Institutionenökonomik als Managementlehre?

Managementforschung 15

Managementforschung Band 15

Bernd Schauenberg, Georg Schreyögg, Jörg Sydow

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
79,99
79,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Neuere Institutionenökonomik als Managementlehre? Die neuere Institutionenökonomik verwendet immer häufiger in ihren Publikationen die Begriffe "Management" und "Or ganisation", so dass sich immer klarer herausschält, dass hier nicht nur ein Ansatz ver folgt wird, sondern eine umfassende neue Lehre, die die bisherige Managementlehre ersetzen will. Es ist die Idee dieses Bandes, dieses Spannungs feld auszuloten und unter schiedliche Antworten auf diese Frage aufzuzeigen. Gemeinsam interessieren die Her ausgeber dieses Bandes die Möglichkeiten und Grenzen, Managementlehre auf der Grundlage der Neueren Institutionenökonomik, insbesondere auf der Basis von Prinzi pal-Agenten-Theorie und Transaktionskostentheorie, zu betreiben. Sind alle Problembe reiche des Managements mit diesem Denkansatz zu bearbeiten? Wo bestehen Lücken? Wie weitgreifend ist der Anspruch wirklich? Wie ist die Prämissenwelt der Neuen Insti tutionennökonomik im Hinblick auf eine umfassende Management- und Organisations lehre zu beurteilen? Diese Fragen haben zusätzliche Brisanz gewonnen durch einen jüngst posthum im Aca demy oj Management Learning & Education veröffentlichten Aufsatz von Sumantra Ghoshal, in dem dieser die Verbreitung insbesondere der Transaktionskostentheorie ob ihres, wie er meint, nachweisbar negativen Einflusses auf die Managementlehre noch einmal mit dem Verdikt "bad for practice" versieht. Er filhrt insbesondere die in den letzten Jahren rasant steigende Zahl unethischer Praktiken in der Wirtschaft auf die zu nehmende Akzeptanz der Empfehlungen der Neuen Institutionenökonomik zurück, die wie selbstverständlich von der Alltäglichkeit unethischer Verhaltensweisen (opportunisti sches Verhalten) ausgehen.

Prof. Dr. Bernd Schauenberg lehrt Personal- und Organisationsökonomie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Prof. Dr. Georg Schreyögg lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation und Führung, an der Freien Universität Berlin.

Prof. Dr. Jörg Sydow lehrt Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmenskooperation, an der Freien Universität Berlin.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 28.07.2005
Herausgeber Bernd Schauenberg, Georg Schreyögg, Jörg Sydow
Verlag Betriebswirtschaftlicher Verlag Gabler
Seitenzahl 396
Maße (B) 24,4/17/2,2 cm
Gewicht 710 g
Auflage 2005
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-409-14340-0

Weitere Bände von Managementforschung

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern


  • artikelbild-0
  • Institutionenökonomik jenseits des Opportunismus

    Die Stellung von Natur in der Neuen Institutionenökonomik

    Internationales Management aus der Perspektive der Neuen Institutionenökonomik

    Vertrauen, Opportunismus und Kontrolle - Eine empirische Analyse

    Opportunismus und Institutionen in vertikalen Innovationskooperationen

    Corporate Governance: Eine Prinzipal-Agenten-Beziehung, Team-Produktion oder ein Soziales Dilemma?

    Jeder Beitrag wird in einem Korreferat diskutiert.