Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Schlachthaus

Lebe, bevor der Tod dich holt

Zwischen Aktendeckeln, Horrorfilmen und Snuff-Movies lebt Kevin Breuer ein eher beschauliches Leben. Aber jetzt hat er genug davon, sich Mord und Totschlag nur anzusehen. Im Darknet macht er sich auf die Suche nach jemandem, der ihm die Wirklichkeit zeigt. Auf einer obskuren Plattform lernt er Predator87 kennen und glaubt, endlich seinen lang ersehnten Seelenverwandten gefunden zu haben. Der Mann lebt abgeschieden in einem Haus im Wald und hat keinerlei Skrupel, sich ganz seinen teuflischen Neigungen hinzugeben. Als er auf Kevins Anzeige stößt, weckt sie seine grausame, unmenschliche Sucht nach Abwechslung. Aber eine äußerst aufmerksame Beobachterin schleicht um sein Haus.

Ein gradlinig erzählter, nervenaufreibender Psychothriller, der geschickt mit Splatter- und Horrorelementen spielt.

Wem es im GLASHAUS zu harmlos und im IRRENHAUS nicht wahnsinnig genug war, der ist herzlich eingeladen sich mal im SCHLACHTHAUS umzusehen. Und neue Gäste sind dort natürlich auch jederzeit willkommen ...

»Nichts wäre verdrießlicher, als den Schluss der Geschichte nicht zu erfahren.«
NDR-Fernsehen

»Crueger. Da weiß man, was man hat: Spannung und Gruseleffekte mit Niveau.« Braunschweiger Zeitung

»Und dann beginnt ein cruegertypisches Grauen.« Wolfenbütteler Zeitung

»Grusel und kalte Schauer beim Lesen sind garantiert.« Folkmagazin
»Das Martyrium der Opfer ist nichts für schwache Nerven.« amazon
»Grausame und menschenverachtende Szenen erzeugen bluttriefende Bilder im Kopf aber das ist es ja, was ein Thrillerleser will. Nach dem Lesen des Buches fragt man sich schaudernd, was wirklich möglich ist und was hier nur der Fantasie des Autors entspringt.« Thalia
»Zum Ende hin kommt es zu einem actiongeladenen Showdown, das den Leser atemlos durch das Buch eilen lässt.« Weltbild
(Diese Rezensions-Zitate beziehen sich auf Cruegers Werke Das Blutspiel und Okergeschichten.)
Portrait
Hardy Crueger, geboren in Oldenburg, studierte nach einer Facharbeiter-Ausbildung Geschichte und Soziologie, und lebt als freiberuflicher Schriftsteller in Braunschweig.
Nach ersten Erfahrungen im literarischen Untergrund (social beat) schreibt er heute Krimis, Psychothriller und Romane zu geschichtlichen Themen. Crueger ist außerdem im Vorstand des Verband deutscher Schriftsteller (VS) NDS/Bremen tätig und leitet als Dozent für Kreatives Schreiben die KrimiWerkstatt Braunschweig.
Bisher sind 11 Romane, mehr als 80 Kurzgeschichten und ein Sachbuch über Krimis von ihm erschienen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 204
Erscheinungsdatum 06.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7502-7943-8
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,1 cm
Gewicht 246 g
Auflage 1
Verkaufsrang 35647
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,80
10,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.