Warenkorb
 

Auf Ehre und Gewissen / Inspector Lynley Bd.4

Ein Inspector-Lynley-Roman

Inspector Lynley 4

(12)
Ein Elite-Internat: Tradition, Ehre und Leistung bestimmen das Leben der Schüler. Ausgerechnet hier wird eines Tages die Leiche des kleinen Matthew Whateley gefunden, und damit beginnt die Fassade von Moral und Kameradschaft zu bröckeln. Bei ihren Nachforschungen treffen Inspector Lynley und Sergeant Barbara Havers von Scotland Yard allerdings auf eine Mauer des Schweigens ...

Portrait
Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Bücher der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Fälle sind stets detailgenaue Porträts unserer Zeit und Gesellschaft. Elizabeth George, die lange an der Universität »Creative Writing« lehrte, lebt heute auf Whidbey Island im Bundesstaat Washington, USA. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die sofort nach Erscheinen nicht nur die Spitzenplätze der deutschen Verkaufscharts erklimmen. Ihre Lynley-Havers-Romane wurden von der BBC verfilmt und auch im deutschen Fernsehen mit großem Erfolg ausgestrahlt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 27.08.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-47865-1
Reihe Inspector Lynley (dt.) 47865
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 19,3/12,8/3,7 cm
Gewicht 428 g
Originaltitel Well Schooled in Murder
Übersetzer Mechtild Sandberg-Ciletti
Verkaufsrang 68.993
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Inspector Lynley mehr

  • Band 1

    30571111
    Mein ist die Rache / Inspector Lynley Bd.1
    von Elizabeth George
    (9)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    30571197
    Gott schütze dieses Haus / Inspector Lynley Bd.2
    von Elizabeth George
    Buch
    9,99
  • Band 3

    30571122
    Keiner werfe den ersten Stein / Inspector Lynley Bd.3
    von Elizabeth George
    (8)
    Buch
    9,99
  • Band 4

    32017492
    Auf Ehre und Gewissen / Inspector Lynley Bd.4
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    33790786
    Denn bitter ist der Tod / Inspector Lynley Bd.5
    von Elizabeth George
    (11)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    35146890
    Denn keiner ist ohne Schuld / Inspector Lynley Bd.6
    von Elizabeth George
    (6)
    Buch
    9,99
  • Band 7

    37822414
    Asche zu Asche / Inspector Lynley Bd.7
    von Elizabeth George
    (12)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Seinem ehemaligen Schulkameraden & nun verantwortlichen Lehrer zuliebe, übernimmt Inspector Lynley den Fall des kleinen, getöten Matthew Whately im Elite-Internat Bredgar Chambers. Seinem ehemaligen Schulkameraden & nun verantwortlichen Lehrer zuliebe, übernimmt Inspector Lynley den Fall des kleinen, getöten Matthew Whately im Elite-Internat Bredgar Chambers.

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Einer der frühen Krimis um Lynley und Havers. Guter Krimi mit schönem Spannungsbogen. Einer der frühen Krimis um Lynley und Havers. Guter Krimi mit schönem Spannungsbogen.

Ulrike Müller, Thalia-Buchhandlung Fulda

Wie alle frühen Titel der Reihe einfach nur gut! Wie alle frühen Titel der Reihe einfach nur gut!

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Knallerbuch,spannend,heftig,Vorurteile fördernd?!,aber genauso beeindruckend wie TL.1,ein schwerer Fall für Lynley u.Kollegin Havers,super ! Knallerbuch,spannend,heftig,Vorurteile fördernd?!,aber genauso beeindruckend wie TL.1,ein schwerer Fall für Lynley u.Kollegin Havers,super !

Kathrin Regel, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Wer einmal Elizabeth George gelesen hat, muss immer wieder zugreifen. Wohl dem Leser, der diese Reihe um den charismatischen Inspektor Linley noch vor sich hat! Wer einmal Elizabeth George gelesen hat, muss immer wieder zugreifen. Wohl dem Leser, der diese Reihe um den charismatischen Inspektor Linley noch vor sich hat!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Folge 3 der Thomas-Lynley-und-Barbara-Havers-Serie. Solide Ermittlungsarbeit, sympathische Protagonisten und ein tragischer Mordfall sind die Zutaten dieses gelungenen Romans! Folge 3 der Thomas-Lynley-und-Barbara-Havers-Serie. Solide Ermittlungsarbeit, sympathische Protagonisten und ein tragischer Mordfall sind die Zutaten dieses gelungenen Romans!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Spannender neuer Fall für Lynley und Havers. Wieder ein richtig guter englischer Landhauskrimi von der Queen of Crime. Spannender neuer Fall für Lynley und Havers. Wieder ein richtig guter englischer Landhauskrimi von der Queen of Crime.

