Der Engländer

Der Engländer

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

28,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Überschreitungen
Ein Engländer kommt in das von den deutschen besetzte Frankreich und bezieht eine einsame Schloßfestung in der Bretagne. Dort geht er der Jagd auf erotische Objekte nach und lebt seine seinen erotischen Gelüste aus. Die Darstellungen sexueller Überschreitungen gehen Hand in Hand mit unnachahmlichem schwarzen Humor.

"Ich möchte von der wunderbaren Inspirationsquelle sprechen, die der Schmerz in Mischung mit dem Humor ist, im Verein mit einer gweissen Erotik, mit einem gewissen Sadismus und Masochismus, mit einer überscharfen Wahrnehmung und mit einer ungeheuren Lebenslust."

André Pieyre de Mandiargues

André Pieyre de Mandiargues (1909–1991), stark von den deutschen Romantikern und französischen Surrealisten beeinflusst, hielt sich stets von literarischen Cliquen und Moden fern. Zu seinem mit fast allen bedeutenden französischen Literaturpreisen ausgezeichneten Werk gehören Lyrikbände ebenso wie Essays, Novellen, Romane, Theaterstücke und Kunstkritiken.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1994

Verlag

Matthes & Seitz

Seitenzahl

228

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/2 cm

Gewicht

327 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1994

Verlag

Matthes & Seitz

Seitenzahl

228

Maße (L/B/H)

20,5/13,5/2 cm

Gewicht

327 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

L'anglais décrit dans le château fermé

Übersetzer

Heribert Becker

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-88221-798-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Der Engländer