Kamtschatka

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNI
Vorwort 8
Hinweise zur Benutzung dieses Reiseführers 10
Land und Leute 12

Geographie 14
Klima und Reisezeit 15
Geologie und Vulkanismus 17
Die Böden 24
Die Vegetation 26
Die Tundra 26
Die Erlen- und Kiefern gebüschzone 28
Die Nadelwälder 30
Die Steinbirkenwälder 31
Die Hochstaudengebiete 32
Die Auenwälder 33
Die Wiesen 34
Die Feuchtgebiete 35
Die Tierwelt 36
Die Säugetiere 36
Die Vögel 39
Die Fische 40
Die Insekten 43

Naturschutz und Schutzgebiete 44
Umweltschäden 46
Illegale Jagd 47
Naturschutz in Rußland 50
Der WWF auf Kamtschatka 51

Die indigene Bevölkerung 52
Die Itenmenen 52
Die Korjaken 55
Die Tschuktschen 56
Die Ewenen 57
Die Ainu 58
Die Aleuten 59
Seehundsfest und Rentiertanz 59
Partnerschaft mit Sibirien pro sibiria e.V. 74

Russische Besiedlungsgeschichte 75
Graf von Benjowski 79
Wissenschaftliche Expeditionen vom 17. bis 19. Jahrhundert 80
Die Erste Kamtschatka-Expedition (1725 1730) 81
Die Große Nordische Expedition (1733 1743) 82
Weitere Expeditionen 87

Politik und Wirtschaft 89
Edelmetalle und andere Bodenschätze 90
Energiegewinnung 92
Forstwirtschaft 93
Landwirtschaft 94
Fischerei 95
Tourismus 97
Reiseinformationen 100

Bürokratie 102
Einladung 102
Visum 104
Einreise und Registrierung 107
Genehmigungen für Naturschutzgebiete 109
Ohne Geheimdienst keine Wildnis 110
Reiseanbieter und ihre Programme 112

Individuelles Reisen 117
Anreise 117
Reisen mit dem Fahrrad 118
Reisen mit dem Bus 120
Unterwegs per Anhalter 121
Unterwegs mit organisierten Reisegruppen 121
Unterwegs mit dem Helikopter oder dem Kleinflugzeug 121
Mit dem Boot, Kanu, Kajak 123
Zu Fuß 123
Landkarten und Navigation 125

Ausrüstung für die Wildnis 126
Die Bekleidung 128
Zelte 132
Rucksack 133
Schlafsack 134
Sonstige Ausrüstung 135
Die Wildnisküche 136
Der richtige Proviant 137
Die Reiseapotheke 141

Angel- und Bootstouren auf Kamtschatka 143
Anreise 143
Vorkommende Fischarten 145
Angellizenz 146
Flüsse 147
Ausrüstung 148
Boote 154
Sicherheit und Kommunikation 155
Fischereigeräte und Köder 155
Reisezeit und Reisedauer 157
Kosten 158

Verhalten gegenüber Bären 159
Vorsichtig sein 159
Eindeutiges Verhalten 160
Bärenkontakt 160
Angriff eines Bären 162
Lagerplatz und Lebensmittel 162
Reiseziele 164

Petropavlovsk-Kamatskij 166
Geschichte der Stadt 166
Ein Rundgang 171
Die Avaa-Bucht 173
Malki 174

Der Nalyevo-Naturpark 175

Der Juno-Kamatskij-Naturpark und das Mutnovskij-Gebiet 178
Pisten zum Mutnovskij und Gorelyj 178
Wanderung zum Mutnovskij-Krater 180
Besteigung des Gorelyj 180
Piste in den Süden zu den
Flüssen Asaa und Mutnaja 180
Trekkingtour zu den Vulkanen Chodutka und Ksuda 181
Wildnistrekkingtour zum Kurilensee 182

