JS

Jean-Jacques Sempé

Jean-Jacques Sempé, geboren 1932 in Bordeaux, lebte in Paris. Die Karikaturen in ›Paris Match‹ und in ›L'Express‹ waren nur erste Schritte zum Höhepunkt beim ›New Yorker‹, für den er ab 1978 arbeitete. Mit René Goscinny, Patrick Modiano und Patrick Süskind schuf er so legendäre Figuren wie ›Der kleine Nick‹, ›Catherine, die kleine Tänzerin‹ und ›Herr Sommer‹. Jean-Jacques Sempé starb im Sommer 2022 in Paris.

Jetzt vorbestellen

Sempé in New York
Band 2187 Vorbesteller

Sempé in New York

1978 erscheint die Zeitschrift ›The New Yorker‹ erstmals mit einem Cover von Sempé. Für jeden Karikaturisten ist dies die höchste Weihe. So auch für Sempé, der darin schon als Jugendlicher die großen amerikanischen Zeichner entdeckt hatte, von Saul Steinberg bis William Steig. Bis zu seinem Tod hat Sempé über hundert Cover für den ›New Yorker‹ gezeichnet. Und man kann ohne Übertreibung sagen: Sempé wäre nicht Sempé ohne den ›New Yorker‹, und der ›New Yorker‹ wäre nicht der ›New Yorker‹ ohne Sempé.
Mehr erfahren

Buch (Gebundene Ausgabe)

54,00 €

Bestseller

Ähnliche Autor*innen

Alles von Jean-Jacques Sempé

Filtern und Sortieren

Sortierung
Kategorie
Sprachen
Preis
Altersempfehlung
Reihen
Veröffentlichungsdatum
Lieferbarkeit