Meine Filiale

Leb wohl, lieber Dachs

Susan Varley

(14)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

ab 7,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Erinnerungen leben weiter - ein einfühlsames Buch, das Kindern das Thema Tod näher bingt und bei der Trauerbewältigung hilft

Jedes Tier kannte und liebte den alten Dachs: Er war immer zur Stelle gewesen, wenn jemand ihn brauchte. Nun ist der Dachs nicht mehr da - doch die schönen Erinnerungen an die Zeit, als er noch lebte, helfen seinen Freunden, den Tod zu akzeptieren und die Traurigkeit zu überwinden. Jedes Tier tut das auf seine eigene Art - und die Erinnerungen bleiben für immer ...

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.04.1984
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-219-10283-3
Verlag Annette Betz im Ueberreuter Verlag
Maße (L/B/H) 25,6/21,8/0,7 cm
Gewicht 305 g
Originaltitel Badger's Parting Gifts
Abbildungen Nachdr. o. Pag. mit zahlreichen bunten Bildern 21,5 x 26,5 cm
Auflage 32. Auflage
Übersetzer Ingrid Weixelbaumer
Verkaufsrang 4629

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser wunderbare Bilderbuch-Klassiker z.Thema Tod + Erinnerung ist schon als Film in der "Sendung mit der Maus" gelaufen, als meine Kinder noch jünger waren und sie fanden die Geschichte höchst bemerkenswert und hatten viele Fragen zum Thema. Einfühlsam, mit liebenswerten lIlus!

Der Dachs bleibt auch nach dem Tod

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

In der Tierwelt, die Susan Varley hier präsentiert, ist der Dachs der weise Alte, der die anderen Tiere liebevoll in die richtige Richtung führt und ihnen hilft, über sich hinauszuwachsen. Er weiß, dass er bald sterben wird, und beeindruckenderweise scheut sich Varley nicht davor, den Prozess des Sterbens zu schildern. Nicht explizit, aber durchaus nachvollziehbar. Was dann folgt, ist die Erinnerung. Der Maulwurf, der Fuchs, das Kaninchen - sie alle trauern um den Dachs, aber wissen auch, wie viel er ihnen hinterlassen hat, wie er ihnen geholfen hat, Individuen zu werden. Die Melancholie bleibt, aber auch die Freude, den Dachs gekannt zu haben - und mehr und mehr überwiegt dieser Aspekt. Ein gewisser Kloß im Hals ist die ganze Zeit spürbar beim Lesen, und es ist schön, dass Varley den Kindern zutraut, mit dem Thema umzugehen, denn auch wenn sie den Tod sicherlich unkomplizierter darstellt, als die meisten Menschen ihn erleben, ist gerade die Tierwelt eine sinnvolle Zwischenwelt, um das zu erlauben. Diese vielleicht erste Begegnung mit dem Tod wird ja nicht die letzte bleiben. Behutsam und ohne Verniedlichung vermittelt Varley so, dass der Tod zum Leben gehört - wie das weiter aufbereitet wird, liegt nicht allein bei ihr.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
13
1
0
0
0

Schönes Buch für einen traurigen Anlass
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 31.05.2020

Das Buch ist ehrlich und klar geschrieben. Die Erinnerung an den Verstorbenen steht im Vordergrund was ich schön finde! Ich habe es verschenkt und sie finden es auch gut!

Leb wohl lieber Dachs
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 08.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein wunderschönes Buch für Kinder um den Abschied eines lieben Wesens deutlich zu machen. Sehr schöne Bilder. Das Buch hat uns sehr gefallen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Aurich am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Obwohl die Geschichte sehr traurig ist, eignet sie sich sehr, um sich gemeinsam mit Kindern mit dem Tod auseinanderzusetzen. Die ruhige Erzählweise ist sehr angemessen.


  • Artikelbild-0