Weltstaat und Weltstaatlichkeit

Inhaltsverzeichnis

Neubestimmungen des Politischen in der Weltgesellschaft - Dimensionen des Weltstaats im System der Weltpolitik - Fragmentierung des Weltrechts - Die Legitimationskrise der Weltgesellschaft - Wie 'demokratisch' ist die transnationale Demokratie? - Politische Strukturbildung in der Weltgesellschaft - Innerstaatliche Kriege und internationale Gewaltanwendung seit dem Ende des Ost-West-Konflikts - Gibt es einen Weltwohlfahrtsstaat?

Weltstaat und Weltstaatlichkeit

Beobachtungen globaler politischer Strukturbildung

Buch (Taschenbuch)

49,99 € inkl. gesetzl. MwSt.

Weltstaat und Weltstaatlichkeit

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 49,99 €
eBook

eBook

ab 33,26 €

Beschreibung

In diesem Buch findet sich mit den Begriffen von Weltstaat und Weltstaatlichkeit ein anregendes Potenzial zur systematischen Beobachtung globaler politisch-rechtlicher Strukturbildung, welches die bisher eher fragmentarisch bleibenden Beobachtungsmöglichkeiten der bekannten Ansätze von Globalisierung und Global Governance grundlegend erweitert.

Mit Beiträgen von Mathias Albert, Rudolf Stichweh, Andreas Fischer-Lescano und Gunther Teubner, Hauke Brunkhorst, Andreas Niederberger, Helmut Willke, Lothar Brock und Lutz Leisering.

"Die Beiträge sind insgesamt sehr anregend und bilden eine wichtige Ergänzung zu den bisherigen Beobachtungen globaler politischer Strukturbildung und insbesondere auch zu solchen Positionen, die dem Nationalstaat unter den veränderten Bedingungen der Globalisierung die Rolle eines 'Herrschaftsmanagers' [...] zuschreiben." Soziologische Revue, 02/2009

Dr. Mathias Albert ist Professor für Politikwissenschaft an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld und Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes des dortigen Instituts für Weltgesellschaft.

Dr. Rudolf Stichweh ist Professor für Soziologische Theorie und Allgemeine Soziologie an der Universität Luzern.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.01.2007

Herausgeber

Mathias Albert + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

208

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.01.2007

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

208

Maße (L/B/H)

24/17/1,1 cm

Gewicht

454 g

Auflage

2007

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-531-15321-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Weltstaat und Weltstaatlichkeit
  • Neubestimmungen des Politischen in der Weltgesellschaft - Dimensionen des Weltstaats im System der Weltpolitik - Fragmentierung des Weltrechts - Die Legitimationskrise der Weltgesellschaft - Wie 'demokratisch' ist die transnationale Demokratie? - Politische Strukturbildung in der Weltgesellschaft - Innerstaatliche Kriege und internationale Gewaltanwendung seit dem Ende des Ost-West-Konflikts - Gibt es einen Weltwohlfahrtsstaat?