Minerale

Minerale

Bestimmen nach äußeren Kennzeichen

Buch (Gebundene Ausgabe)

49,90 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Dieses Buch ist eine Anleitung zur präzisen Bestimmung von Mineralen nach äußeren Kennzeichen. Minerale sind, im wirklichen Leben, sehr individiduell, und meist nicht optimal ausgeprägt. Tracht und Habitus von Kristallen, Kristallaggregaten und Drusen sind oft nicht so, wie man sie aus den, meist einmalig schönen Abbildungen zahlloser Bücher kennt. Erschwerend kommt hinzu, dass die Farbe ebenfalls kein verlässliches Indiz für die Mineralbestimmung ist, da viele Minerale, durch den Einbau von Fremdionen, in den verschiedensten Farben vorkommen können. Um Minerale eindeutig zu bestimmen, braucht man eine einfache, zuverlässige Methode, die im vorliegenden Buch beschrieben wird. Diese Methode, die erstmals in der 1. Auflage dieses Buches im Jahr 1866 beschrieben wurde, erlaubt dem Interessierten die genaue Bestimmung von Mineralen lediglich nach äußeren Kennzeichen (Härte, Strich, etc.). Das Werk beginnt mit einem Überblick über Eigenschaften, Entstehen, Vorkommen und die Radioaktivität der Minerale. Die Bestimmungstafeln enthalten die Eigenschaften (Härte, Strichfare, Spaltbarkeit, Farbe, Kristallform) von 487 Mineralen, unter ihnen die wichtigsten gesteinsbildenden Minerale, Erz- und Nutzminerale. Prächtige Farbbilder ergänzen die Bestimmungstafeln und zeigen die Formenvielfalt der Minerale. Das Vorgehen bei der Mineralbestimmung wird verständlich erklärt. Kristallzeichnungen und -abbildungen wurden zum ersten Mal in die Bestimmungstafeln integriert, so dass sie auf derselben Seite wie die Mineraleigenschaften zu finden sind. Es ist verblüffend, dass trotz der Verfügbarkeit von Röntgenmethoden zur Strukturbestimmung und neuen Erkenntnissen der vielfältigen Beziehungen zwischen inneren, unsichtbaren und äußeren, unmittelbar sichtbaren Kennzeichen von Mineralen lediglich geschärfte Beobachtungsgabe und die beschriebene Methode ohne weitere Hilfsmittel außer einer Lupe und einer Strichtafel schneller zur Bestimmung führen kann als aufwendige Untersuchungsmethoden und Instrumente. Aus diesem Grund ist das Werk ein etabliertes Standardwerk in Mineral-Identifikationskursen von Hochschulen und Universitäten im deutschsprachigen Raum. Das Buch richtet sich an Mineralogen, Geologen und Studenten dieser Fachrichtungen, Mineraliensammler und -freunde sowie an alle an Mineralen und deren Bestimmung Interessierten.

Rupert Hochleitner ist promovierter Mineraloge. Seine Bücher zum Thema Mineralbestimmung sind in vierzehn Sprachen erschienen. Er war lange Zeit Chefredakteur der Mineralien-Zeitschrift LAPIS. Seit 1993 ist er stellvertretender Direktor der Mineralogischen Staatssammlung München.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1996

Illustrator

Klaus Rapp

Verlag

Schweizerbart'sche, E.

Seitenzahl

390

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1996

Illustrator

Klaus Rapp

Verlag

Schweizerbart'sche, E.

Seitenzahl

390

Maße (L/B/H)

24,5/17,9/2,4 cm

Gewicht

1076 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-510-65164-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Minerale