Der Schwur des Spielmanns

Peter Dempf

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Augsburg, 1525: Nachdem seine Familie im Bauernkrieg von Söldnern des Schwäbischen Bundes umgebracht wurde, flieht Georg in die Stadt. Dort wird er von einer Schauspielertruppe aufgenommen, die in der mächtigen Reichsstadt Augsburg ein Osterstück aufführen will. Weil ein Mitglied der Truppe an einer unheimlichen Krankheit gestorben ist, soll Georg nun die Rolle des Judas übernehmen. In der belagerten Stadt kommt er bald einer Verschwörung auf die Spur, und setzt - von einem unsichtbaren Gegner verfolgt - alles daran, sich und seine Freunde zu retten.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 254 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783943824568
Verlag Hockebooks
Dateigröße 1625 KB
Verkaufsrang 34556

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Das Buch war temporeich
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2019

Die Bücher von Peter Dempf sind alle temporeich geschrieben mit vielen klaren vielfältigen Schilderungen der Orte und Handlungen.Ich erkenne sein Fachwissen vom Leben der Menschen im 15.Jahrhundert, was er lebhaft übermittelt.Die Geschichte hat mir sehr gefallen zu lesen,obwohl schon zu Anfang klar zu erkennen ist wer evtl. der ... Die Bücher von Peter Dempf sind alle temporeich geschrieben mit vielen klaren vielfältigen Schilderungen der Orte und Handlungen.Ich erkenne sein Fachwissen vom Leben der Menschen im 15.Jahrhundert, was er lebhaft übermittelt.Die Geschichte hat mir sehr gefallen zu lesen,obwohl schon zu Anfang klar zu erkennen ist wer evtl. der Mörder sein könnte.Die kleinen Ideen ergeben eine abwechslungsreiche Handlungen machen das Buch spannend .Teilweise sind lustige Pointen eingebaut.Das Gold derFugger steht auf meinen Merkzettel.

  • Artikelbild-0