Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Es

Roman


Das Böse in Gestalt eines namenlosen Grauens

In Derry, Maine, schlummert das Böse in der Kanalisation: Alle 28 Jahre wacht es auf und muss fressen. Jetzt taucht »Es« wieder empor. Sieben Freunde entschließen sich, dem Grauen entgegenzutreten und ein Ende zu setzen.

Stephen Kings Meisterwerk über die Mysterien der Kindheit und den Horror des Erwachsenseins.

»Ein Meilenstein der amerikanischen Literatur.« Chicago Sun-Times

Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk bekam er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem Edgar Allan Poe Award den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. 2018 erhielt er den PEN America Literary Service Award für sein Wirken, gegen jedwede Art von Unterdrückung aufzubegehren und die hohen Werte der Humanität zu verteidigen.Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 1533
Erscheinungsdatum 08.02.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-43577-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/7,2 cm
Gewicht 835 g
Originaltitel It
Übersetzer Alexandra Reinhardt, Joachim Körber
Verkaufsrang 10318
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Glossmann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Wer in Derry war und mit dem "Club der Verlierer" von ES heimgesucht wurde, wird dieser Geschichte nie wieder entkommen. Mal langatmig, teilweise fragwürdig, am Ende jedoch eine wunderbare Charakterstudie, die niemals filmisch umgesetzt werden kann. Keine Frage, ein Muss!

Eva Becker, Thalia-Buchhandlung Trier

Der Horrorklassiker schlechthin vom Meister des Grauens persönlich. Dieses Buch darf in keiner Horror-Sammlung fehlen! Unglaublich fesselnd und nichts für schwache Nerven!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
86 Bewertungen
Übersicht
67
13
2
1
3

Sensationell!
von Matthias am 29.01.2020

ES waren 1.533 Seiten und keine davon zu viel . ES schreckt vielleicht einige wegen der Anzahl der Seiten ab, aber es lohnt sich ungemein! 2,5 Wochen hat mich dieses Buch gefesselt! Warum habe ich ES nicht schon eher zur Hand genommen? ES bescherte mir einen „netten“ Traum mit Besuch von Spinnen und Pennywise. ES war w... ES waren 1.533 Seiten und keine davon zu viel . ES schreckt vielleicht einige wegen der Anzahl der Seiten ab, aber es lohnt sich ungemein! 2,5 Wochen hat mich dieses Buch gefesselt! Warum habe ich ES nicht schon eher zur Hand genommen? ES bescherte mir einen „netten“ Traum mit Besuch von Spinnen und Pennywise. ES war wie eine Zeitreise. Beim lesen erinnerte ich mich an die eigenen Jugend, letzter Schultag, dieses Gefühl, die Sommerferien... hach... . ES war einfach unbeschreiblich gut und am Ende war ich tatsächlich traurig, dass ES schon zu Ende war! . Ich bin gespannt ob und wann ein anderes Buch mich nochmals so mitziehen kann!

Angst pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Hausen am 07.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wo nimmt er die Phantasie her,ein solches Buch zu schreiben? Jeder Mensch hat seine eigenen Ängste.Wenn du dieses Buch beginnst zu lesen und immer weiter in diesen Roman eintauchst,bekommst Du Gänsehaut.Sehr gut geschrieben.Vergangenheit und das Heute greifen wie Zahnräder ineinander und das ist einer der Gründe fünf Sterne zu ... Wo nimmt er die Phantasie her,ein solches Buch zu schreiben? Jeder Mensch hat seine eigenen Ängste.Wenn du dieses Buch beginnst zu lesen und immer weiter in diesen Roman eintauchst,bekommst Du Gänsehaut.Sehr gut geschrieben.Vergangenheit und das Heute greifen wie Zahnräder ineinander und das ist einer der Gründe fünf Sterne zu geben.

Eine lange aber gute Geschichte
von Angstgeschichten am 14.11.2019

Sieben Freunde entscheiden sich, gegen ein namenloses, gesichtsloses Monster anzutreten, während die Bindung ihrer Freundschaft Wurzeln findet und immer dicker wird. Der Bestseller von Stephen King erschien zwar schon vor mehreren Jahrzehnten, trotzdem werde ich hierbei ohne Spoiler einen Rückblick des Buches mit euch teilen un... Sieben Freunde entscheiden sich, gegen ein namenloses, gesichtsloses Monster anzutreten, während die Bindung ihrer Freundschaft Wurzeln findet und immer dicker wird. Der Bestseller von Stephen King erschien zwar schon vor mehreren Jahrzehnten, trotzdem werde ich hierbei ohne Spoiler einen Rückblick des Buches mit euch teilen und vielleicht den Ein oder Anderen dazu verleiten, nicht nur die Filme zu sehen, sondern ebenfalls das Buch zu lesen. Wie immer lässt sich Kings Geschichte von Es flüssig lesen und wechselt stetig zwischen zwei Zeiten: Derry in 1958 und Derry in 1985. Man wechselt zwischen den Sichtweisen von sieben verschiedenen Protagonisten, die sich während der Geschichte zu engen Freunden entwickeln und dabei nicht nur Es, sondern auch "gewöhnliche" Probleme gegenüberstehen müssen - eines davon ist Henry Bowers. Den Protagonisten wird viel Tiefe verliehen, sodass man spätestens nach einem Drittel bei jeder brenzligen Situation mitfühlt, da es sowohl gruselige, als auch schöne Momente gibt, allerdings lässt King die Leser hierbei nicht langweilen. Die Geschichte dreht sich allerdings nicht nur - wie einige womöglich denken mögen - um Pennywise den Clown, der alle niedermetzelt, sondern behandelt tiefgründige Themen wie Freundschaft, Liebe, Verlangen und den Wunsch der Vorstellungskraft von Kindern - generell der Kindheit. Das Verlangen danach, wie simpel das Kindsein ist, mit Horror auf hohem Niveau. Fazit: Alles in Allem ist es eine spannende, einfallsreiche Geschichte, die sich um das Kindsein, aber auch um das Erwachsensein, Freundschaft, Liebe und Verlangen dreht, die mit vielen gruseligen Elementen und natürlich das übermenschliche Wesen - Es, geschmückt wurde.