Meine Filiale

Lynnwood Falls - Und dann kamst du

Helen Paris

(18)
eBook
eBook
2,99
bisher 6,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 57  %
2,99
bisher 6,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  57 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Lynnwood Falls – Und dann kamst du

    Lübbe

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    10,00 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

2,99 €

Accordion öffnen
  • Lynnwood Falls - Und dann kamst du

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    2,99 €

    6,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

Wo die Liebe hinfällt

Annabellas Existenz ist bedroht, denn die Schwierigkeiten in ihrem Café häufen sich. Ganz Lynnwood Falls steht ihr zur Seite - auch Will. Er ist es auch, der ihr zur Hilfe kommt, als sie in einer kalten Winternacht mit dem Auto steckenbleibt. Dabei ist sie eigentlich gar nicht gut auf ihn zu sprechen, seit er sie einst beim Abschlussball ohne Absage hat sitzenlassen. Als sie die wahren Gründe für sein damaliges Nichterscheinen erfährt, stürzt sie das in ein tiefes Gefühlschaos.

Nachdem sie ihn bei einer Feier ihrer Freunde Elly und Brandon unter dem Mistelzweig küsst, ist es um sie geschehen: Sie verliebt sich bis über beide Ohren. Doch Will hat sich geschworen, niemals eine feste Bindung einzugehen ...

Knisternde Romantik, warmherzige Charaktere und viel Drama - das alles bietet der zweite Band der romantischen Reihe um die idyllische Kleinstadt Lynnwood Falls.

eBooks von beHEARTBEAT - Herzklopfen garantiert.

Helen Paris liebt das Abtauchen in fremde Welten, ob virtuell in Geschichten oder auf ihren Reisen rund um den Globus. Seit knapp zwanzig Jahren lebt sie mit ihrem Mann zeitweise auf ihrem Segelkatamaran und ist auf allen Weltmeeren unterwegs. Eine halbjährige Reise quer durch Nordamerika mit Schiff und Wohnmobil hat ihre Liebe zu diesem vielseitigen Kontinent geweckt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 21.12.2020
Sprache Deutsch
EAN 9783732598496
Verlag Lübbe
Dateigröße 1780 KB
Verkaufsrang 1158

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
13
5
0
0
0

Winterromanze - herzerwärmend
von einer Kundin/einem Kunden aus Strausberg am 17.01.2021

Ein schönes Cover. Eine traumhafte Winterlandschaft ist zu sehen, wo die Welt unter einer Schneedecke begraben liegt und die Luft vom Glanz der Schneeflocken erfüllt ist. Am oberen Rand ist ein Paar frisch verliebt und innig dargestellt, herrlich. Beides sorgt für genau das richtige Gefühl zum Lesen dieses Buches. Leider passt... Ein schönes Cover. Eine traumhafte Winterlandschaft ist zu sehen, wo die Welt unter einer Schneedecke begraben liegt und die Luft vom Glanz der Schneeflocken erfüllt ist. Am oberen Rand ist ein Paar frisch verliebt und innig dargestellt, herrlich. Beides sorgt für genau das richtige Gefühl zum Lesen dieses Buches. Leider passt das Cover nicht gut zum Inhalt. Annabella ist dunkelhäutig und Will hat schulterlange schwarze Haare. Doch die Geschichte an sich ist stimmig und wunderschön. Annabella ist aus Frankreich vom Studium nach Lynnwood Falls zurückgekehrt und führt nach dem Tod ihrer Mutter ein kleines Café weiter. Doch das Haus, in dem sich das Café befindet, soll verkauft werden. Die einzige Rettung ist Will, heute Rechtsanwalt und früher ein sehr guter Freund, mit dem sie auf den Abschlussball gehen wollte, aber von ihm versetzt wurde. Dies führte zu einer starken Abneigung. Die winterliche Stimmung des Covers ist auch im Buch zu spüren. Oft fröstelte es mir und meine warme Stube kam mir gelegen. In der Geschichte waren dafür das Café und die Treffen der Freunde zuständig. Kuchen- und Keksdüfte hielten Einzug. Und passend zur Lesezeit kamen auch das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel vor. Oh, manche Gelegenheit hat mich selbst in der Zeit zurückreisen lassen und Erinnerungen an meine eigenen Erlebnisse wach werden lassen, z. B. Billard und Darts mir Freunden. Die Sprache ist ruhig und angemessen. Es macht Spaß in der Geschichte zu sein. Wir begleiten in den Kapiteln sowohl Annabella als auch Will. So ist es möglich die jeweilige Sichtweise kennenzulernen. Und die Vergangenheit wird dem Leser schneller bewusst, als sie den handelnden Personen offensteht. Wirklich gut beschrieben sind die gesellschaftlichen Anlässe sowie die großen Feiern zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel. Da wäre ich gern dabei gewesen. Es war herrlich, die Menschen von Lynnwood Falls kennenzulernen. Dass es ein Werk aus einer Reihe war, habe ich nie gespürt. Ich würde mich aber über weitere Bücher aus Lynnwood Falls freuen und die bekannten Personen gern wiedersehen.

