Grady Brüdern Schluss war, bahnte sich bei mir eine Traurigkeit an, denn Redwood verlässt man nicht einfach so, wenn es einen einmal in seinen Bann gezogen hat und so war ich super froh, das sexy Feuerwehrmann Jason ebenfalls eine Geschichte zu erzählen hat, auf die ich ganz gespannt war und ich kann feierlich ... Nachdem mit den O´Grady Brüdern Schluss war, bahnte sich bei mir eine Traurigkeit an, denn Redwood verlässt man nicht einfach so, wenn es einen einmal in seinen Bann gezogen hat und so war ich super froh, das sexy Feuerwehrmann Jason ebenfalls eine Geschichte zu erzählen hat, auf die ich ganz gespannt war und ich kann feierlich verkünden, das ich nicht enttäuscht wurde! Kelly ist ihrem Schreibstil und ihren Charakteren absolut treu geblieben, man befindet sich auch hier wieder von Anfang bis Ende in einer sehr ruhigen Geschichte mit wenig Drama, vielen Emotionen, witzigen Momenten und genau so viel Liebe. Natürlich dürfen hier alte Bekannte und die traumhafte Kulisse ebenfalls nicht fehlen! Ella und Jason haben eine sehr bewegende Verbindung zueinander, die mich wirklich in die Knie gezwungen hat, umso dankbarer bin ich für die schönen Momente, die den Frieden in meiner Seele nach und nach wieder hergestellt haben! Nun bin ich aber sehr auf den Sheriff gespannt und werde dieses Buch wohl mit einem weinenden und einem lachenden Auge lesen, weil mir bewusst geworden ist, das das Ende näher ist, als mir lieb ist!

Wunderschöne Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Hille am 22.11.2020

Dieses Buch ist eines meiner liebsten von der Redwood Reihe Ella ist einfach zauberhaft schüchtern und plappert , wenn sie nervös ist. Und Jason macht sie wirklich seeeehr nervös. Die Dialoge und seine Reaktionen auf sie sind wirklich lesenswert Und auch wenn Ella an Jason interessiert ist, kann sie nicht weiter gehen, denn ... Dieses Buch ist eines meiner liebsten von der Redwood Reihe Ella ist einfach zauberhaft schüchtern und plappert , wenn sie nervös ist. Und Jason macht sie wirklich seeeehr nervös. Die Dialoge und seine Reaktionen auf sie sind wirklich lesenswert Und auch wenn Ella an Jason interessiert ist, kann sie nicht weiter gehen, denn da ist etwas, was sie vor ihm verbirgt. Und das quält sie. Doch Jason kämpft dann um sie... Herzschmerzig schöne Lovestory,


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1