Legasthenie als Talentsignal

Legasthenie als Talentsignal

Lernchance durch kreatives Lesen

Buch (Taschenbuch)

12,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Das absolute Standardwerk zum Thema!

Legasthenie ist keine Behinderung, Legastheniker haben lediglich einen anderen Lernstil. Ronald Davis, der selbst lange Jahre unter seiner Lese- und Schreibschwäche litt, erkannte die Legasthenie als ein spezifisches Talent. Ein Talent, wie man es gerade bei Hochbegabten oft findet, und er entwickelte eine wirksame Methode zur Überwindung der Lese- und Schreibschwäche.

"Davis macht Legasthenikern Mut." (Psychologie heute)

Details

Verkaufsrang

12796

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2001

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,8 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12796

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2001

Verlag

Knaur Taschenbuch

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

19/12,5/2,8 cm

Gewicht

209 g

Auflage

18. Auflage

Originaltitel

The Gift of Dyslexia

Übersetzer

Albrecht Giese

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-77506-6

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wie ist es für einen Nicht-Legastheniker????

Bridget aus Wiener Neustadt am 24.01.2011

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist einmalig, nicht nur, dass das Thema LEGASTHENIE verständlich erklärt wird- noch besser: es werden einem als Nicht-Legastheniker die Augen geöffnet! Begreiflich gemacht, wie ein Legastheniker sieht- denkt und fühlt. Mit ausführlich beschriebenen Beispielen wird auf die jeweilige Schwäche eingegangen und auch Möglichkeiten beschrieben, wie das Umdenken hierfür gelernt werden kann. Als Mutter eines Legastheniekindes war es für mich sehr aufschlussreich- ich kann meinem Sohn gegenüber ein besseres Verständnis aufbringen. Nun versuchen wir anhand der Trainings die "Desorientierung" in den Griff zu bekommen.

Wie ist es für einen Nicht-Legastheniker????

Bridget aus Wiener Neustadt am 24.01.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch ist einmalig, nicht nur, dass das Thema LEGASTHENIE verständlich erklärt wird- noch besser: es werden einem als Nicht-Legastheniker die Augen geöffnet! Begreiflich gemacht, wie ein Legastheniker sieht- denkt und fühlt. Mit ausführlich beschriebenen Beispielen wird auf die jeweilige Schwäche eingegangen und auch Möglichkeiten beschrieben, wie das Umdenken hierfür gelernt werden kann. Als Mutter eines Legastheniekindes war es für mich sehr aufschlussreich- ich kann meinem Sohn gegenüber ein besseres Verständnis aufbringen. Nun versuchen wir anhand der Trainings die "Desorientierung" in den Griff zu bekommen.

Unsere Kund*innen meinen

Legasthenie als Talentsignal

von Ronald D. Davis

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Legasthenie als Talentsignal