• Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
Kalle Blomquist Band 1

Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1

Meisterdetektiv

Buch (Gebundene Ausgabe)

13,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

8,00 €

Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 13,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €
Hörbuch

Hörbuch

ab 6,99 €

Beschreibung


Warum hat Kalle Blomquist, der Meisterdetektiv, nur nicht das Glück gehabt, in London oder Chicago zur Welt zu kommen, wo Verbrechen an der Tagesordnung sind? Stattdessen lebt er in diesem langweiligen Kleinköping in Schweden! Doch dann findet Kalle Blomquist in einer alten Schlossruine eine auffällig schimmernde Perle und kurz darauf hört er von einem großen Juwelendiebstahl …


Der erste spannende Fall von Kalle Blomquist, dem Meisterdetektiv! Mehr von ihm gibt es in den Büchern Kalle Blomquist lebt gefährlich und Kalle Blomquist, Eva-Lotta und Rasmus.

Astrid Lindgren (1907 - 2002), in Südschweden geboren und aufgewachsen, hat so unvergessliche Figuren wie Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter und viele andere mehr geschaffen. Die "wunderbarste Kinderbuchautorin aller Zeiten" (DIE ZEIT) wurde u.a. mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet..
Cäcilie Heinig wurde 1882 in Koschmin bei Danzig geboren. Sie entstammte einer angesehenen jüdischen Familie. Ihr Vater war Kantor einer jüdischen Gemeinde, ihre beiden Schwestern verheiratet mit führenden Politikern, sie selbst mit Kurt Heinig, Reichstagsabgeordnetem der SPD. 1933 emigrierte sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern zunächst nach Kopenhagen, schließlich 1940 nach Stockholm. Kurt Heinig wurde später vom schwedischen König für sein Werk "Das Budjet" ausgezeichnet, Cäcilie Heinig übersetzte als deutsche Emigrantin die "Pippi Langstrumpf" in ihre Muttersprache.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.1996

Illustrator

Jutta Bauer

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 12 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.02.1996

Illustrator

Jutta Bauer

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

160

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/2 cm

Gewicht

365 g

Auflage

18. Auflage

Originaltitel

Mästerdetektiven Blomkvist

Übersetzer

Cäcilie Heinig

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7891-4127-0

Weitere Bände von Kalle Blomquist

Das meinen unsere Kund*innen

3.8

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Lesespaß für Jung und Alt

Corinna aus der Nähe von Bremen am 27.04.2013

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kalle Blomquist sucht das Abenteuer. Sein größter Wunsch: Ein Meisterdetektiv zu sein, der alle bisherigen Detektive in den Schatten stellt. Zusammen mit seinen Freunden Eva-Lotte und Anders gründet er einen Zirkus, ist Teil einer Bande und verbringt den Sommer mit lauter kleinen Abenteuern. Bis, ja bis Eva-Lottes Onkel Einar auf der Bildfläche erscheint um einen spontanen Urlaub bei der Familie einzulegen. Schnell wird Kalle klar, dass dieser Mann nicht nur unsympathisch ist, nein, er führt auch etwas im Schilde. Und um was es sich dabei handelt kann nur einer herausfinden: Meisterdetektiv Kalle Blomquist. Kalle Blomquist, wer kennt ihn nicht? Astrid Lindgrens Held tummelt sich nun schon seit Jahrzehnten in den Bücherregalen vieler Kinder (und ihrer erwachsen gewordenen Eltern). Auch ich bin seit meiner Kindheit ein riesiger Fan ihrer Bücher und wollte nun noch einmal das erste Abenteuer von Kalle und seinen Freunden erleben. Für mich war dieses Buch eine Reise zurück in meine Kindheit. Denn hier, in Astrid Lindgrens Welt, werden die Leser, egal welchen Alters, wieder jung. Zusammen mit Kalle, Eva-Lotte und Anders ziehen wir durch die Gegend und begleiten sie bei ihren Abenteuern. Dies alles wird so lebendig beschrieben, als säße man direkt neben ihnen und wäre Teil ihrer Bande. Dann taucht Onkel Einar auf und schnell wird klar, dass etwas im Busch ist. Und auch hier fühlte ich mich durch mein, mittlerweile erwachsenes Alter, in keinem Moment gelangweilt. Ganz im Gegenteil! Sicherlich müssen ältere Leser sich auf ein Kinder- bzw. Jugendbuch einlassen können, aber tut man dies, wird man auf wunderbare Weise mit einer spannenden, lustigen und liebenswerten Geschichte belohnt. Ich für meinen Teil finde, dass man mit Astrid Lindgrens Helden, keine Fehler begehen kann und Kinder unbedingt dieses Buch, aber auch ihre anderen, näher bringen MUSS. Da Kalle und seine Freunde hier ca. 13 Jahre alt sind, würde ich diesen Kriminalfall auch für Kinder ab ca. 10 Jahre empfehlen, dann ist aber auch (Lese-)Spaß garantiert. Mein Fazit: Astrid Lindgrens Bücher sind zu Recht zeitlose Klassiker, die sich ein Jeder immer wieder aus dem Bücherregal holen sollte. Kalle Blomquist im speziellen spricht sicher keine Leseanfänger an, überzeugt aber durch Spannung und Raffinesse, wie sie wohl nur selten zu finden sind. Traut Euch, lest dieses Buch und/oder schenkt es Euren Kindern, es werden wunderbare Lesestunden werden.

