Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon
Band 998

Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.04.1975

Herausgeber

Helmut Bode

Verlag

Insel

Seitenzahl

120

Maße (L/B/H)

18,3/11,8/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

28.04.1975

Herausgeber

Helmut Bode

Verlag

Insel

Seitenzahl

120

Maße (L/B/H)

18,3/11,8/1,5 cm

Gewicht

175 g

Auflage

18. Auflage

Originaltitel

Angabe fehlt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-458-08998-8

Weitere Bände von Insel-Bücherei

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

1.0

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(2)

leider Enttäuscht

Emily aus Leverkusen am 07.02.2023

Bewertungsnummer: 1874884

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe diesen Buch eine Chance gegeben, weil der Prolog eigentlich sehr interessant beschrieben worden ist, allerdings Kahm es leider zu einer Enttäuschung. Das Kahm mir alles so künstlich vor. Es hätte mich auch interessiert welcher Autor dieses Buch geschrieben hat. Am Ende war es so gut wie rausgeschmissenes Geld leider..
Melden

leider Enttäuscht

Emily aus Leverkusen am 07.02.2023
Bewertungsnummer: 1874884
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe diesen Buch eine Chance gegeben, weil der Prolog eigentlich sehr interessant beschrieben worden ist, allerdings Kahm es leider zu einer Enttäuschung. Das Kahm mir alles so künstlich vor. Es hätte mich auch interessiert welcher Autor dieses Buch geschrieben hat. Am Ende war es so gut wie rausgeschmissenes Geld leider..

Melden

Ganz schlechte Ausgabe

Bewertung aus Schlieren am 13.11.2017

Bewertungsnummer: 1061885

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Billiger Neuaufwasch einer Ausgabe von 1952, Übersetzer unbekannt, ohne Vorwort, ohne Nachwort, ohne Kommentar. Und das schlimmste, der Text ist nicht mal vollständig, sondern eine Aneinanderreihung von irgendwelchen Ausschnitten.
Melden

Ganz schlechte Ausgabe

Bewertung aus Schlieren am 13.11.2017
Bewertungsnummer: 1061885
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Billiger Neuaufwasch einer Ausgabe von 1952, Übersetzer unbekannt, ohne Vorwort, ohne Nachwort, ohne Kommentar. Und das schlimmste, der Text ist nicht mal vollständig, sondern eine Aneinanderreihung von irgendwelchen Ausschnitten.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon

von Sei Shonagon

1.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Vreni Haider

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Vreni Haider

Thalia Bad Reichenhall

Zum Portrait

5/5

Ein japanischer Klassiker

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sei Shonagon (966 - ca.1025) war die Hofdame der Kaiserin Teishi. Mit ihren Aufzeichnungen, brachte sie nicht nur ihre persönlichsten Gedanken und Wünsche zu Papier, sondern beschäftigte sich auch mit der Poesie, der Kunst des Schreibens, der Kalligraphie, der Liebe, den Ränkespielen und Intrigen am Hofe, sowie banalem Tratsch und Ratsch, Kleidung und Mode. Hochgeschätzt, hatte sie am Kyotoer Kaiserhof Zugang zum innersten Machtzirkel. Ihr geheimes intimes Wissen versteckte sie - so wird vermutet - unter ihrem Kopfkissen. Was wir als Leser*innen heute in gebundener Form genießen dürfen, wurde vor mehr als 1000 Jahren, während der Heian-Periode geschrieben und entführt uns als kurzweiliges Vergnügen in eine kulturelle Blütezeit, in der sich eine ganz eigene japanische Dicht- und Literaturkunst entwickelte. Eine bezaubernde Lektüre, die ganz nebenher allerlei Lebensweisheiten bereithält.
5/5

Ein japanischer Klassiker

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sei Shonagon (966 - ca.1025) war die Hofdame der Kaiserin Teishi. Mit ihren Aufzeichnungen, brachte sie nicht nur ihre persönlichsten Gedanken und Wünsche zu Papier, sondern beschäftigte sich auch mit der Poesie, der Kunst des Schreibens, der Kalligraphie, der Liebe, den Ränkespielen und Intrigen am Hofe, sowie banalem Tratsch und Ratsch, Kleidung und Mode. Hochgeschätzt, hatte sie am Kyotoer Kaiserhof Zugang zum innersten Machtzirkel. Ihr geheimes intimes Wissen versteckte sie - so wird vermutet - unter ihrem Kopfkissen. Was wir als Leser*innen heute in gebundener Form genießen dürfen, wurde vor mehr als 1000 Jahren, während der Heian-Periode geschrieben und entführt uns als kurzweiliges Vergnügen in eine kulturelle Blütezeit, in der sich eine ganz eigene japanische Dicht- und Literaturkunst entwickelte. Eine bezaubernde Lektüre, die ganz nebenher allerlei Lebensweisheiten bereithält.

Vreni Haider
  • Vreni Haider
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon

von Sei Shonagon

0 Rezensionen filtern

  • Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon