• Brokenwood - Mord in Neuseeland - Staffel 1  [2 DVDs]
  • Brokenwood - Mord in Neuseeland - Staffel 1  [2 DVDs]

Brokenwood - Mord in Neuseeland - Staffel 1 [2 DVDs]

24,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

zzgl. Versandkosten

(4)

Weitere Formate

Inhalt und Details

Auf den ersten Blick ist Brokenwood ein ganz normales, ruhiges Städtchen auf dem Lande in Neuseeland. Die Men-schen sind freundlich, das Gemeinschaftsgefühl ist groß. Es gibt einen Golfclub, regelmäßige Winzerfeste – eigentlich alles, was man erwarten würde... und ein paar Dinge, die man nicht erwarten würde, wie verborgene Geheimnisse, heimtückische Lügen und teuflische Morde. So kommt es nicht von Ungefähr, dass es Detective Senior Sergeant Mike Shepherd nach Brokenwood verschlägt. Der erfahrene Polizist – mit seinem 1971er Oldtimer und einer Leidenschaft für Country-Musik – wirkt zwar etwas zerknittert, ist aber scharfsinnig und verfügt über eine einzigartige Intuition. Seine Methoden sind unkonventionell, aber genau die richtigen, um die rätselhaften Mordfälle in Brokenwood zu lösen. Un-terstützt wird er von DC Kristin Sims, einer entschlossenen und gewissenhaften Ermittlerin. Und da die Mordrate in Brokenwood ziemlich hoch ist, haben die beiden alle Hände voll zu tun.

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

Buchhändler-Empfehlungen

macht Spaß !

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Immer vier Folgen in Spielfilmlänge gönnt uns diese neuseeländische Serie mit ihren sympathischen Protagonisten.Detective Mike Shepard wird ins Städtchen Brokenwood versetzt - der Liebhaber von Countrymusik und Fahrer eines Oldtimers ist ein empathischer, gemütlich wirkender Mensch mit einem scharfen Verstand, der geduldig ermittelnd seine Täter fasst. Seine Sidekicks sind DS Kristin Sims und der junge Constable Breen, die von ihrem neuen Chef relativ fix überzeugt sind. Mit schönen Landschaften und teilweise skurrilen Figuren eine Krimireihe, die zum Miträtseln auffordert und ab und zu schmunzeln lässt - für uns gelungene Abendunterhaltung :-)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Spannende Serie
von einer Kundin/einem Kunden aus Birr am 08.07.2021

Die Serie behandelt gute Themen, die in und um Brokenwood spielen. Zum Beispiel ist es ein Weinanbaugebiet, dass im zweiten Fall/Staffel 1 zur Sprache kommt, oder es hat einen Golfplatz, wo man auch nicht ganz sicher ist. Somit hat das Meiste immer einen Bezug zur Kultur und Umwelt von Neuseeland / Brokenwood. Eine Prise Humor l... Die Serie behandelt gute Themen, die in und um Brokenwood spielen. Zum Beispiel ist es ein Weinanbaugebiet, dass im zweiten Fall/Staffel 1 zur Sprache kommt, oder es hat einen Golfplatz, wo man auch nicht ganz sicher ist. Somit hat das Meiste immer einen Bezug zur Kultur und Umwelt von Neuseeland / Brokenwood. Eine Prise Humor lockert die Fälle auf und die Protagonisten sind recht sympathisch, sodass man sich auch meistens wohlfühlen kann während des Schauens. Auf Englisch heisst die Serie ja Brokenwood Mysteries, was darauf hindeutet, dass da einiges ans Tageslicht kommt, für mich eine sehr empfehlenswerte Serie mit Charme und Spannung.

Eine angenehme Krimiserie mit tollen Darstellern, die mir ans Herz gewachsen sind. Mit Herz, Verstand und Fäusten werden die Fälle aufgeklärt.
von MoneP aus Haltern am See am 16.08.2019

