DS

Dorothy L. Sayers

Dorothy L. Sayers, 1893 - 1957, legte als eine der ersten Frauen an der Universität ihres Geburtsortes Oxford ihr Examen ab. Mit ihren mehr als zwanzig Detektivromanen schrieb sie Literaturgeschichte, und sie gehört neben Agatha Christie und P.D. James zur Trias der großen englischen «Ladies of Crime». Schon in ihrem 1923 erschienenen Erstling «Ein Toter zu wenig» führte sie die Figur des eleganten, finanziell unabhängigen Lord Peter Wimsey ein, der aus moralischen Motiven Verbrechen aufklärt. Dieser äußerst scharfsinnige Amateurdetektiv avancierte zu einem der populärsten Krimihelden des Jahrhunderts..
Otto Bayer (1937-2018) übersetzte zahlreiche Autoren und Autorinnen, u.a. Patricia Highsmith und Agatha Christie. Für seine Neuübersetzung der kompletten Werke von Dorothy L. Sayers wurde er mit dem Literaturpreis der Stadt Stuttgart geehrt, damit war er der erste Übersetzer der auf dem Gebiet der Unterhaltungsliteratur einen Preis erhielt.

Fünf falsche Fährten von Dorothy L. Sayers

Jetzt vorbestellen

Fünf falsche Fährten

Fünf falsche Fährten

Buch (Gebundene Ausgabe)

ab 17,00€


Der fünfte Band der Lord Peter Wimsey Reihe in attraktiver Neuausstattung

Ein Künstler stürzt von einer Klippe – war es ein Unfall oder Mord? Sechs Mitglieder der Galloway-Künstlerkolonie bereuen seinen Tod nicht und kommen als potenzielle Täter infrage.

Lord Peter Wimsey hatte sich eigentlich auf einen geruhsamen Urlaub in schönen schottischen Gefilden gefreut. Er wollte fischen und die gelegentliche Partie Golf spielen. Doch die aufgefundene Leiche macht einen Strich durch seine Pläne, und so kann er nicht anders, als die Spur aufzunehmen. Das Opfer hatte sich bei allen anderen Künstlern unbeliebt gemacht. Es gibt sechs Verdächtige, die ein Motiv haben, aber nur einer kann es gewesen sein.





Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Dorothy L. Sayers