Einführung in Großgruppenmethoden

Einführung in Großgruppenmethoden

14,95 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wie implementiert man in einem Großunternehmen mit Tausenden von Mitarbeitern erfolgreich neue Prozesse, ohne den laufenden Betrieb mit unzähligen Workshops aufzuhalten?

In den letzten Jahren wurde für die Gestaltung von Veränderungsprozessen in Organisationen eine Reihe von Methoden entwickelt, die bei großen Gruppen effektiv und effizient eingesetzt werden können. Die Organisationsberaterin Ruth Seliger beschreibt in dieser Einführung die wichtigsten dieser Großgruppenmethoden: Zukunftskonferenz, Real Time Strategic Change (RTSC), Open Space, Appreciative Inquiry Summit und World Café.

Die einzelnen Methoden werden mit ihren theoretischen Grundlagen, ihren Prinzipien und methodischen Besonderheiten vorgestellt. Zu jeder Methode werden praktische Hinweise zu Einsatzmöglichkeiten, Gestaltung und Durchführung geboten. Ruth Seliger, Dr., Studium von Pädagogik, Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Philosophie; Ausbildungen in systemischer Beratung, Appreciative Inquiry und Großgruppenmethoden. 1986 Gründung von Train Consulting; seither geschäftsführende Gesellschafterin.

Details

  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Erscheinungsdatum

    01.12.2019

  • Verlag Carl-Auer Verlag GmbH
  • Seitenzahl

    126

  • Maße (L/B/H)

    18,9/12,9/1,4 cm

Beschreibung

Details

  • Einband

    Kunststoff-Einband

  • Erscheinungsdatum

    01.12.2019

  • Verlag Carl-Auer Verlag GmbH
  • Seitenzahl

    126

  • Maße (L/B/H)

    18,9/12,9/1,4 cm

  • Gewicht

    152 g

  • Auflage

    4. Auflage

  • Reihe Carl-Auer Compact
  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-89670-618-8

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Einführung in Großgruppenmethoden