Das Juno-Kamatskij-Naturreservat 185

Das Kronockij-Naturreservat 187
Die Uzon-Caldera 189
Das Tal der Geysire 190

Der Bystrinskij-Naturpark 191

Der Kljuevskoj-Naturpark 194
Das Dorf Kozyrevsk 195
Zum Tolbaik-Aschefeld 196
Besteigung des Tolbaik-Kraters 197
Zum Kljuevskoj 198

Das Reservat der Kommandeurinseln 199
Die Beringinsel 200
Wichtige Hinweise für die Anreise zur Beringinsel 204
Tier- und Pflanzenwelt 206
Reisereportagen aus Kamtschatka 208

Ein Bärensommer am See 210
Bei den Einsiedlern von Karaginskij 217
Um den Vulkan Kljuevskoj 223
Auf hohen Vulkangipfeln und unbekannten Bärenpfaden per Mountainbike zum Tolbaik 239
Wanderung zur Uzon-Caldera und zum Tal der Geysire 248
Zu Fuß vom Kurilensee zum Mutnovskij 259
Angelabenteuer an der Opala 276
Auf dem Vulkan 278
Voll durchorganisiert oder individuell? 281
Kamtschatka ExpeditionsklubBeringia 284

Kleiner Sprachführer 287
Reisetips von A bis Z 299

Literatur- und Internethinweise 321
Artenliste Säugetiere 330
Artenliste Vögel 336
Über den Autor 347
Kartenregister 348
Personenregister 348
Ortsregister 349
Bildnachweis 350 Deta

Kamtschatka

Zu den Bären und Vulkanen im Nordosten Sibiriens

Buch (Taschenbuch)

17,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Eine halbe Erdumdrehung und elf Zeitzonen von Mitteleuropa entfernt erstreckt sich im Nordosten Sibiriens eines der interessantesten Wildnisgebiete der Erde: die Halbinsel Kamtschatka. Sie beherbergt eine einzigartige Fülle an Tieren, Pflanzen und Ökosystemen. Dieser Reiseführer hilft allen Touristen und Wissenschaftlern, die das Abenteuer Kamtschatka wagen wollen, bei der Reisevorbereitungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf umweltverträglichem Trekkingtourismus.

" Man merkt allenthalben die Reiseerfahrung des Autors, der sehr präzise auf Problempunkte hinweist und Ausrüstungstips gibt " (Der Trotter)

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2010

Herausgeber

Bernd Schwenkros + weitere

Verlag

Trescher

Seitenzahl

350

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.02.2010

Herausgeber

Verlag

Trescher

Seitenzahl

350

Maße (L/B/H)

19/12/2,2 cm

Gewicht

496 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Trescher-Reihe Reisen

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89794-084-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

"VORWORT

'Wo, bitte schön, liegt Kamtschatka?' Diese Frage bekam ich sehr häufig im Vorfeld meiner zahlreichen Berichte und Vorträge gestellt. Aber diejenigen, die schon einmal von dieser fernen Halbinsel im Osten Rußlands hörten oder gar Bilder gesehen haben, bekommen einen glasigen Blick. Die Assoziationen, die mit dem Wort Kamtschatka verbunden sind, verursachen Neugierde und Reisesehnsucht. Wer an Kamtschatka denkt, der hat Vulkane, Bären, Lachse und pure Wildnis vor Augen. Das Gebiet ist nicht nur elf Zeitzonen von Deutschland entfernt, es war auch viele Jahrzehnte für normale Westeuropäer unmöglich zu bereisen. Das hat sich dank des politischen Wandels in Rußland seit einigen Jahren geändert, so daß nun auch diese faszinierende Halbinsel für Reisende zugänglich ist.

