Semiotik

Semiotik

Ausgewählte Texte 1919-1982

Buch (Gebundene Ausgabe)

40,80 € inkl. gesetzl. MwSt.

Semiotik

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 40,80 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 24,00 €

Beschreibung


Der Sammelband enthält Texte aus acht Jahrzehnten. Er beginnt mit einem Studentenaufsatz Jakobsons von 1919 über den Futurismus und schließt mit einem testamentarisch anmutenden Appell an die Vernunft, geschrieben kurze Zeit vor dem Tod 1982, in Erinnerung an seine Lieblingsgestalt aus der slavischen Literaturgeschichte, Konstantin den Philosophen aus dem 9. Jahrhundert, für Jakobson ein »Aufklärer« und ein »Denker und Sprachforscher ohnegleichen«. Neben Schlüsselaufsätzen aus den Hauptarbeitsgebieten Jakobsons enthält der Band eine Reihe kürzerer Texte, vor allem Essays und Berichte aus der Zwischenkriegszeit, in deutscher Sprache geschrieben für eine Prager Kulturzeitschrift und eine Prager Tageszeitung. Die Einleitung des Herausgebers befaßt sich unter dem kantianischen Titel Semiotica universalis mit dem Gang der Semiotik im 20. Jahrhundert und einigen ihrer aktuellen Probleme.

Elmar Holenstein, geboren 1937 in St. Gallen, studierte Philosophie, Psychologie und Sprachwissenschaft in Leuven, Heidelberg und Zürich. Als Professor für Philosophie war er in Bochum, Zürich (ETH) und Tokyo tätig. Seit seiner Emeritierung lebt er in Yokohama, Japan.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.06.1988

Herausgeber

Elmar Holenstein

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

564

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

05.06.1988

Herausgeber

Elmar Holenstein

Verlag

Suhrkamp

Seitenzahl

564

Maße (L/B/H)

20,5/13,2/4 cm

Gewicht

657 g

Auflage

1

Übersetzer

  • Dieter Münch
  • Iris Stephanie Knoop
  • Regine Stein
  • Tarcisius Schelbert
  • Jindrich Toman

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-518-57897-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Semiotik