„Ein pures Lesevergnügen“

Miriam Fricke, Thalia-Buchhandlung Dessau-Roßlau

Linley und Havers ermitteln dieses Mal in einem Eliteinternat wo sie auf Lügengespinste, Gewalt, Misshandlungen und einen sehr fragwürdigen Ehrenkodex stoßen.
In dem 3. Roman der Autorin wird deutlich aus was für unterschiedlichen Verhältnissen Havers und Inspektor Linley stammen was zum einen sehr interessant ist, da man beide näher kennen lernt und zum anderen für viele Schmunzler sorgt wenn Havers mit ihrer typisch unsensiblen Art einen schlechten Punkt nach dem anderen an dem Eliteinternat findet und damit auf Linley und seine Herkunft anspielt.

Der Kriminalfall an sich ist sehr spannend aufgebaut und die verschiedenen Probleme und Verwicklungen der Schüler und Lehrer sind bemerkenswert. Jeder hat irgendwie in irgendeiner Weise mit dem Tod von Matthew zu tun aber keiner ist der, der ihn umgebracht hat.
Bei jeder weiteren Person ist man sich sicher: Jetzt haben sie ihn… bis rauskommt nee er war es doch nicht…
Wie immer also ein sehr guter und logisch aufgebauter Kriminalroman voller falscher Fährten für den Leser :)
Linley und Havers ermitteln dieses Mal in einem Eliteinternat wo sie auf Lügengespinste, Gewalt, Misshandlungen und einen sehr fragwürdigen Ehrenkodex stoßen.
In dem 3. Roman der Autorin wird deutlich aus was für unterschiedlichen Verhältnissen Havers und Inspektor Linley stammen was zum einen sehr interessant ist, da man beide näher kennen lernt und zum anderen für viele Schmunzler sorgt wenn Havers mit ihrer typisch unsensiblen Art einen schlechten Punkt nach dem anderen an dem Eliteinternat findet und damit auf Linley und seine Herkunft anspielt.

Der Kriminalfall an sich ist sehr spannend aufgebaut und die verschiedenen Probleme und Verwicklungen der Schüler und Lehrer sind bemerkenswert. Jeder hat irgendwie in irgendeiner Weise mit dem Tod von Matthew zu tun aber keiner ist der, der ihn umgebracht hat.
Bei jeder weiteren Person ist man sich sicher: Jetzt haben sie ihn… bis rauskommt nee er war es doch nicht…
Wie immer also ein sehr guter und logisch aufgebauter Kriminalroman voller falscher Fährten für den Leser :)

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Jegenstorf am 19.06.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Von der ersten Seite bis zum Schluss spannend. Wer die Linley-Romane liebt, wird auch diesen lieben und verschlingen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Muenster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

In bester englischer Krimi-Tradition.

Spannung pur!
von ML aus Basel am 23.10.2013

Ein Krimi der alten Schule - voller Irrungen und Wirrungen, Spannung, Psyche und Unterhaltung. Besonders hervorheben möchte ich, dass es herrlich wenig (Faust)Gewalt und keinerlei Geballer bedurfte um den Fall zu lösen. Ich habe ihn sehr gerne gelesen, und auch wenn ich noch keinen Linley/Havers Roman gelesen hatte, war... Ein Krimi der alten Schule - voller Irrungen und Wirrungen, Spannung, Psyche und Unterhaltung. Besonders hervorheben möchte ich, dass es herrlich wenig (Faust)Gewalt und keinerlei Geballer bedurfte um den Fall zu lösen. Ich habe ihn sehr gerne gelesen, und auch wenn ich noch keinen Linley/Havers Roman gelesen hatte, war dem Plot gut zu folgen. Elizabeth George greift in diesem 1992 erschienen Krimi gleich mehrere heisse Eisen auf: Eifersucht, Adoption, Perversion, soziale Unterschiede generell und im Speziellen (Armut, Reichtum), Umgang mit dem Alter und schlussendlich dem Tod. Und natürlich als Hauptplot die elitäre Schicht die ihre Kinder in teure Internate steckt, um sich und dem Kind etwas besonders Gutes zu tun – was auch immer in Relation zu betrachten ist. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten und so kann ich es vorbehaltslos empfehlen. Die weiteren Bände der Reihe werde ich mir bei Gelegenheit auch erlesen. 5 Sterne wert, schon alleine wegen des Sprachwitzes.