Aufgrund der Abgeschiedenheit vom russischen Kernland, der niedrigen Bevölkerungsdichte, der wenigen Straßen und der kleinräumigen industriellen Entwicklung, und nicht zuletzt wegen der Sperrung großer Gebiete als strategisch und militärisch bedeutsames Grenzgebiet zu den USA, ist die Natur auf der Halbinsel Kamtschatka bis heute größtenteils in einem ursprünglichen Zustand geblieben. Die Einzigartigkeit der subarktischen Landschaften in Kombination mit Vulkanen und anderen geothermalen Aktivitäten sowie die Einmaligkeit der Tier- und Pflanzenwelt machen dieses Gebiet nicht nur für Wissenschaftler interessant. Eine ständig wachsende Zahl an Abenteuer- und Naturtouristen wird durch die vielfältigen Aktivitätsmöglichkeiten und Naturphänomene nach Kamtschatka gelockt.

Dieser Reiseführer wendet sich sowohl an diejenigen Besucher Kamtschatkas, die mit Reiseagenturen unterwegs sind und Näheres zum bereisten Gebiet oder zur Landeskunde wissen möchten, als auch an die Individualisten, die mehr Hilfe und Ratschläge während der Vorbereitung und Durchführung benötigen.

Das Wort Massentourismus kennt man auf Kamtschatka noch nicht. Die geführten Touristengruppen und die Individualisten verstreuen sich über die Weite der Landschaften. Dennoch wächst die touristische Infrastruktur von Jahr zu Jahr. Es werden Wanderpfade in den zahlreichen Naturparks angelegt, Holzhütten gebaut und Zeltplätze mit Bademöglichkeiten an warmen Quellen eingerichtet. Die Anzahl der im Tourismussektor beschäftigten Menschen wächst zunehmend, was sich vor allem an der großen Zahl lokaler Reiseagenturen zeigt, aus deren vielfältigen Programmen man verschiedenste Aktivitäten wählen kann. Für Alleinreisende und spontan Entschlossene ist es jedoch nach wie vor nicht ganz einfach, sich ohne handfeste Informationen selbst zu organisieren. Es wurde also höchste Zeit für den ersten Kamtschatka-Reiseführer.

Ob man eine Trekkingtour durch die Wildnis macht oder mit dem Schlauchboot zum Lachsfischen fährt, ob man mit dem Lkw zu den Vulkanen oder per Helikopter in entfernte Landesteile gebracht wird die Vielfalt an Angeboten ist groß ..."
  • Kamtschatka
  • INHALTSVERZEICHNI
    Vorwort 8
    Hinweise zur Benutzung dieses Reiseführers 10
    Land und Leute 12

    Geographie 14
    Klima und Reisezeit 15
    Geologie und Vulkanismus 17
    Die Böden 24
    Die Vegetation 26
    Die Tundra 26
    Die Erlen- und Kiefern gebüschzone 28
    Die Nadelwälder 30
    Die Steinbirkenwälder 31
    Die Hochstaudengebiete 32
    Die Auenwälder 33
    Die Wiesen 34
    Die Feuchtgebiete 35
    Die Tierwelt 36
    Die Säugetiere 36
    Die Vögel 39
    Die Fische 40
    Die Insekten 43

    Naturschutz und Schutzgebiete 44
    Umweltschäden 46
    Illegale Jagd 47
    Naturschutz in Rußland 50
    Der WWF auf Kamtschatka 51

    Die indigene Bevölkerung 52
    Die Itenmenen 52
    Die Korjaken 55
    Die Tschuktschen 56
    Die Ewenen 57
    Die Ainu 58
    Die Aleuten 59
    Seehundsfest und Rentiertanz 59
    Partnerschaft mit Sibirien pro sibiria e.V. 74

    Russische Besiedlungsgeschichte 75
    Graf von Benjowski 79
    Wissenschaftliche Expeditionen vom 17. bis 19. Jahrhundert 80
    Die Erste Kamtschatka-Expedition (1725 1730) 81
    Die Große Nordische Expedition (1733 1743) 82
    Weitere Expeditionen 87

    Politik und Wirtschaft 89
    Edelmetalle und andere Bodenschätze 90
    Energiegewinnung 92
    Forstwirtschaft 93
    Landwirtschaft 94
    Fischerei 95
    Tourismus 97
    Reiseinformationen 100