Eine süsse Winterromanze
von einer Kundin/einem Kunden am 10.01.2021

Lynnwood Falls ist eine wirklich schöne Geschichte, wo man sich einfach ein bisschen wegträumen kann. Die Charakter sind alle richtig lieb und passen aufeinander auf und auch das Dörfchen scheint ein entspannender Ort zu sein. Die Protagonistin Annabella führt ein Café, welches in Gefahr gerät und sie muss sich ihrer Jugend... Lynnwood Falls ist eine wirklich schöne Geschichte, wo man sich einfach ein bisschen wegträumen kann. Die Charakter sind alle richtig lieb und passen aufeinander auf und auch das Dörfchen scheint ein entspannender Ort zu sein. Die Protagonistin Annabella führt ein Café, welches in Gefahr gerät und sie muss sich ihrer Jugendliebe Will stellen, welcher sie beim Abschlussball einfach sitzen gelassen hat. Die Geschichte ist eine totale Wohlfühlromanze, wenn auch ab und zu ein wenig zu praktisch, im Sinne von der Plot geht so herrlich auf. Auch Wills Bruder ist mir ein bisschen zu übertrieben, doch passt er dennoch super in die Geschichte. Es gibt Szenen und Stellen, welche bei mir nicht richtig rüber gekommen sind. Ich kann es nicht gut beschreiben, aber irgendwas hat für mich zwischendurch nicht ganz gepasst. Auch der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht sehr leicht, was daran liegen könnte, dass es der zweite Band ist. Fazit: Eine wirklich süsse Winterromanze, welche die Herzen erwärmen kann und vor allem in dieser Zeit für eine Auszeit sorgt.

Winter in Lynnwood Falls
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2021

Im zweiten Band der Reihe nimmt Helen Paris den Leser mit in das romantisch verschneite Lynnwood Falls und in Annabellas gemütliches Café. Doch die beschauliche Vorweihnachtszeit ist für Annabella getrübt, denn sie droht ihre Existenzgrundlage zu verlieren. In ihrer Not wendet sie sich an den Anwalt Will, auf den sie nicht mehr ... Im zweiten Band der Reihe nimmt Helen Paris den Leser mit in das romantisch verschneite Lynnwood Falls und in Annabellas gemütliches Café. Doch die beschauliche Vorweihnachtszeit ist für Annabella getrübt, denn sie droht ihre Existenzgrundlage zu verlieren. In ihrer Not wendet sie sich an den Anwalt Will, auf den sie nicht mehr gut zu sprechen ist, seit er sie beim Abschlussball versetzt hat. Annabella und Will sind zwei liebenswerte Charaktere, mit denen man gern befreundet wäre. Vor allem Will und sein Schicksal hatten es mir angetan. Er ist eine Kämpfernatur und hat es trotz widriger Umstände zu etwas gebracht. Will liebt Tiere über alles, das zeigt sich in seiner Lebensweise und dem Umgang mit seinen Tieren, vor allem seinem Golden Retriever. Die beiden zusammen sind einfach Zucker. Helen Paris ist es auch bei diesem Band gelungen, die Wohlfühlatmosphäre einzufangen, die unter den Bewohnern von Lynnwood Falls herrscht. Man fühlt sich sofort zu Hause, meint, die Personen zu kennen und würde am liebsten mit ihnen in Annabellas Café sitzen und stundenlang plaudern. Es sollte mehr Bücher dieser Art geben. Ein Stückchen „heile Welt“, wo sich am Ende alles zum Guten wendet.


  • Artikelbild-0