DH

Dieter Heymann

Dieter Heymann wurde 1968 in Spelle (Kreis Emsland) geboren und wuchs in Rheine auf, wo er auch heute lebt. Nach dem Abitur kam er in die öffentliche Verwaltung, in der er noch immer tätig ist. Neben Schwimmen und Radfahren liest er gerne Spannendes und engagiert sich als Vereinsvorsitzender in der Vorstandsarbeit seines Schützenvereins.
Auf Neuwerk ist er mittlerweile Stammgast. Schon bei seinem ersten Besuch auf der Insel kam ihm der Gedanke, den Ort in der Nordsee für einen Kriminalroman zu nutzen.
Das Sterben auf Neuwerk ist nach der historischen Krimireihe Tod eines SA-Mannes, Blick ins Verderben und Verhängnisvolle Verschwörung der vierte Kriminalroman des Autors.
Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite Dieter Heymann-Autor.
Geschichte einer Kaufmannsfamilie von Dieter Heymann

Zuletzt erschienen

Geschichte einer Kaufmannsfamilie

Geschichte einer Kaufmannsfamilie

Buch (Taschenbuch)

ab 9,99€

Der Zweite Weltkrieg geht zu Ende und alles, was drei Generationen aufgebaut hatten, lag in Schutt und Asche. In der Geschichte der Kaufmannsfamilie wird der Neuanfang beschrieben, der Höhepunkt und das Ende: von 1945 bis 2015, 70 Jahre in Frieden und Freiheit. Dieter Heymann gibt in einer Autobiografie Vieles von sich selbst und seiner Familie preis. Er versetzt sich in ihre Köpfe, um die Beweggründe ihrer Entscheidungen zu verstehen.

Dieses Buch schreibt Dieter Heymann für seine Kinder, Enkelkinder, Verwandten und interessierte Leserinnen und Leser. Durch Aufzeichnungen seines Vaters und Onkels ist er selbst sehr nahe an der Vergangenheit mit allen Höhen und Tiefen in der Familie und ihres Unternehmens.

Alles von Dieter Heymann