Lesespaß für Jung und Alt

Corinna aus der Nähe von Bremen am 27.04.2013
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Kalle Blomquist sucht das Abenteuer. Sein größter Wunsch: Ein Meisterdetektiv zu sein, der alle bisherigen Detektive in den Schatten stellt. Zusammen mit seinen Freunden Eva-Lotte und Anders gründet er einen Zirkus, ist Teil einer Bande und verbringt den Sommer mit lauter kleinen Abenteuern. Bis, ja bis Eva-Lottes Onkel Einar auf der Bildfläche erscheint um einen spontanen Urlaub bei der Familie einzulegen. Schnell wird Kalle klar, dass dieser Mann nicht nur unsympathisch ist, nein, er führt auch etwas im Schilde. Und um was es sich dabei handelt kann nur einer herausfinden: Meisterdetektiv Kalle Blomquist. Kalle Blomquist, wer kennt ihn nicht? Astrid Lindgrens Held tummelt sich nun schon seit Jahrzehnten in den Bücherregalen vieler Kinder (und ihrer erwachsen gewordenen Eltern). Auch ich bin seit meiner Kindheit ein riesiger Fan ihrer Bücher und wollte nun noch einmal das erste Abenteuer von Kalle und seinen Freunden erleben. Für mich war dieses Buch eine Reise zurück in meine Kindheit. Denn hier, in Astrid Lindgrens Welt, werden die Leser, egal welchen Alters, wieder jung. Zusammen mit Kalle, Eva-Lotte und Anders ziehen wir durch die Gegend und begleiten sie bei ihren Abenteuern. Dies alles wird so lebendig beschrieben, als säße man direkt neben ihnen und wäre Teil ihrer Bande. Dann taucht Onkel Einar auf und schnell wird klar, dass etwas im Busch ist. Und auch hier fühlte ich mich durch mein, mittlerweile erwachsenes Alter, in keinem Moment gelangweilt. Ganz im Gegenteil! Sicherlich müssen ältere Leser sich auf ein Kinder- bzw. Jugendbuch einlassen können, aber tut man dies, wird man auf wunderbare Weise mit einer spannenden, lustigen und liebenswerten Geschichte belohnt. Ich für meinen Teil finde, dass man mit Astrid Lindgrens Helden, keine Fehler begehen kann und Kinder unbedingt dieses Buch, aber auch ihre anderen, näher bringen MUSS. Da Kalle und seine Freunde hier ca. 13 Jahre alt sind, würde ich diesen Kriminalfall auch für Kinder ab ca. 10 Jahre empfehlen, dann ist aber auch (Lese-)Spaß garantiert. Mein Fazit: Astrid Lindgrens Bücher sind zu Recht zeitlose Klassiker, die sich ein Jeder immer wieder aus dem Bücherregal holen sollte. Kalle Blomquist im speziellen spricht sicher keine Leseanfänger an, überzeugt aber durch Spannung und Raffinesse, wie sie wohl nur selten zu finden sind. Traut Euch, lest dieses Buch und/oder schenkt es Euren Kindern, es werden wunderbare Lesestunden werden.

Nicht angenehm zu lesen

Bewertung am 01.11.2021

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Sohn muss dieses Buch in der Schule lesen und ist überhaupt nicht begeistert. Nun haben wir selber das Buch in die Hand genommen und durchgelesen! Für Kinder finde ich das völlig ungeeignet und auch uns Eltern macht es keinen Spaß zu lesen! Es lässt sich nicht flüssig lesen und ist verwirrend geschrieben. Schade, die Geschichte wäre toll!

Nicht angenehm zu lesen

Bewertung am 01.11.2021
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Unser Sohn muss dieses Buch in der Schule lesen und ist überhaupt nicht begeistert. Nun haben wir selber das Buch in die Hand genommen und durchgelesen! Für Kinder finde ich das völlig ungeeignet und auch uns Eltern macht es keinen Spaß zu lesen! Es lässt sich nicht flüssig lesen und ist verwirrend geschrieben. Schade, die Geschichte wäre toll!

Unsere Kund*innen meinen

Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1

von Astrid Lindgren

3.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1
  • Kalle Blomquist, Meisterdetektiv / Kalle Blomquist Bd. 1