Freizeichen

Freizeichen

Roman

Buch (Taschenbuch)

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Freizeichen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 8,99 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Komisch, ironisch und voller Wahrheit über Frauen und andere Katastrophen: "Freizeichen" - ein Liebesroman von Ildiko von Kürthy
Sie hat seit Jahren denselben Mann und dieselbe Frisur. Und was noch schlimmer ist: sie ist gerade einunddreißig geworden und glaubt, dass in ihrem Leben niemals wieder etwas Aufregendes passieren wird. Solche Frauen sind zu allem fähig. Annabel nimmt sich sieben Tage Zeit, um ihr Leben zu verändern. Eine Woche Mallorca im Haus ihrer bekloppten Tante Gesa. Sonntagmorgens reist sie ab. Bereits am Sonntagabend ist sie frisch verliebt. Glaubt sie. Bis am Dienstag eine Frau auftaucht, die sich als ernstzunehmende Konkurrenz raustellt.

Ildikó von Kürthy ist die Spezialistin für den schlauen Frauenroman. Welt am Sonntag

Details

Verkaufsrang

41008

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2004

Illustrator

Gabo

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

41008

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

03.05.2004

Illustrator

Gabo

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

19/12,6/2 cm

Gewicht

337 g

Auflage

21. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-23614-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.9

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Sollte Frau gelesen haben

Tanni0106 aus Velbert am 20.02.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist mein erstes Buch der Autorin. Der Schreibstil liest sich leicht. Kurze Sätze ohne Ausschweifungen mit einer Portion Humor. Eine Geschichte aus dem wahren Leben, die auch mir oder Dir passieren kann. Aus der Beziehung von Annabel und Ben ist gehörig die Luft raus. Der Alltag ist eingekehrt und nichts mehr besonders. Also raus aus der Midlife-Crisis und ab nach Malle. Dort macht sie sich eine bunte Woche mit ihrer Tante. Nach dem Trip ist Ihr endlich klar, was die Zukunft bringt. Fazit: Ein locker leichtes Buch, dass mich des Öfteren schmunzeln und laut lachen ließ. An der Ausdrucksweise erkennt man die Rheinländerin und fühlt sich im Wortschatz sofort heimich. Es hat mir Spaß gemacht, Annabel auf ihrem Weg zu einer glücklichen Beziehung zu begleiten.

Sollte Frau gelesen haben

Tanni0106 aus Velbert am 20.02.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist mein erstes Buch der Autorin. Der Schreibstil liest sich leicht. Kurze Sätze ohne Ausschweifungen mit einer Portion Humor. Eine Geschichte aus dem wahren Leben, die auch mir oder Dir passieren kann. Aus der Beziehung von Annabel und Ben ist gehörig die Luft raus. Der Alltag ist eingekehrt und nichts mehr besonders. Also raus aus der Midlife-Crisis und ab nach Malle. Dort macht sie sich eine bunte Woche mit ihrer Tante. Nach dem Trip ist Ihr endlich klar, was die Zukunft bringt. Fazit: Ein locker leichtes Buch, dass mich des Öfteren schmunzeln und laut lachen ließ. An der Ausdrucksweise erkennt man die Rheinländerin und fühlt sich im Wortschatz sofort heimich. Es hat mir Spaß gemacht, Annabel auf ihrem Weg zu einer glücklichen Beziehung zu begleiten.

Ich hatte das Hörbuch- leichte Kost

Bewertung aus Dresden am 21.06.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Erwartungen: Ich erwartete eine lustige, entspannte Frauenromanze mit allem drum und dran und viel Humor. Meine Meinung zum Buch: Die Geschichte war ganz amüsant und beschreibt wirklich gut, wie man sich so in einer Midlife-Crisis fühlt. Die Sprecherin hat so ziemlich alles in einer Tonlage gelesen, dass ich hin und wieder zu tun hatte zu erkennen, wer genau spricht. Es werden viele Klischees von den Reichen und Schönen bedient. Die Tante war wirklich amüsant und strahlte als einzige Lebensfreunde aus. Der Rest war ziemlich deprimiert dargestellt. Insgesamt passt es aber zum verrückten: „Ich will was ändern“ und zur Partyinsel. Wobei so richtig auch nicht. Ich fand das Hörbuch durchwachsen. Mir fehlten die Knaller. Ab und zu konnte ich mal schmunzeln, ansonsten war es eher neutral. Nicht schlecht, aber auch nicht so richtig überzeugend.

Ich hatte das Hörbuch- leichte Kost

Bewertung aus Dresden am 21.06.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Meine Erwartungen: Ich erwartete eine lustige, entspannte Frauenromanze mit allem drum und dran und viel Humor. Meine Meinung zum Buch: Die Geschichte war ganz amüsant und beschreibt wirklich gut, wie man sich so in einer Midlife-Crisis fühlt. Die Sprecherin hat so ziemlich alles in einer Tonlage gelesen, dass ich hin und wieder zu tun hatte zu erkennen, wer genau spricht. Es werden viele Klischees von den Reichen und Schönen bedient. Die Tante war wirklich amüsant und strahlte als einzige Lebensfreunde aus. Der Rest war ziemlich deprimiert dargestellt. Insgesamt passt es aber zum verrückten: „Ich will was ändern“ und zur Partyinsel. Wobei so richtig auch nicht. Ich fand das Hörbuch durchwachsen. Mir fehlten die Knaller. Ab und zu konnte ich mal schmunzeln, ansonsten war es eher neutral. Nicht schlecht, aber auch nicht so richtig überzeugend.

Unsere Kund*innen meinen

Freizeichen

von Ildikó von Kürthy

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Freizeichen