Health Inequalities

Inhaltsverzeichnis

Sozio-ökonomische Erklärungsansätze - Sozio-kulturelle Erklärungsansätze - Interaktion, Biografie, Lebenslauf - Health Inequalities: Konsequenzen für Forschung und Praxis

Mit Beiträgen von Thomas Altgeld, Wolfgang Bödeker, George Davey Smith, Nico Dragano, Thomas Elkeles, Michael Erhart, Heiko Friedel, Thomas Gerlinger, Siegfried Geyer, Hilary Graham, Rasmus Hoffmann, Martijn Huijsman, Petra Kolip, Ellen Kuhlmann, Mikko Laaksonen, Eero Lahelma, Thomas Lampert, Ineke Maas, Pekka Martikainen, Karl Ulrich Mayer, Andreas Mielck, Kate E. Pickett, Wichard Puls, Ossi Rahkonen, Ulrike Ravens-Sieberer, Oliver Razum, Peter-Ernst Schnabel, Johannes Siegrist, Jacob Spallek, Rainer Unger, Simone Weyers, Richard G. Wilkinson, Nora Wille

Band 1
Gesundheit und Gesellschaft Band 1

Health Inequalities

Determinanten und Mechanismen gesundheitlicher Ungleichheit

Buch (Taschenbuch)

79,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Health Inequalities sind ein vielschichtiger und provokanter Gegenstand der aktuellen sozial- und gesundheitswissenschaftlichen Forschung. Einschlägige Befunde zu sozial bedingten gesundheitlichen Ungleichheiten liegen bislang vor allem auf der beschreibenden Ebene vor. Hiernach gilt: Der Schweregrad und die Häufigkeit von Erkrankungen sowie das Risiko des frühzeitigen Todes sind durch soziale Faktoren bestimmt. Unklar aber bleibt auch weiterhin, wie diese Beziehung erklärt werden kann. Die Determinanten und Mechanismen gesundheitlicher Ungleichheit stehen darum im Zentrum des vorliegenden Bandes, der in dieser Form erstmals Beiträge führender Fachvertreter der internationalen Forschung zusammenführt. Erklärende Perspektiven und ihre Konsequenzen werden entlang makro-, meso- und mikroanalytischer Zugänge diskutiert. Der Band ist eine Pflichtlektüre für Wissenschaft und Praxis im Bereich Soziologie, Public Health, Epidemiologie, Gesundheitsförderung und Sozialpolitik.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.06.2008

Herausgeber

Ullrich Bauer + weitere

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

543

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

12.06.2008

Herausgeber

Verlag

VS Verlag für Sozialwissenschaften

Seitenzahl

543

Maße (L/B/H)

21,4/14,7/3,3 cm

Gewicht

716 g

Auflage

2008

Sprache

Deutsch, Englisch

ISBN

978-3-531-15612-5

Weitere Bände von Gesundheit und Gesellschaft

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Health Inequalities
  • Sozio-ökonomische Erklärungsansätze - Sozio-kulturelle Erklärungsansätze - Interaktion, Biografie, Lebenslauf - Health Inequalities: Konsequenzen für Forschung und Praxis

    Mit Beiträgen von Thomas Altgeld, Wolfgang Bödeker, George Davey Smith, Nico Dragano, Thomas Elkeles, Michael Erhart, Heiko Friedel, Thomas Gerlinger, Siegfried Geyer, Hilary Graham, Rasmus Hoffmann, Martijn Huijsman, Petra Kolip, Ellen Kuhlmann, Mikko Laaksonen, Eero Lahelma, Thomas Lampert, Ineke Maas, Pekka Martikainen, Karl Ulrich Mayer, Andreas Mielck, Kate E. Pickett, Wichard Puls, Ossi Rahkonen, Ulrike Ravens-Sieberer, Oliver Razum, Peter-Ernst Schnabel, Johannes Siegrist, Jacob Spallek, Rainer Unger, Simone Weyers, Richard G. Wilkinson, Nora Wille