    Bürokratie 102
    Einladung 102
    Visum 104
    Einreise und Registrierung 107
    Genehmigungen für Naturschutzgebiete 109
    Ohne Geheimdienst keine Wildnis 110
    Reiseanbieter und ihre Programme 112

    Individuelles Reisen 117
    Anreise 117
    Reisen mit dem Fahrrad 118
    Reisen mit dem Bus 120
    Unterwegs per Anhalter 121
    Unterwegs mit organisierten Reisegruppen 121
    Unterwegs mit dem Helikopter oder dem Kleinflugzeug 121
    Mit dem Boot, Kanu, Kajak 123
    Zu Fuß 123
    Landkarten und Navigation 125

    Ausrüstung für die Wildnis 126
    Die Bekleidung 128
    Zelte 132
    Rucksack 133
    Schlafsack 134
    Sonstige Ausrüstung 135
    Die Wildnisküche 136
    Der richtige Proviant 137
    Die Reiseapotheke 141

    Angel- und Bootstouren auf Kamtschatka 143
    Anreise 143
    Vorkommende Fischarten 145
    Angellizenz 146
    Flüsse 147
    Ausrüstung 148
    Boote 154
    Sicherheit und Kommunikation 155
    Fischereigeräte und Köder 155
    Reisezeit und Reisedauer 157
    Kosten 158

    Verhalten gegenüber Bären 159
    Vorsichtig sein 159
    Eindeutiges Verhalten 160
    Bärenkontakt 160
    Angriff eines Bären 162
    Lagerplatz und Lebensmittel 162
    Reiseziele 164

    Petropavlovsk-Kamatskij 166
    Geschichte der Stadt 166
    Ein Rundgang 171
    Die Avaa-Bucht 173
    Malki 174

    Der Nalyevo-Naturpark 175

    Der Juno-Kamatskij-Naturpark und das Mutnovskij-Gebiet 178
    Pisten zum Mutnovskij und Gorelyj 178
    Wanderung zum Mutnovskij-Krater 180
    Besteigung des Gorelyj 180
    Piste in den Süden zu den
    Flüssen Asaa und Mutnaja 180
    Trekkingtour zu den Vulkanen Chodutka und Ksuda 181
    Wildnistrekkingtour zum Kurilensee 182

    Das Juno-Kamatskij-Naturreservat 185

    Das Kronockij-Naturreservat 187
    Die Uzon-Caldera 189
    Das Tal der Geysire 190

    Der Bystrinskij-Naturpark 191

    Der Kljuevskoj-Naturpark 194
    Das Dorf Kozyrevsk 195
    Zum Tolbaik-Aschefeld 196
    Besteigung des Tolbaik-Kraters 197
    Zum Kljuevskoj 198

    Das Reservat der Kommandeurinseln 199
    Die Beringinsel 200
    Wichtige Hinweise für die Anreise zur Beringinsel 204
    Tier- und Pflanzenwelt 206
    Reisereportagen aus Kamtschatka 208

    Ein Bärensommer am See 210
    Bei den Einsiedlern von Karaginskij 217
    Um den Vulkan Kljuevskoj 223
    Auf hohen Vulkangipfeln und unbekannten Bärenpfaden per Mountainbike zum Tolbaik 239
    Wanderung zur Uzon-Caldera und zum Tal der Geysire 248
    Zu Fuß vom Kurilensee zum Mutnovskij 259
    Angelabenteuer an der Opala 276
    Auf dem Vulkan 278
    Voll durchorganisiert oder individuell? 281
    Kamtschatka ExpeditionsklubBeringia 284

    Kleiner Sprachführer 287
    Reisetips von A bis Z 299

    Literatur- und Internethinweise 321
    Artenliste Säugetiere 330
    Artenliste Vögel 336
    Über den Autor 347
    Kartenregister 348
    Personenregister 348
    Ortsregister 349
    Bildnachweis 350 Deta