Wir haben hier vier Folgen, die man wahlweise auf Deutsch oder Englisch schauen kann. Jede Folge geht ca. eineinhalb Stunden, was schon recht lang ist. Positiv war für mich allerdings das die Zeit verflog. Ich hatte gar nicht das Gefühl, dass jede Folge so lange dauerte. Ich war so im Geschehen vertieft, dass das Ende mich jedes... Wir haben hier vier Folgen, die man wahlweise auf Deutsch oder Englisch schauen kann. Jede Folge geht ca. eineinhalb Stunden, was schon recht lang ist. Positiv war für mich allerdings das die Zeit verflog. Ich hatte gar nicht das Gefühl, dass jede Folge so lange dauerte. Ich war so im Geschehen vertieft, dass das Ende mich jedes mal überraschte. Die Kulisse war wunderschön. Viele grüne Außenbereiche mit atemberaubenden Aussichten. Was mir aber sehr negativ auffiel war das Städtchen an sich. Es wirkte tatsächlich wie eine Kulisse. Es wurden zwar ein oder zwei Menschen hier und da positioniert, aber es wirkte wie eine Geisterstadt. In jeder Daylie Soap wirkt die Kulisse belebter. Zum Glück spielten die meisten Szenen in den Ländlichen Gegenden. Dafür gefielen mir die Fälle sehr gut. Ich selber hätte, wie immer, einfach jeden eingesperrt bis einer gesteht. So viele Verdächtige, so viele Motive. Ich hätte das nicht alles ohne die gute Polizeiarbeit von Mike und Kristin herausgefunden. Zum Glück war es ihre und nicht meine Aufgabe. Die Mordfälle und das Vorgehen der beiden waren verständlich und man konnte ihnen folgen. Irgendwie war immer etwas los und auch, wenn Mike sehr behutsam mit allen beteiligten umging, so gab es auch jedes mal etwas Aufregung und es wurde in irgendeiner Weise spannend, was mich sehr überraschte. Das hätte ich nicht erwartet. Pro Folge wird ein Fall behandelt. Es gibt wechselnde aber auch feste Protagonisten. Die Charaktere waren Klasse. Es gab da Mike Sheperd. Auf den ersten Blick wirkt er ein wenig komisch. Er redet mit den Toten, hört am liebsten Country-Musik und seine geliebte ist wohl am ehesten sein Auto, das er mit dem größtem Respekt behandelt. Doch lernt man ihn schnell kennen und sieht das er mit Herz und Verstand arbeitet, seine Kollegen herausfordert, damit sie dazulernen und jeden Menschen mit Respekt und Vorsicht behandelt. Mit den Frauen hatte er noch kein Glück, doch in Kristin Sims gewinnt er in der Serie eine gute Freundin. Oder wird daraus irgendwann doch mehr? Das würde mich wirklich interessieren. Vielleicht in einer weiteren Staffel. Beide sind sympathisch und es wird oft amüsant mit ihnen. Doch mein Lieblingsprotagonist war Jared. Er ist immer wieder dabei und wird zu einem guten Freund von Mike. Er wirkt süß und sympathisch und ist eine liebevolle, treue Seele. Ihn muss man einfach lieben. Allerdings hat er es faustdick hinter den Ohren und so kommt es das er immer wieder mit Insider- Wissen auftaucht und Mike damit hilft. Er kennt die Bewohner von Brokenwood sehr gut und ihm vertrauen sie Dinge an, die sie der Polizei niemals sagen würden. Ich würde mich über eine zweite Staffel sehr freuen. Vielleicht wechselt Jared die Seiten und wird ein Polizist oder so etwas in der Art. Zwischen Kristin und Mike hat sich bis jetzt eine Freundschaft entwickelt, doch die beiden wirkten manchmal, als würden sie sich sticheln und somit flirten. Vielleicht passiert in dieser Richtung auch noch etwas. Ich wäre jedenfalls sehr gespannt. Die Kulisse für das Städtchen sollte aber dringend verbessert werden um echter zu wirken.

Noch ein toller Auftakt zu einer Krimi-Serie, die man sich mal ansehen sollte und nicht aus den Augen verlieren sollte!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2019

Meine Meinung: “Brokenwood – Mord auf Neuseeland” ist im Gegensatz zu Grantchester oder Inspector Morse mal eine etwas andere Krimi – Serie. Was nicht heißen soll, dass sie schlechter ist. Im Gegenteil, denn die Serie hat ihren ganz eigenen Charme, was mit Sicherheit überwiegend an den Protagonisten liegt. Die Landschaft hat ... Meine Meinung: “Brokenwood – Mord auf Neuseeland” ist im Gegensatz zu Grantchester oder Inspector Morse mal eine etwas andere Krimi – Serie. Was nicht heißen soll, dass sie schlechter ist. Im Gegenteil, denn die Serie hat ihren ganz eigenen Charme, was mit Sicherheit überwiegend an den Protagonisten liegt. Die Landschaft hat es mir auch angetan, wobei ich erstaunt darüber war, dass man in Neuseeland links fährt, wie in England. Mike Shepherd kann man sich erst gar nicht als Ermittler vorstellen, da er ein Faible für seinen Oldtimer und Country Musik hat. Er wirkt etwas anders, aber trotzdem sympathisch und er versteht seinen Job. Das Ermittlerduo rundet noch DC Kristin Sims ab, die Mike auch gerne mal Paroli bietet. Zusammen sind die beiden unschlagbar und sie werden von einem sehr sympathischen Team unterstützt. Die Fälle, welche die beiden in Brokenwood lösen müssen, haben alle etwas Spezielles an sich und am skurrilsten finde ich den Fall auf dem Golfplatz, wobei alle sehr interessant waren und es Spaß gemacht hat, dem Team bei der Arbeit über die Schulter zu schauen um zu sehen, wie sie den Täter überführen. Mein Fazit: Noch ein toller Auftakt zu einer Krimi-Serie, die man sich mal ansehen sollte und nicht aus den Augen verlieren sollte!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Brokenwood - Mord in Neuseeland - Staffel 1 [2 DVDs]

    1. Blut und Wasser
    2. Bitterer Wein
  • Brokenwood - Mord in Neuseeland - Staffel 1 [2 DVDs]

    1. Der letzte Abschlag
    2. Tödliche Jagd