Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Iduna  Tiedemann Iduna Tiedemann Buchhandlung: Thalia Delmenhorst
0 Rezensionen 96 Follower
Meine letzte Rezension Mühlensommer von Martina Bogdahn
Aufgrund eines Notfalls kehrt Marie zusammen mit ihren Kindern aus der Stadt zurück an den Ort ihrer Kindheit. Aufgewachsen auf einem Bauerhof in ländlicher Idylle, hat sich seit damals anscheinend kaum etwas verändert und ihre Erinnerungungen an früher fluten ihren Kopf und beschäftigen auch ihr Unterbewusstsein. Die Familie findet sich nach und nach ein, es wird geredet und überlegt, denn der Vater hatte einen Unfall und alle sind in Sorge um die weitere Entwicklung. Es gibt Zeit nachzudenken und Vergangenes in einem ganz neuen Kontext zu entdecken und zu bewerten. Der Kontrast zwischen hektischem Stadtleben und ländlicher Lebensgeschwindigkeit, die sich manchmal auch nur an den Fütterungszeiten der Tiere im Stall orientiert, könnte größer kaum sein. Er bietet die Möglichkeit des Vergleichs und der Überprüfung, ob die gewählten Lebenswege auch die richtigen sind. Die Rückblicke auf frühere Zeiten und gelebte Traditionen prägen den Weg, den man beschreitet, ohne zu wissen, wo er einen hinführen wird. Diese Erkenntnis ist der zusätzliche Mehrwert, dieses vielschichtigen und spannenden Familienromans, der mit viel Herzenswärme und Weisheit vortrefflich unterhält.
ab 23,00 €
Mühlensommer
4/5
4/5

Mühlensommer

Aufgrund eines Notfalls kehrt Marie zusammen mit ihren Kindern aus der Stadt zurück an den Ort ihrer Kindheit. Aufgewachsen auf einem Bauerhof in ländlicher Idylle, hat sich seit damals anscheinend kaum etwas verändert und ihre Erinnerungungen an früher fluten ihren Kopf und beschäftigen auch ihr Unterbewusstsein. Die Familie findet sich nach und nach ein, es wird geredet und überlegt, denn der Vater hatte einen Unfall und alle sind in Sorge um die weitere Entwicklung. Es gibt Zeit nachzudenken und Vergangenes in einem ganz neuen Kontext zu entdecken und zu bewerten. Der Kontrast zwischen hektischem Stadtleben und ländlicher Lebensgeschwindigkeit, die sich manchmal auch nur an den Fütterungszeiten der Tiere im Stall orientiert, könnte größer kaum sein. Er bietet die Möglichkeit des Vergleichs und der Überprüfung, ob die gewählten Lebenswege auch die richtigen sind. Die Rückblicke auf frühere Zeiten und gelebte Traditionen prägen den Weg, den man beschreitet, ohne zu wissen, wo er einen hinführen wird. Diese Erkenntnis ist der zusätzliche Mehrwert, dieses vielschichtigen und spannenden Familienromans, der mit viel Herzenswärme und Weisheit vortrefflich unterhält.

Iduna  Tiedemann
  • Iduna Tiedemann
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Mühlensommer von Martina Bogdahn

Meine Lieblingswerke

  • Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019 von Bernardine Evaristo
    5/5

    Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019

    London im 20. Jahrhundert: Rassismus, Feminismus, Sexualität von Gender bis Queer, Identität, Liebe, Verlust und noch vieles mehr findet zwischen den beiden Buchdeckeln auf beeindruckenden 500 Seiten statt und es war nicht eine zu viel! Es gilt das pralle Leben der zwölf Hauptprotagonisten zu entdecken und sich dann von den unterschiedlichen Perspektiven der einzelnen Schicksale verführen zu lassen. Dieser Roman ist ein Gesamtkunstwerk und ich habe es geliebt, mich durch die einzelnen Schicksale zu lesen. Anspruchsvoll und akzentuiert trifft die Autorin immer den richtigen Ton. Ernst und nachdenklich, traurig und voller Humor wechselt sie Tonart und schafft es noch dazu, mich sehr nachdenklich werden zu lassen. Ich liebe diese Buch und bin zutiefst beeindruckt von dieser fulminant erzählten Geschichte!

    Iduna  Tiedemann
    • Iduna Tiedemann
    • Buchhändler*in Thalia Delmenhorst

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019 von Bernardine Evaristo
    • Mädchen, Frau etc. - Booker Prize 2019
    • Bernardine Evaristo
    • ab 25,00 €
  • Über Menschen von Juli Zeh
    5/5

    Über Menschen

    Ein Corona-Roman...zugegeben, ich war etwas skeptisch. Und dann ging es ab, ich war sofort im Thema: die erfolgreiche Werbetexterin Dora und der "Fridays for Future" Fan Robert aus Berlin Kreuzberg trennen sich. Das kinderlose Paar hat sich auseinanderentwickelt, sie debattieren über Corona und Nachhaltigkeit und haben sich eigentlich nichts mehr zu sagen. Sie zieht in die Provinz nach Brandenburg. In dem Kaff namens Bracken hat sie sich von ihrem Ersparten ein ehemaliges Gutsverwalterhaus, das ziemlich renovierungsbedürftig ist, gekauft. Hier trifft sie auf ziemlich illustre Dorfbewohner, die ihr gegenüber nicht immer wohlgesonnen scheinen. Der größte menschliche Brocken in diesem Bracken ist allerdings ihr direkter Nachbar Gottfried, der sich ihr mit den Worten: " ich bin hier der Dorf-Nazi" vorstellt. Dora ist bei Haus und Hof auf nachbarschaftliche Hilfe angewiesen und fragt sich natürlich, wie sie mit diesem Kerl, der mit seinen Kumpels beim Grillen im Garten das Horst Wessels Lied singt, umgehen soll. Und der Leser fragt sich das gleich mit. Was würde man selbst in dieser Situation tun, wie soll man mit so jemandem reden und später dann; darf ich den sympathisch finden und noch später noch ganz anderes... Es ist ein toll konzipierter Roman "Über Menschen" mit diesmal etwas überschaubarerem Personal als in "Unterleuten". Die große Stärke von Julie Zeh sind erneut ausgefeilte Charaktere inklusive deren Gesinnung und der dazugehörigen Darstellung im jeweiligen Mikrokosmos. Spannend, nachdenklich und ungemein unterhaltsam.

    Iduna  Tiedemann
    • Iduna Tiedemann
    • Buchhändler*in Thalia Delmenhorst

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Über Menschen von Juli Zeh
  • Dunkelgrün fast schwarz von Mareike Fallwickl
    5/5

    Dunkelgrün fast schwarz

    Magische Dreiecksgeschichte, die süchtig macht. Liebe, Freundschaft und Abhängigkeit entfalten große Sogwirkung. Wer mit wem, Wahrheit oder Manipulation, wer kann gewinnen und oder wird am Ende überhaupt glücklich sein? Mit großer Wucht knallt die Story mitten ins Herz.

    Iduna  Tiedemann
    • Iduna Tiedemann
    • Buchhändler*in Thalia Delmenhorst

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Dunkelgrün fast schwarz von Mareike Fallwickl

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend